Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Mach mich fertig: 101 Ideen im Buch, ums Buch und ums Buch herum

 

Rezension von Bine Endruteit

 

Warum soll ein Buch immer nur zum lesen da sein? "Mach mich fertig" ist ein Buch, das dazu auffordert, ganz andere Dinge mit ihm zu tun, verrückte Dinge, die man sich normalerweise nicht unbedingt trauen würde, weil sie das Papier beschädigen oder man sie "einfach nicht tut".

 

Wer diese Art von Büchern mag, wird vielleicht schon "Mach dieses Buch fertig" oder "Kein Buch" kennen, die auf dem gleichen Prinzip beruhen. Genau wegen dieser Vorgänger ist die Idee leider auch nicht mehr neu.

 

Doch was sind jetzt genau diese "101 Ideen im Buch, uns Buch und ums Buch herum", die auf dem Einband beschrieben werden? Dabei handelt es sich vor allen Dingen um kleine Experimente oder Dinge, die man sich einfach mal trauen soll, mit einem Buch zu machen. Zum Beispiel mit Essen darin herum matschen, Dinge hinein kleben, es mit unter die Dusche nehmen, die Seiten durchlöchern oder es einfach mal kraftvoll durch die Gegend werfen. Dem gegenüber stehen kreative Aufgaben, wie das Basteln von Dingen, das Aufschreiben von Träumen (die man hatte, als das Buch unter dem Kopfkissen lag), Freunde eine Seite gestalten lassen oder verschiedene Dinge ausschneiden, malen und gestalten.

 

Und da wird auch schon das größte Problem des Buches klar: Einerseits wird man dazu aufgefordert, Dinge zu tun, die das Buch wirklich zerstören, andererseits soll man es zu einem wertvollen Einzelstück machen. Wer möchte schon gerne das Buch, in dem ein Freund eine ganz persönliche Seite gestaltet hat, mit unter die Dusche nehmen? Das widerspricht sind und regt nicht unbedingt dazu an, alles zu tun, was hier steht.

 

Fairerweise muss man aber auch sagen, dass das Buch sich klar an Kinder richtet und die sehen das vielleicht einfach nicht so eng und probieren einfach mal alles Mögliche aus und das macht auf jeden Fall Spaß. Das schöne ist, dass hier auch Ideen zum besten gegeben werden, die man selbst gar nicht gehabt hätte, selbst wenn man sich mit einem Buch was trauen würde.

 

Fazit:

Insgesamt auf jeden Fall eine lustige Idee, die bei seinem jungen Besitzer sicherlich für einige, spaßige Stunden sorgen wird.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Buch:

Mach mich fertig: 101 Ideen im Buch, ums Buch und ums Buch herum

Autorin: Christina Braun

Illustrator: Patrick Meider

Taschenbuch, 192 Seiten

Ravensburger Buchverlag, 1. Januar 2011

 

ISBN-10: 3473553220

ISBN-13: 9783473553228

 

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 29.06.2011, zuletzt aktualisiert: 23.08.2019 12:38