Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Death Stranding

Rezension von Max Oheim

 

 

Produktbeschreibung:


Vom legendären Spieleentwickler Hideo Kojima kommt ein brandneues Spielerlebnis, das Konventionen des Genres sprengt.Bestehen Sie als Sam Bridges in einer Welt nach Death Stranding Mit den Resten unserer Zukunft in der Hand begibt er sich auf eine Reise, die zerstörte Welt wiederaufzubauen. Mit Norman Reedus, Mads Mikkelsen, Léa Seydoux und Lindsay Wagner.


Story:


Wir finden uns in einer postapokalyptischen Welt wieder, die USA hat sich aufgelöst, die Welten der Lebenden und Toten haben sich vereint. Schwarze Geisterwesen wandeln auf der Welt und hinterlassen nichts außer einer verwüsteten Erdoberfläche. Die wenigen Überlebenden haben sich ausschließlich in Bunkern oder in abgeschotteten Metropolen verschanzt. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Sam Porter (dieser wird von Norman Reedus, bekannt aus der Zombie-Serie "The Walking Dead) verkörpert. In Death Stranding sind Paketboten die letzte Hoffnung der Menschheit, da die Menschen dennoch auf Hilfsgüter und Technologie angewiesen sind.

Sam Porter ist einer dieser Boten, hat zudem auch noch einen sehr großen Vorteil gegenüber den anderen Paketboten. Sam ist irgendwie unsterblich und weiß sich gegen die Wesen der Geisterwelt zu Wehren. Zudem kann er die Anwesenheit dieser Wesen spüren, Hilfe bekommt er von einem speziellen Baby. Dieses Baby trägt unser Protagonist in einem Hightech-Behälter bei sich. Mit diesen speziellen Babys ist es sogar möglich diese Wesen zu sehen. Nun liegt es an uns die Welt zu retten und die USA wiederaufzubauen.

Gameplay:

Nur was müssen wir in Death Stranding nun machen? Verschiedene Pakete mit unterschiedlichen Inhalten wollen von A nach B gebracht werden, um die Menschen zu erfreuen und für einen Zusammenschluss zu überzeugen. Wir schnallen uns diese Pakete also nun auf den Rücken und machen uns durch die riesige Spielwelt auf den Weg zum Ziel. Hierbei müssen wir stets auf unser Gleichgewicht achten, damit man nicht umkippt und so seine Ware beschädigt oder sogar verliert. Zwischenzeitlich sollten wir uns auch Ausruhen oder auch neue Kleidung anfertigen.

Neben Leitern zum Überwinden von Flüssen, Felsspalten und Steilklippen sowie Kletterverankerungen zum sicheren Abseilen im Gebirge gesellen sich später zum Beispiel noch verschiedene Arten von Exo-Skeletten hinzu. Mit ihrer Hilfe können wir etwa mehr tragen, schneller rennen oder schneller Hänge erklimmen. Ebenso praktisch ist der Lastenschweber. Dieser schwebt wenige Zentimeter über dem Boden hinter uns her und kann anfangs mit bis zu 300 Kilogramm Fracht beladen werden. Ohne Fracht hingegen dient dieser auch als praktisches Hoverboard.

In der Welt warten gefährliche Banditen auf die Paketboten um diese auszurauben. Noch gefährlicher sind jedoch die Terroristen, die einen neuen Zusammenschluss in Nordamerika verhindern möchten. Und schließlich sorgen die Geisterwesen bei strömenden Regenfällen (welche übrigens Giftig sind) für Zerstörung. Zu Beginn sind diese Schreckgestalten nicht angreifbar. Erst später erhält Sam diverse Möglichkeiten, sich diesen übernatürlichen Wesen zu entledigen. Auch fahrbare Untersätze und andere technische Hilfsmittel dürfen mit der Zeit angefertigten.

Sollte Sam einmal das zeitliche segnen, reist seine Seele nicht direkt ins Reich der Toten, sondern in eine Art Zwischenwelt. Dort angekommen, müssen wir dann nur noch den Leichnam lokalisieren, und kurz darauf erwacht Sam wieder in der Welt der Lebenden. Um uns in der großen Spielwelt zurecht zu finden können wir im Kartenbildschirm beliebige Markierungen platzieren, um so unsere eigene Route zu erstellen. Ab einem gewissen Punkt im Spiel haben wir sogar Zugriff auf Straßenbaugeräte. Beliefert man diese mit den nötigen Materialen, entstehen mit der Zeit genau dort Highways, wo früher vorher besonders häufig genutzte Pfade verliefen.


Fazit:


Death Stranding ist ein klasse Spiel, die Spielwelt wurde sehr schön gestaltet und steckt voller kleiner Details. Die Story wird klasse erzählt und ist dazu noch sehr spannend. Death Stranding ist ein Muss.


Nach oben

Platzhalter

PC

Death Stranding

Entwickler: Kojima Productions

Publisher: 505 Games

Veröffentlichung: 14. Juli 2020

 

Erhältlich bei: Steam


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 09.08.2020, zuletzt aktualisiert: 16.11.2022 17:38