Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Cosplay Animal, Band 3

Rezension von Christel Scheja

 

„Cosplay Animal“ von Watari Sakou dreht sich um die junge Studentin Rika, die sich für ihr Leben gern verkleidet und so schließlich Hajime kennen gelernt hat, der zwar zwei Jahre jünger als sie ist, aber ihr im geistigen Alter gleich kommt. Damals hatte er sie für eine Schülerin gehalten, wurde später aber eines besseren belehrt, als sie ihr erstes Praktikum als Lehrerin in seiner Klasse ableistete.

 

Zwar kennen sie die Wahrheit über sich, aber die zwei Jahre Altersunterschied machen ihnen nichts weiter aus. Sie beschließen trotzdem einfach weiter zusammen zu bleiben und ihr Leben gemeinsam zu meistern. Wie es mit Kindern sein wird, merken sie, als sie eines Tages in einem privaten Hort aushelfen. Es macht Spaß, mit den Kleinen zu spielen, aber als ein Junge, den sie besonders lieb gewonnen haben, nicht abgeholt wird, machen sich sowohl Hajime als auch Rika wirklich Gedanken darum, ob sie später einmal diese Aufgabe meistern können. Und natürlich versuchen sie auch die Mutter wieder zu finden.

Dann wollen sie sich in einem mehrtägigen Ausflug am Meer entspannen, aber Hajimes bester Freund macht ihnen einen streich durch die Rechnung, als er auch noch zwei Mädchen aus der Klasse einlädt, die die Jungs von frühster Kindheit kennen und immer noch für sie schwärmen. So ist es mit der trauten Zweisamkeit so gut wie vorbei. Und das ist nicht die einzige Schwierigkeit, die auf dem Fuß folgt, denn auch wenn sie endlich miteinander schlafen ist die Unsicherheit noch nicht vorbei.

 

Der dritte Band von Cosplay Animal spielt munter und humorvoll mit den Gefühlen des jungen Paares. Nun, da sie sich über ihre Gefühle zueinander im klaren sind, müssen sie ihre Liebe auch beweisen, sei es nun im Umgang mit kleinen Kindern, den engen Freunden oder gar der Familie.

Die Geschichte setzt diese Themen humorvoll um und garniert das ganze wieder mit dem üblichen Gags, beschäftigt sich aber auch ein wenig ernster mit den Problemen, die mit der jungen Liebe einhergehen können, gerade wenn die Umwelt nicht damit einverstanden ist und sie selbst sich über einige Dinge klar werden müssen, wenn sie einen Schritt weiter gehen wollen.

Das alles wird zwar frech und augenzwinkernd, aber nicht überzogen erzählt. Die Zeichnungen des Mangas sind wieder liebevoll gestaltet und spiegeln die Gefühle der Helden nachvollziehbar wieder.

 

„Cosplay Animal“ bleibt auch im dritten Band seiner Linie treu und bietet einen abwechslungsreichen Mix an Themen – mal nachdenklich mal humorvoll und gibt dem ganzen einen Schuss Erotik, ohne allerdings explizit zu werden, so dass die romantischen Gefühle des jungen Paares weiter im Vordergrund bleiben.

 

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Comic:

Cosplay Animal, Band 3

Autorin & Künstlerin: Watari Sakou

Aus dem Japanischen von Christine Steinle

Cosplay Animal, Vol.2, Japan 2004

Manga-Taschenbuch, 208 Seiten

Egmont Manga & Anime, 03/2010

ISBN-10: 3770471679

ISBN-13: 978-3770471676

Erhältlich bei Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 10.05.2010, zuletzt aktualisiert: 15.09.2018 12:40