Super Smash Bros. Ultimate

Rezension von Max Oheim

 

Produktbeschreibung:

Mario, Link, Samus, Pikachu! Die populärsten Nintendo-Helden und viele neue Gesichter sind mit von der Partie bei Super Smash Bros. Bis zu vier Spieler können gegeneinander kämpfen - in fantastisch gestalteten Szenerien, die von Nintendos klassischen TV-Konsolenspielen inspiriert sind. In den Wettkämpfen treten traditionelle Charaktere der Super Smash Bros.-Serie an, aber auch neue Herausforderer wie Mega Man, Little Mac oder Palutena, die Göttin des Lichts aus den Kid Icarus-Spielen. Außerdem können die Spieler erstmals ihr eigenes Mii in den Ring schicken. Für die energiegeladenen, actionreichen Kämpfe stehen die unterschiedlichsten Steuerungsoptionen zur Verfügung. Kampftechniken (Movesets) lassen sich personalisieren, wenn man mit Freunden spielt.

Abenteuermodus:

Alle Kämpfer des Spiels blicken einer massiven Invasion von Meisterhänden entgegen, die von der mysteriösen Lichtgestalt Kyra angeführt wird. Plötzlich lösen sich die Meisterhände auf und riesige Lichtstrahlen verfolgen die Helden und Bösewichte und löschen diese bei bloßer Berührung gnadenlos aus. Einzig Kirby konnte sich noch retten, doch der gesamten Welt erging es anders. Alles wurde vom Licht verschluckt und die Seelen unzähliger Figuren aus diversen Spielen sind nun im Besitz von Kyra.

 

Nun liegt es an Kirby, seine Freunde aber auch Widersacher zu befreien und die Lichtgestakt Kyra zu besiegen. Unterwegs begegnet der Spieler immer wieder großen Bossgegnern und unzähligen Kopien bekannter Kämpfer, die von Geistern besessen sind. Diese Geister spielen eine große Rolle im Abenteuermodus.

 

Primär-Geister verstärken den Angriff- und den Abwehr-Status des Kämpfers, besitzen einen Rang und eventuell noch einen zusätzlichen Effekt und können mit unterschiedlichen Methoden aufgelevelt werden. Die Geister haben zudem einen festen Typ, dazu zählen Angriff, Abwehr und Griff.

 

Zwischendurch trifft man auch auf Helden. Hat man sie besiegt, schließen sie sich dem Story-Team an und können fortan hier und auch in allen anderen Modi ausgewählt werden. Weitere Charaktere fordern einen zufällig im Spiel, also zwischen den Kämpfen, heraus und müssen mit dem zuletzt gespielten Charakter bezwungen werden. Verliert man, kann man diese aber später wieder selbst herausfordern.

 

Eine hitzige Kampfszene
Eine hitzige Kampfszene

Spielmodi:

Bevor es in den Kampf geht, wählt man die Regeln des Kampfes – Leben, Zeit oder andere Parameter – und danach die gewünschte Kampfarena.

 

Neben den normalen Smash-Kämpfen gibt es auch einen Turnier-Modus, einen Squad- und einen Spezial-Smash-Modus.

 

In den weiteren Modi findet man wieder einmal den Classic Mode (der jedem Charakter ein Thema für seine Route bietet), den Multi-Man-Smash und einen Trainingsmodus. Hier kann man auch seine eigenen Mii-Kämpfer erstellen und eigene amiibo-Figuren zum Leben erwecken und zu mächtigen Kämpfern trainieren.

 

Nicht zu vergessen, dass es für die Spieler einen Multiplayermodus gibt, der sich auch in unterschiedliche Modi unterteilt.

 

Die riesige Kämpferauswahl
Die riesige Kämpferauswahl

Steuerung:

Grundlegend bewegt man sich mit dem Analog-Stick und nutzt die restlichen Tasten für Angriffe und andere Aktionen. A wird für normale Angriffe und B für Spezialangriffe verwendet. Beide Tasten können in Kombination mit einer Richtungseingabe des Sticks für weitere Angriffe verwendet werden. Mit X und Y springt man und mit den Schultertasten führt man Ausweichmanöver aus, blockt und greift den Gegner.Spieler der Vorgänger werden sich sofort zurecht finden.

 

Ein kleiner Teil der riesigen Karte
Ein kleiner Teil der riesigen Karte

Fazit:

Alles in allem hat der neue Ableger der Spielereihe seine Vorgänger weit übertroffen. Die Anzahl an spielbaren Charakteren liegt bei rund 75 Figuren, es kann natürlich sein, dass dort welche dazu kommen.

Der Abenteuermodus ist das Herzstück des Spiels. Mit steigendem Level werden die Herausforderungen größer und die bereits besiegten Geister müssen verwendet werden, um neue Wege einschlagen zu können. Durch die unterschiedlichen Geister mit ihren Fähigkeiten hat der Modus übergreifend eine taktische Komponente dazu bekommen. »Super Smash Bros. Ultimate« bietet eine Menge an Singleplayer-Modi, einen tollen Multiplayer und die bisher größte Anzahl an verfügbaren Kämpfern.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Nintendo Switch Spiel:

Super Smash Bros. Ultimate

Nintendo, 7. Dezember 2018

USK: 12

 

ASIN: B07BC272SC

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
zuletzt aktualisiert: 16.01.2019 09:59 | Users Online
###COPYRIGHT###