Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Alles, was wir geben mussten

Never Let Me Go

 

In einer parallelen Welt gibt es während und nach dem 2. Weltkrieg derartige medizinische Fortschritte, dass u. a. die durchschnittliche Lebensdauer der Menschen in den folgenden Jahrzehnten um ein Drittel und mehr verlängert werden kann. Eine 2. Entdeckung führt dazu, dass die menschenverachtenderen Mores der 50er zu gewissen Einrichtungen für bestimmte Kinder führt. Eine dieser Einrichtungen ist das Internat Failsham, mit der strengen Rektorin Ms. Emily (Charlotte Rampling), die alles im Griff hat. Die Kinder werden ärmlich versorgt und unterrichtet, aber es wird absolut darauf geachtet, dass sie gesund sind und viel Bewegung bekommen. Sie dürfen aber das Schulgrundstück nie verlassen, und werden mit Horrorgeschichten über was ihnen »da draußen« geschehen würde, davon abgehalten.

Die besonnene Kathy und ihre etwas lautere Freundin Ruth bemerken öfter den in der gleichen Schulklasse auffallenden Jungen Tommy, der oft von den anderen Jungs – und Ruth – gehänselt wird ob seines Andersseins. Aber Kathy entwickelt Gefühle für ihn, die sie aber erstmal für sich behält. Die drei ahnen allerdings nicht, was die Schule wirklich ist, und was die »da draußen« wirklich mit allen Kindern vor haben …

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Alles, was wir geben mussten

Jahr: 2010

Regie: Mark Romanek

SF-Film

 

Erhältlich bei: Amazon

DarstellerInnen:

  • Keira Knightley
  • Carey Mulligan
  • Andrew Garfield
  • Charlotte Rampling

Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 05.09.2016, zuletzt aktualisiert: 23.04.2019 14:18