Zurück zur Startseite


 Platzhalter

Charleens Counsel im September 2016

Sommerzeit = Lesezeit?

 

Liebe Leser,

 

nach einer kleinen Sommer-Auszeit melde ich mich nun wieder zurück. Diesen Monat beschäftigt mich die Frage, ob der Sommer wirklich die perfekte Lesezeit ist.

 

Charleen
Charleen

Viele Leser und auch ich scheinen im Sommer besonders viel zu lesen, unabhängig davon ob man nun im Urlaub war oder nicht? Woran liegt das? Beziehungsweise was lässt euch im Sommer besonders viel lesen?

 

Mir persönlich tut die Hitze nicht gut und gerade, wenn es über 30 Grad draußen sind, kann ich mich kaum auf mehr als mein Lesevergnügen konzentrieren und tue sonst nur das Nötigste. So kamen bei mir im August doch sage und schreibe 10 gelesene Bücher zusammen. Wahrscheinlich ein persönlicher Rekord.

 

Meine Vermutung war jedoch eigentlich immer, dass man im Winter und Herbst mehr liest, da das Wetter nicht gut ist.

 

Wann lest ihr denn mehr? Sommer oder Winter?

 

Fragen, Kommentare und Anregungen gern wieder unter die Kolumne.

Bis dahin alles Liebe,

 

eure Charleen

 

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

Pogopuschel, 20.09.2016, 17:14:
2015 habe ich im Schnitt 7 Bücher im Monat gelesen, ganz gleich zu welcher Jahreszeit. Da gibt es im Sommer auch keine Ausbrecher nach oben. Das Wetter könnte höchsten einen Einfluss darauf haben, was ich lese.

Aber es gibt sicher einige Leute, die das Jahr über aus beruflichen (oder was weiß ich für) Gründen nicht zum Lesen kommen, die dann im Sommerurlaub einen Stapel abarbeiten. Für mich eine grausige Vorstellung. Also, dass Jahr über nicht zum Lesen zu kommen. Ginge bei mir gar nicht. Auch wenn ich in diesem Jahr etwas weniger lese als im letzten.
Yip, 20.09.2016, 12:17:
Da gibt's bei mir keinen Unterschied. Und bei mir fängt das sommerliche Unbehagen - genauer gesagt, in der Sonne - so bei 25° an! :-D

Ich lese meistens in der U-Bahn oder kurz vorm Einschlafen. Und das sind ja "Orte" wo die Jahreszeit jetzt nicht so viel einwirkt.
FrankW, 19.09.2016, 22:19:
Bei mir kann das schon hinkommen. Herbst, Winter und Frühjahr sitze ich ab 20:15 gewöhnlich erstmal am Fernseher, wo ich natürlich nicht lese. Im Sommer sitze ich dagegen zu dieser Zeit oft schon auf dem Balkon und lese - wenn das Wetter mitspielt oft bis nach Mitternacht. Da kommen natürlich ein paar Seiten zusammen.
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
*
Platzhalter

Charleens Counsel

Empfehlen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 19.09.2016, zuletzt aktualisiert: 21.01.2017 15:27