Das große Tagesschau Quiz (NDS)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Das große Tagesschau Quiz (NDS)

Rezension von Wiebke

 

Gewann Borussia Dortmund 1997 das Champions-League-Finale? Ist der Tierschutz im Deutschen Grundgesetz verankert? Oder wer trat mit dem Slogan „Yes, we can!“ bei seiner Wahl an? Fragen über Fragen, die der Spieler im Wissensspiel „Das große Tagesschau Quiz“ zu beantworten hat. Ob als Einzelspieler oder im Mehrspielermodus, in den Kategorien Kultur, Politik, Ereignisse, Sport oder Wirtschaft, über 2000 Fragen und Antworten warten darauf, vorhandenes Wissen zu testen und zu erweitern.

 

Das Spiel beginnt mit der Wahl des Spielemodus. Als Einzelspieler hat man die Möglichkeit zwischen dem Millionenquiz mit zehn Fragen und zwei Jokern, einem Fragespiel nach Zeit (3 Minuten), dem Karrieremodus oder den Lernmodus zu wählen. Im Mehrspielermodus kann das Wissen gegen drei weitere Spieler getestet werden. Hierzu erscheint auf dem Display ein Spielfeld mit fünf Spalten denen jeweils eine Kategorie zugeordnet ist. In den einzelnen Spalten befinden sich, untereinander aufgereiht, kleine Kästchen, die mit den jeweiligen, für die richtige Antwort zu erhaltenen Punkte, bezeichnet ist. Die oberen Kästchen beginnen mit einem Punktewert von 100 und steigern sich jeweils um 100 Punkte, um so tiefer der Spieler kommt. Aber nicht nur die Punkte steigen allmählich an, auch der Schwierigkeitsgrad nimmt sukzessive zu. Begonnen wir im oberen Kästchen. Ist die Frage richtig beantwortet, leuchtet das nun folgende Kästchen auf und kann gewählt werden. Während des Spiels wird das Nintendo DS-System reihum gegeben und der jeweilige Spieler darf sich eine Kategorie aussuchen, aus der er die nächste freie Frage wählt. Sind die Fragen einer Kategorie aufgebraucht, bleibt ihm nicht weiter übrig, als auf eine andereauszuweichen. Das Spiel ist beendet, wenn alle Fragen beantwortet sind. Sieger ist der Spieler, der die höchste Punktzahl erreichen konnte.

 

Während im Mehrspielermodus der Spaß am geistigen Kräftemessen überwiegt, kommt im Einzelspielermodus der Ehrgeiz zum Tragen, in der Highscoreliste einen vorderen Platz zu belegen oder die Karriere mit der höchst möglichen Stufe zu beenden. Denn wer als Hilfsarbeiter beginnt, kann bei genügendem Wissen und Einsatz letztendlich auf dem Stuhl des Chefredakteurs landen. Eine Karriere, die über wichtige Jobs wie die eines Volontärs, Bildingenieur oder Moderatoren führt und einundzwanzig Stufen erklimmt, um ganz oben zu sein. Doch ehe es soweit ist, müssen eine Menge an Fragen richtig beantwortet werden und der dazu notwendige Einsatz gut durchdacht sein. 20, 40, 60 oder 80 Prozent der vorhandenen Punkte können gesetzt werden und bei korrekter Antwort wird der Einsatz dem Punktekonto zusätzlich gutgeschrieben. Verpatzt der Spieler allerdings die Antwort, erfolgt ein voller Punkteabzug. Des weiteren werden während des Spiels karrierebezogene Herausforderungen gestellt, bei deren richtigem Herangehen wiederum ein zehnprozentigez Zuschlag aufs Konto erfolgt. Die Frage, ob der Spieler als Grafiker dem Leuchtmittelassistenten auf dessen Bitte hin Kaffee besorgen würde, sollten er also unbedingt mit einem klaren Nein beantworten. Obwohl dieser Kollege vielleicht ein ganz netter ist, wird der Chef dem Spieler diese Handlungsweise als Charakterschwäche auslegen und mit einem sofortigen, zehnprozentigen Punkteabzug bestrafen.

 

Ob als Einzelspieler oder beim Wissenstest mit Freunden „Das große Tagesschau Quiz“ bietet eine Vielzahl von Fragen aus verschiedensten Bereichen, die richtig zu beantworten sind. Dabei wird zwischen vier Fragearten unterschieden. Im „Multiple Choise 4“ werden zu einer Frage vier mögliche Antworten angezeigt, von denen nur eine richtig ist. Bei der nächsten Frageart werden Alternativfragen gestellt, die entweder mit wahr oder falsch zu beantworten sind. Demgegenüber bietet das Bilderquiz eine interessante Herausforderung. Am oberen Display erscheint ein Bild, das zunächst noch unkenntlich ist, mit der Zeit aber immer schärfer wird. Sobald der Spieler erkennt, wer oder was auf dem Bild dargestellt ist, sollte er mittels Touchpen auf den Touchscreen klicken, um den Bildaufbau zu stoppen. Erkennt er das Bild bevor die Zeit um ist, erhält er einen Punktebonus. Im Anschluss ist eine Frage richtig zu beantworten. Die letzte Frageart beinhaltet eine Sortierung. Zu einer Frage werden vier Antwortmöglichkeiten angezeigt, die durch Verschieben mittels Touchpen in die richtige Reihenfolge gebracht werden müssen.

Die in den verschiedenen Quizarten gestellten Fragen, werden aus einem Pool von vorhandenen Fragen ausgewählt, so dass eine Frage, die im Bereich Karriere gestellt wurde, durchaus auch im Mehrspielermodus wieder auftauchen kann. Dabei steigt der Schwierigkeitsgrad der zu beantworteten Frage stetig an und stellt immer höhere Anforderungen an den Spieler. Sollten diesem die Fragen aber bereits zu Beginn des Spiels zu schwierig sein und er eine kleine Wissensauffrischung in ein oder mehreren Kategorien benötigen, kann er diese im Lernmodus erlangen und in anschließend dargestellten Grafiken, den gemachten Fortschritt ablesen. Weiterhin existieren Statistiken zur Auswertung in den Rubriken Kategorien und Fragearten sowie zu den einzelnen Profilen. Eine seht interessante Angelegenheit. Kann man doch hier deutlich ablesen, wer von den Spielern beim Millionenquiz oder auch beim Zeitspiel die Nase vorn hat.

 

Die Bedienung des Spiels stellt sich als recht einfach dar. Mittels Touchpen werden die entsprechenden Quizarten oder die zur Verfügung stehenden Antwortmöglichkeiten gewählt und angeklickt. Wer allerdings lieber über die vorhandenen Tasten spielt, kann auch diese Möglichkeit nutzen und mit Steuerkreuz und A- und B-Knopf hantieren. Die Optik des Spiels ist gut. Klare Farbabgrenzungen und eine angenehme Schriftgröße schaffen eine gute Übersicht. Die musikalische Untermalung, wenn man diese überhaupt benötigt, ist angenehm ruhig gehalten und beeinträchtigt den Spielverlauf nicht. Allerdings hilft sie dem Spieler auch nicht, bei der korrekten Beantwortung der Fragen.

 

Fazit:

„Das große Tagesschau Quiz“ ist ein wissensorientiertes Quizspiel mit einem großen Fundus an Fragen, das sich vielseitig und spannend präsentiert und mit vielen verschiedenen Spielmöglichkeiten aufwartet. Ein wirklich gelungenes Arrangement, das für die ganze Familie geeignet ist. Allerdings sollte ein Grundwissen in den Kategorien vorhanden sein, um wirklich Spaß zu haben und ein Vorankommen zu ermöglichen.

 

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 20240713205932d3969010
Platzhalter

MEDIUM:

Das große Tagesschau Quiz

von dtp Entertainment AG

Plattform: Nintendo DS

USK-Einstufung: ab 0 freigegeben

Sprache: Deutsch

ASIN: B002IJ4X72

ISBN: 4017244023999

Erscheinungsdatum: 16. Oktober 2009

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 09.02.2010, zuletzt aktualisiert: 21.10.2022 08:12, 10014