Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Das Akhenaten-Abenteuer von P. B. Kerr

Reihe: Die Kinder des Dschinn Band 1

 

Rezension von Christoph Weidler

 

Eigentlich sind die Zwillinge John und Philippa aus New York ganz normale Kinder, jedenfalls dachte sie es. Bis zu dem Zeitpunkt als ihnen völlig unerklärlich in so jungen Jahren schon Weisheitszähne wachsen. Doch das soll nicht alles sein, denn nicht nur das die Zwillinge plötzlich seltsame Kräfte in sich verspüren, nein allen Anschein nach werden alle Wünsche von Personen in ihrer Umgebung auf rätselhafte Weise erfüllt. Kein Wunder, denn die beiden sind keine normalen Kinder sondern Dschinn, ein Umstand den ihnen ihre Mutter, selber ein Dschinn, bisher verschwiegen hat. Als ihnen dann im Traum ihr Onkel Nimrod erscheint und sie auffordert zu ihm nach London zu kommen, machen sich John und Philippa auf dem Weg zu ihm. Vielleicht kann er ihnen ja mehr über das "Dschinn-Sein" erzählen, denn ihre Mutter ist mit ihren Informationen dazu mehr als zurückhaltend.

Und in der Tat, Nimrod nimmt die Zwillinge unter seine Fittiche und weiht sie in die Geheimnisse und Aufgaben der Dschinn ein. So erfahren John und Philippa, dass die Dschinn für das Glück auf der Welt zuständig sind und es zwei Gruppierungen von Dschinn gibt - die bösen und die guten Dschinn - und nur ein Gleichgewicht zwischen beiden Gruppen sorgt für eine stabile Verteilung des Glücks auf Erden. Doch wie es scheint sind die bösen Kräfte auf der Suche nach den siebzig verschwundenen Dschinn des Pharaos Akhenaten. Wenn sie diese finden, dann verschiebt sich das Barometer des Glücks auf die negative Seite und die guten Dschinn verlieren den Kampf um das Glück. Ein abenteuerlicher Wettlauf quer über die ganze Welt entbrennt und die Zwillinge sind mittendrin.

 

P.B Kerr bietet mit seinem ersten Band der Trilogie um "Die Kinder des Dschinn" ein Buch voller Abenteuer, überraschenden Ereignissen und orientalisch zauberhaften Flair. Es macht Spaß den Zwillingen auf ihrer abenteuerlichen Reise zu begleiten, und obwohl man nie das Gefühl hat das die Beiden wirklich richtig in Gefahr sind und nicht jeder Wortwitz und Anspielung seitens des Autoren auch zündet, ist "Das Akhenaten-Abenteuer" denoch ein Roman den man einfach lesen sollte. Denn gerade die ereignisreiche Suche quer durch die Welt und die schön dargelegte Story mit ihrer ganzen Vielfalt macht "Das Akhenaten-Abenteuer" einfach lesenswert. Man darf gespannt sein, wie es sich weiterentwickelt.

 

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210

Ältere Kommentare:

Durch einen Wechsel der Kommentarfunktion unterscheiden sich diese Einträge von neueren.

Anzeige: 1 - 3 von 3.

ich
Freitag, 16. März 2007 21:09 Uhr
Hab dieses buch zuerst als Hörbuch gelesen von Jochen Busse gehört. Und es hat mir so gefallen, dass ich es mir als normales buch und in englischer Sprache gekauft hab. es ist der Wahnsinn. Es ist als ob man die Abenteuer selbst erlebt. Nicht nur für Kinder geignet sondern auch für Erwachsene.

ich persönlich
Donnerstag, 07. Dezember 2006 14:22 Uhr
Die Bücher sind sau gut und spannend! Komt eingentlich auch ein Dritter Band? Hoffentlich, den ich will unbedingt wissen, was mit der Familie Gaunt passiert! Layla wird ja der nächste blaue Dschinn...
Hoffentlich entscheidt sie sich um!
Tolle Bücher, echt!

Johanna
Sonntag, 09. Juli 2006 21:40 Uhr
Ein sehr tolles Buch was spannend zu lesen ist.Leider passiert in der ganzen Geschichte nicht sehr viel was einen dazu bringt nicht weiter lesen zu wollen.Die beiden Zwillinge die ja sehr höflich sind und (nie)zu anderen Leuten etwas witziges oder beleidigendes gesagt haben(wenn wir mal die Bösen nicht beachten)hat auch nicht gerade zum guten Gesamtbild des Buches beigetragen.Zweifellos hat es jedoch eine ungemein gut gewählte Story und bildest neue Eindrücke von Fantasywesen die bisher noch (fast) nie eine Große Rolle gespielt haben wie in die Kinder des Dschinn

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Buch:

Das Akhenaten-Abenteuer

Reihe: Die Kinder des Dschinn Band 1

Original: The Akhenaten Adventure, 2004

Autor: P.B. Kerr

Gebundene Ausgabe, 400 Seiten

Oetinger, September 2004

 

ISBN: 3789140201

 

Erhältlich bei Amazon

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 26.05.2006, zuletzt aktualisiert: 28.10.2019 13:53