Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Tödliche Träume von Kathryn Cline

Reihe: Second Sight Bd.1

Rezension von Julia Krause

 

Menschen mit Fähigkeiten, die über das gewöhnliche Maß hinausgehen, sind spätestens seit den X-Men Filmen interessantes Material für Buch und Film. Das hat eine noch sehr junge Autorin genutzt und einen Jugendroman verfasst, der dieses Thema behandelt.

 

Andy hat Visionen, schon immer gehabt. Er sieht Dinge die geschehen werden oder schon geschehen sind. Diesmal hat er die Leiche eines Mädchens gesehen, dass in der kleinen Stadt in der er lebt verschwunden ist. Erschrocken und gequält von diesem Anblick ruft er die Polizei an und nennt ihnen die Stelle womit er sich zum Hauptverdächtigen macht.

Laura ist ein Mädchen aus gutem Hause. Ihr Vater ist Immobilienmakler und verdient viel Geld, sie selbst ist mit einem sehr guten Aussehen und einer tollen Stimme gesegnet und dazu kann sie ihren Körper verlassen und ihren Geist auf die Reise schicken.

Jeff hat seine Fähigkeit nicht unter Kontrolle. Er kann Gegenstände bewegen oder zum Explodieren bringen, wenn ihn etwas emotional bewegt. So hat er einen seiner Schulkameraden bei einem Streit einige Meter von sich geschleudert, das dieser in ein Krankenhaus- und seine Sportlerkarriere damit aufgeben musste.

Rebecca hat ihre Eltern durch einen Autounfall verloren als sie noch sehr klein war, doch das hat sie damals nicht traurig gestimmt. Ihre Eltern kamen sie täglich besuchen, ihre Mutter sang sie in den Schlaf und mit ihrem Vater konnte sie über ihren Tag sprechen. Ihre beste Freundin stürzte vor einiger Zeit von ihrem Pferd und brach sich das Genick. Auch diese Freundin besucht sie oft. Rebecca kann Geister sehen und mit ihnen sprechen doch daran ist nichts Beängstigendes.

Diese vier Jugendlichen werden nun eingeladen auf eine Schule zu gehen, die ihre übersinnlichen Fähigkeiten ausbilden wird und ihnen helfen möchte diese zu beherrschen. Sich auf den Unterricht zu konzentrieren ist jedoch nicht allzu leicht, denn Andy hat eine neue Vision. Diesmal ist es seine kleine Schwester die dem Mörder in die Hände fällt, der sich noch immer auf freiem Fuß befindet. Als er seinen neuen Freunden davon berichtet, ist ihnen klar, dass sie ihre Fähigkeiten zusammen einsetzen werden um Andys kleine Schwester zu retten.

 

Bei einem Buch mit dieser Thematik ist man zu Beginn meistens skeptisch. Es gab in den letzten Jahren einfach zu viele Negativbeispiele. Doch dieses Buch ist anders. Die Geschichte weiß von Anfang an zu überzeugen, da man es mit vollkommen unterschiedlichen Personen und ihren Schicksalen zu tun hat, die es doch lernen sich zusammenzuraufen und vor allem wirklich erscheinen. Sehr interessant sind auch die Fähigkeiten der vier Hauptpersonen und wie sie diese einsetzen. Sie müssen lernen damit umzugehen, sich nicht selbst für einen Freak zu halten oder sich vor sich selbst zu fürchten. Vor allem Andy, der ja in die Zukunft sehen kann hat Angst durch diese Visionen die eigentlichen Ereignisse womöglich heraufzubeschwören. Das ist eine große psychische Belastung, zusätzlich zu all den anderen Problemen, die in seinem Leben momentan eine Rolle spielen.

Der Stil der Autorin ist leicht und dennoch einprägsam. Man liest das Buch schnell durch, schon allein weil die Geschichte spannend ist und man unbedingt wissen möchte wie es ausgeht.

Das Ende stellt den Leser auf jeden Fall zufrieden, da es abgeschlossen und in sich schlüssig ist. Dennoch lässt sich aus diesem Stoff noch mehr machen und es scheint wahrscheinlich, dass hier noch ein Band folgen wird.

 

Alles in allem liegt damit ein spannendes Buch mit einer ansprechenden Geschichte und sympathischen Protagonisten vor das auf jeden Fall zu empfehlen ist.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

Durch einen Wechsel der Kommentarfunktion unterscheiden sich diese Einträge von neueren.

Anzeige: 1 - 1 von 1.

sarah n.
Sonntag, 24. Januar 2010 10:30 Uhr
ich finde die second sight bücher echt super!!!!!! sie sind voll spannend geschrieben und die personen gefallen mir echt gut, vor allem andrew und rebecca. ich warte schon gespannt auf den dritten band der bald rauskommt und hoffe das noch viele weitere bände rauskommen!!

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Tödliche Träume

Reihe: Second Sight Bd.1

Autor: Kathryn Cline

Format: broschiert

Seitenanzahl: 250

Verlag: Klopp

Erscheinungsdatum: Februar 2008

ISBN-10: 3781701840

ISBN-13: 9783781701847

Übersetzung aus dem Englischen von Sabine Rahn

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 06.03.2008, zuletzt aktualisiert: 20.07.2019 10:39