Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Dominik, Hans

Biographie

Hans Joachim Dominik wurde am 15. November 1872 in Zwickau geboren und starb am 9. Dezember 1945 in Berlin.

 

Er ging unter anderem auf das Gymnasium Ernestinum in Gotha, an dem Kurd Laßwitz unterrichtete. Eine prägende Begegnung.

Nach dem Abitur studierte Hans Dominik an der Technischen Hochschule Berlin Maschinenbau mit Schwerpunkt Eisenbahntechnik. 1894 musst Domink jedoch aufgrund der Erkrankung seines Vaters Geld verdienen und arbeitete Elektriker.

 

1898 brach er sein Studium ganz ab und arbeitete als Elektroingenieur.

1905 wechselte er seine Stellung und wurde technischer Lokalreporter beim Berliner Lokal-Anzeiger. Erste utopische Erzählungen erschienen 1907 in der Jugendbuchreihe Das Neue Universum.

Domink heiratete 1910 Lieselotte Runge.

 

Der erste erfolgreiche utopische Roman Die Macht der Drei erschien 1922 und Dominik wurde auch während der Nazizeit gelesen und gedruckt.

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

Atomgewicht 500

Gebrüder Weiss, 1934

gebundene Ausgabe, 280 Seiten

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Rezensionen im FantasyGuide:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 20.12.2006, zuletzt aktualisiert: 28.01.2019 14:14