Stadt der Gilden von Cory J. Herndon

Reihe: Magic: The Gathering - Ravnica Zyklus Bd.1

Rezension von Carsten Kuhr

 

Ravnika, eine gigantische, uralte Metropole dient als Schauplatz dieses neuen Magic-Zyklusses. Seit 10.000 Jahren hält der Pakt zwischen den neun Gilden mühsam einen Frieden aufrecht. Morde dürfen nur im Rahmen des Paktes begangen werden, ansonsten kommen die Wojeks, die örtliche Polizeimacht ins Spiel. Und just vor den Feierlichkeiten zum 10.000-jährigen Bestehen des Paktes kommt es zu einigen Verbrechen, die selbst in dieser Stadt auffallen.

 

Konstabler Agrus Kos wollte es sich eigentlich gut ergehen lassen. Der Ruhestand winkt, doch dann beschlossen seine Vorgesetzten, seine Erfahrung weiter zu nutzen, und ihn zu einem »Sesselfritzen« zu machen. Kann es noch schlimmer kommen, als vom Streifengang weggelobt zu werden? Es kann!

Sein Partner wird bei einem Attentat in die Luft gesprengt, und versorgt als höchst lebendiger Geist unseren wackeren Kos mit mehr oder minder hilfreichen Ratschlägen. Die Tochter eines von Kos vor Jahrzehnten ermordeten Kollegen kommt in die Stadt. Zusammen mit ihrem riesigen Wolf sowie dem Jäger Jarad, nicht zu vergessen dem verbannten Engel Feder macht sich unsere so unterschiedliche Truppe auf, das drohende Unheil aus den Tiefen des Schlundes zu vereiteln...

 

 

Düstere Elfen, Zombies, lebende Zeppeline, Geister, Gorgonen und Engel, den Leser erwartete ein bunter, schillernder Reigen in ihrer Unterschiedlichkeit faszinierender Figuren. Mehr aber noch als die überbrodelnde Vielfältigkeit des mehr- oder minder intelligenten Lebens hat mich die. riesige Metropole als Handlungsschauplatz gefesselt. Man atmet förmlich das chaotische Leben und Sterben in den verwinkelten Gassen und Plätzen.

Bislang bleibt die genauere Darstellung der unterschiedlichen Reviere der Gilden aber noch aussen vor. Daneben stehen in diesem Roman die Charaktere im Vordergrund. So unterschiedlich wie ihre Herkunft sind auch die Wesenszüge beschrieben. In munteren Dialogen bringt uns der Autor seine Helden mit ihren Eigenheiten näher. Statt umständlich und langwierige Erklärungen einzusteuern lässt Herndon den Leser an der Seite der Figuren die Zusammenhänge und Hintergründe erschliessen. Während dies in der ersten Hälfte des Romans die Flüssigkeit der Lektüre noch ein wenig stört, reisst die Handlung im zweiten Teil uns förmlich mit. Voller Tempo, unerwarteter Entwicklungen und gespickt mit einprägsamen, ungewohnten Helden bietet der Roman eine gelungene Mischung aus Action und einem Setting, das man so nicht kennt.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Buch:

Stadt der Gilden

Reihe: Magic: The Gathering - Ravnica Zyklus Bd.1

Autor: Cory J. Herndon

Broschiert - 368 Seiten - Dino Entertainment

Erscheinungsdatum: November 2005

ISBN: 3833213027

Erhältlich bei Amazon

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
zuletzt aktualisiert: 18.01.2019 08:39 | Users Online
###COPYRIGHT###