Zurück zur Startseite


  Platzhalter

9 Monkeys of Shaolin

Rezension von Max Oheim

 

 

Verlagsinfo:

9 Monkeys of Shaolin ist ein Beat’em-up im Stil alter Videospiele. Wenn Du als Kind stundenlang Spaß hattest, Beat’em-up-Videospiele zu spielen, die Feinde links und rechts zermalmt hast, dann ist dieser neue Titel von den Machern des Hardcore-Brawlers REDEEMER definitiv für Dich!

 

Story:

»9 Monkeys of Shaolin« erzählt die Geschichte von Wei Cheng, einem normalen und friedliebenden Bauern, der mit seiner Familie in einem kleinen Fischerdorf an der Küste lebt. Doch seit vielen Jahren wird das tägliche Leben der Bewohner des kleinen Dorfes von regelmäßigen Überfällen japanischer Piraten überschattet. Wei Cheng sammelt seine letzten Kräfte und stellt sich dem Anführer der Piraten. Allerdings hat der unser Protagonist schon nach kurzer Zeit das Nachsehen und wird nach einem Angriff mit einem Schwert des Anführers durchbohrt. Wei Chang ist schwerverletzt und steht dem Tod nahe, wird aber von buddhistischen Mönchen der südlichen Shaolin aufgegriffen und mittels einer Trage in eine weit entfernte Festung gebracht. Nach der Genesung steht die Bestimmung von Wei Chang fest: Er dürstet nach blutiger Rache für die brutalen Morde an seiner Familie und der verheerenden Vernichtung seines Heimatdorfes. Um das Ziel erfolgreich zu erreichen, unterziehen wir uns einem harten Mönch-Training.

 

Gameplay:

Auf dem Weg zur erfolgreichen Mission entdecken wir zahlreiche freischaltbare Boni, Gegenstände und Kampfstile. Dazu zählen auch sammelbare Münzen, die wie goldene Ruder eines Schiffes aussehen und sich bei Meister Zongfei einlösen lassen. Nach jedem abgeschossenen Level erhält der Spieler diese wertvollen Münzen und im besten Fall ist auch ein neues Item dabei. Das kann eine neue Waffe, eine magische Halskette oder auch ein Paar neue Schuhe sein. Haben wir genug Münzen, stehen Verbesserungen wie eine 25% erhöhte QI-Generation oder eine 30% höhere Chance auf einen kritischen Treffer zur Auswahl.

 

Das Spiel bietet drei einzigartige Kampfstile: Kämpfe auf der Erde, in der Luft und geheimnisvolle magische Siegel. Die Kampfkünste können durch drei Fähigkeitsbäumen verbessert werden. Durch diese erhält Wei Chang gezielt bestimmte Bonuswerte wie mehr Schaden bei einem Nah- oder Fernkampfangriff, höhere Verteidigungs- und Ausweichwerte oder eine erhöhte Chance auf einen kritischen Treffer. So gibt es die normale Grundhaltung, die akrobatische sowie die magische Haltung, die zu großen Teilen auf den Fähigkeiten und Angriffen der Kampfkünste basieren.

 

In »9 Monkeys of Shaolin« können wir uns außerdem mit einem weiteren Spieler im Lokal- und Onlinemodus auf die Jagd nach Gerechtigkeit begeben.

 

Meister Zongfei lehrt dem Spieler neue Angriffstechniken, wobei das Geschehen auf einen Trainingsplatz wechselt. An diesem Ort kann die Steuerung in Ruhe ausprobiert werden. Um ein Level zu starten, begeben wir uns zum Tisch mit der Landschaftskarte. Teilweise befinden sich darauf auch mehrere Missionen zur Auswahl. Die Reise beginnt automatisch, sobald der Spieler den Raum verlassen und sich vorher für ein Abenteuer entschieden hat. Gespeichert wird immer nach jeder vollendeten Mission.

 

Fazit:

»9 Monkeys of Shaolin« ist ein klasse Spiel mit einem umfangreichen Gameplay und Kampfsystem. Die unterschiedlichen Waffen und Kampftechniken bringen viel Abwechslung ins Spiel. Die Story wird sehr schön erzählt und von der tollen Grafik unterstützt.

Nach oben

Platzhalter

PC-Game:

9 Monkeys of Shaolin

Entwickler: Sobaka Studio

Publisher: Buka Entertainment

Veröffentlichung: 16. Oktober 2020

 

Erhältlich bei: Steam


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 18.11.2020, zuletzt aktualisiert: 16.11.2022 17:38