Das Manuskript von Sarteano (Meisterdiebin Alina Fox 2)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Das Manuskript von Sarteano

Reihe: Meisterdiebin Alina Fox 2

Hörspiel

 

Rezension von Ralf Steinberg

 

Verlagsinfo:

Ein neues Abenteuer wartet auf die Meisterdiebin Alina Fox und ihren Partner Brisco Taylor: Das Manuskript von Sarteano, ein mittelalterliches Buch voller rätselhafter Zeichen und Symbole, liegt eingeschlossen im Safe einer Bibliothek. Alles läuft nach Plan, bis Alinas Auftraggeber vollbringt was bislang niemandem gelungen ist … das unheilvolle Wesen des Buches zu ergründen.

 

Basierend auf einem wahren Geheimnis: Für das Mystery-Abenteuer-Hörspiel stand das Voynich-Manuskript Pate, dessen Inhalt bis heute nicht enträtselt wurde.

 

Rezension:

Lange hat es gedauert, bis wir Neues von Alina Fox hören durften.

Dem Hörspiel liegt die zweite Ausgabe der Heftreihe Alina Fox – Thief Extraordinaire zugrunde.

Alina erhält einen scheinbar gewöhnlichen Auftrag. Ein Buch stehlen. Also schnell ab in die entsprechende Bibliothek, ein Späßchen mit Brisco getrieben, Buch geschnappt und abgeliefert - fertig.

Doch da gibt es einen kleinen Haken. Zum einen ist das Buch nicht gar so gewöhnlich und zum anderen scheint der auftraggebende Student nicht alle Tassen im Schrank zu haben. Tja und dann gibt es da noch dieses Problem zwischen Brisco und Alina ...

 

Krimihörspiele leben von Rätseln und seltsamen Typen. Davon gibt es bei Alina Fox stets eine Menge. Diesmal geht es um ein uraltes Buch, dessen Inhalt niemand entschlüsseln kann. So wie das Voynich-Manuskript, einem geheimnisvollen Kodex aus dem Mittelalter, dessen Schrift Wissenschaftler seit Generationen beschäftigt.

Hörspiel-Mastermind Oliver Wenzlaff arbeite intensiv mit dem Comiczeichner Daniel Gramsch zusammen, um sowohl das Flair der Serie, als auch die Figuren passend einzufangen. Sehr hilfreich bei dieser Arbeit war natürlich die Freundschaft die beide verbindet, sonst hätte sich wohl die energische Alina Fox auch zwischen sie gedrängelt.

 

Denn ein wesentlicher Bestandteil der Folge ist zwischenmenschlicher Art. Nach dem Tod ihres Technikers ist ihr Team ein Duo geworden und eine Menge Dinge sind zu klären zwischen Brisco und Alina, doch der perfekte Augenblick scheint verpasst. Oliver Wenzlaff verbindet diese emotionale Spannung gekonnt mit den dramaturgischen Höhepunkten der Handlung. Gleich zweimal wird das Geschehen aus parallelen ablaufenden Perspektiven erzählt und der Hörer ganz bewusst in die Irre geführt. Großartig!

 

Auf der Leipziger Buchmesse plauderten die Schöpfer begeistert über das neue Alina Fox Hörspiel. Ziel war es, den Charakter der Comic-Figuren erneut treffend einzufangen. So sollte Alina zwar etwas zickig, aber nie unsympathisch herüberkommen, ihre Verletzbarkeit in den bestimmten Momenten sichtbar werden. Gundi Eberhard gelingt dieses Spiel mühelos. Dirk Stollberg als Brisco setzt dem eine gespielte Großschnäuzigkeit entgegen, die sich über Selbstmitleid zu Erkenntnis wandelt, und doch geht Brisco nicht unbeschadet durch das Abenteuer.

Florian Lüdtke als Gegenpart wurde unter etlichen Kandidaten ausgewählt, da er in der Rolle des langsam an seiner Obsession irre werdenden Studenten sowohl jugendlich wirken musste, als auch überzeugend in seiner blinden Besessenheit im Kampf gegen Minderwertigkeitskomplexe.

 

Musikalisch entwickelte sich die Produktion ebenfalls weiter. Mit dem Schweizer Komponisten Raphael Meyer zeigte sich Oliver Wenzlaff sehr zufrieden. Neuer Sound, bessere Effekte und noch näher am Beat der Serie. Obwohl die Zusammenarbeit quasi nur online via Skype stattfand, überzeugt das Ergebnis. Die Produktion genügt höchsten Ansprüchen und braucht die Konkurrenz der Major-Produktionen nicht scheuen. Gerade in einer Zeit, da immer mehr Verlage ihr Hörspielprogramm kürzen oder ganz einstellen, sind ambitionierte Projekte wie dieses besonders wichtig.

 

Fazit:

Auch die zweite Folge von Alina Fox ist ein erstklassiges Hörspiel mit auf den Punkt besetzen Charakteren, einer fesselnden Handlung und bis in die Musik sauber produziert. Das Grobkonzept für Teil 3 steht bereits, hoffen wir das die Wartezeit dieses Mal kürzer ist!

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 202404251021414953c228
Platzhalter

Hörspiel:

Das Manuskript von Sarteano

Reihe: Meisterdiebin Alina Fox 2

Dauer: ca. 60 Minuten.

Skript, Aufnahmeregie und Produktion: Oliver Wenzlaff

Comicgrundlage: Daniel Gramsch

Musik: Raphael Meyer und Sebastian Wegener

Sound: Lisa Premke und Oliver Wenzlaff

Studio: Tom Bopp

Cover und Booklet: Daniel Gramsch

Comic-Culture-Verlag, 16. März 2011

 

ISBN-10: 3941886312

ISBN-13: 978-3941886315

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Sprecher:

Gundi Eberhard

Michael Tietz

Dirk Stollberg

Florian Lüdtke

Peter Lontzek

Peter Hofmann

Christian Senger

Karen Schulz-Vobach

Sven Brieger

Susa Jasperbrinkmann

Nina Ernst

Friederike von Frajer


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 28.05.2011, zuletzt aktualisiert: 18.04.2024 19:23, 11834