Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Battlefield 2042

Rezension von Max Oheim

Verlagsinfo:
Battlefield 2042 ist ein First-Person-Shooter, der einmal mehr das ganze Ausmaß des Krieges präsentiert. Passe dich an eine aus den Fugen geratene Welt in naher Zukunft an und versuche, mit deinem Trupp und einem hochmodernen Arsenal auf dynamischen Schlachtfeldern zu überleben. Mit Unterstützung für 128 Personen bietet »Battlefield 2042« Kämpfe an riesigen Schauplätzen in aller Welt.

Battlefield 2042
Battlefield 2042

Gameplay:

»Battlefield 2042« besteht aus insgesamt drei sogenannten Spielmodi: All-Out Warfare, Hazard Zone und Portal. Es handelt sich dabei um reine Multiplayer-Modi, eine Singleplayer-Kampagne gibt es nicht. Allerdings ist es möglich, das Spiel im Koop oder alleine gegen und mit Bots zu spielen.

Im All-Out Warfare Modus setzt das Spiel auf die alten Stärken der Reihe und teilt sich in Eroberung und Breakthrough auf. Was größere Neuerungen angeht, hat sich in »Battlefield 2042« nichts getan. Einziger Unterschied ist, dass nun auf größeren Maps mit mehr Spieler·innen gespielt werden kann. 

In Eroberung treffen zwei Teams aufeinander und müssen möglichst alle Punkte einnehmen. Hier stehen den Spieler·innen die verschiedensten Boden- und Luftfahrzeuge zur Verfügung, um von einem Punkt zum anderen zu gelangen.

In Breakthrough treffen zwei Teams zu je 64 Spieler·innen an einer festgelegten Front aufeinander. Hier kämpfen sie um die Kontrolle eines Sektors und der Flaggen, die sich darin befinden. Sind die Angreifer·innen erfolgreich, öffnet sich der nächste Sektor, bis das Ende der Karte erreicht ist.

Battlefield 2042
Battlefield 2042
In dem Squad basierten Modus Hazard Zone, versuchen acht Teams aus je vier Specialists, Datenlaufwerke zu ergattern und in zwei Extraktionsphasen auszufliegen. Neben den gegnerischen Squads sind die kleiner abgesteckten Maps auch mit KI-Gegner·innen gespickt. Als Belohnung winken Credits, mit denen wir uns vor der nächsten Runde bessere Ausrüstung kaufen können. Sterben wir, verlieren wir sie jedoch.

 

In dem Portal Modus stehen uns Insgesamt sechs Maps aus Battlefield 1942, Battlefield Bad Company 2 und Battlefield 3 zur Auswahl.

 

Und auch das Gameplay ändert sich: Die Klassen sind zurück, Fuhrpark und Waffen werden je nach Setting angepasst. So kämpfen wir etwa mit Weltkriegs-Bewaffnung im Wüstensand von El Alamain, spielen ein klassisches Rush-Match auf der Karte Valpariso aus »Bad Company 2« oder erleben nostalgische Gefechte aus »Battlefield 3«. 

Das ist aber noch nicht alles, selbst die Spieler·innen haben hier Möglichkeiten, sich nach Belieben auszutoben. Hier können wir per Baukasten eigene Matches anlegen und gar recht umfangreich Regeln definieren. Wir können beispielsweise die Spieler·innenzahl verringern, Fahrzeuge, Spawns und bestimmte Fähigkeiten einschränken sowie Friendly Fire zuschalten und so unseren eigenen Server bauen.

Battlefield 2042
Battlefield 2042
In »Battlefield 2042« gibt es Spezialist·innenen, die das bekannte Klassensystem aus den Vorgängerteilen ablösen. Statt Sturmsoldat·in, Sanitäter·in, Pionier·in und Aufklärer·in, gibt es zehn Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Gadgets. 

Der vierte Spezialist im Bunde heißt z. B. Casper, kommt aus Südafrika und ist ein Einzelgänger. Sein Gadget ist eine sogenannte »Drohne OV-P«. Die Aufklärungsdrohne kann bewegliche Ziele spotten oder für entsprechende Waffensysteme markieren. Die einzelnen Spezialist·innen mit ihren Gadgets fügen sich sehr gut in das Spiel ein und bieten damit wesentlich mehr Spielefreiheit als das altbekannte Klassensystem.

Battlefield 2042
Battlefield 2042

Fazit:

»Battlefield 2042« ist ein gelungener Nachfolger der beliebten Spielereihe. Optisch kann sich das Spiel sehen lassen, in Sachen Spielspaß kommt hier niemand zu kurz.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

PC-Game:

Battlefield 2042
Entwickler: EA
Veröffentlichung: 19. November 2021
USK: 16

ASIN: B097RLPVKC

Erhältlich bei: Amazon

Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 18.12.2021, zuletzt aktualisiert: 14.01.2022 20:25