Der alte Bund (Autor: Peter Hohmann; Magier des Dunklen Pfades 2)
 
Zurck zur Startseite


  Platzhalter

Der alte Bund von Peter Hohmann

Reihe: Magier des Dunklen Pfades Band 2

 

Rezension von Christel Scheja

 

Mit Die Suche startete Peter Hohmann seinen Zyklus Magier des dunklen Pfades und ließ die Leser mit vielen Fragen zurück. Nun versucht er diese im zweiten Band Der alte Bund zu beantworten und in eine neue Richtung zu wenden.

 

Lorgyn de Daskula ist zu den Heiligen Quellen gereist, um seiner Frau Aluna mehr Zeit zu verschaffen, denn er will die an einer unheilbaren Lungenkrankheit leidende Gemahlin um jeden Preis retten. Dazu ist er bereit, auch alte und dunkle Zauber anzuwenden, die seit vielen Jahren verboten sind.

Seine Recherchen haben ihn mit dem Gelehrten und Chronisten Arlo zusammengeführt, der ebenfalls in der Vergangenheit nach den Gründen sucht, die seinem Mentor das Leben gekostet haben könnten.

So sind die beiden auf viele dunkle Geheimnisse gestoßen, die ihr Weltbild auf den Kopf stellten. Denn die Magie ist so, wie sie sie kannten, nur eine Ausprägung viel älterer und gefährlicherer Mächte, zu denen die Magier des alten Bundes eine viel engere und tiefere Beziehung hatten.

Und Lorgryn ist mehr mit ihm verbunden, als er geahnt hat. Allerdings wartet auch die Gegenwart mit Problemen und Schwierigkeiten auf: Seine Besessenheit bringt Aluna dazu, sich von ihrem Gemahl abzuwenden, er begeht Morde um die Natur des Zaubers zu verstehen, den er auf sie werfen will und eine junge Einheimische verdreht ihm den Kopf. Und dann ist da noch der fanatische Iros-Priester, der ein misstrauisches Auge auf Arlos und Lorgryns Treiben geworfen hat und nur darauf lauert, sie der Ketzerei zu überführen ...

 

»Der alte Bund« beginnt dort, wo sein Vorgänger aufhöre. Lorgyn de Daskula geht einen Schritt weiter in der Erkundung des Zaubers, der seine Frau retten könnte und entdeckt dadurch weitere Geheimnisse der Magie.

Allerdings ist er psychisch auch etwas aus der Bahn geraten, da Aluna nicht zu billigen scheint, was er tut und ihm deswegen aus dem Weg geht, er aber gleichzeitig auch eine Bindung zu einem Mädchen aus dem Dorf aufgebaut hat, das ihn auch nicht ganz kalt lässt. Noch erschütternder ist aber die Erkenntnis, dass er selbst viel tiefer in das Netz aus Lügen und Intrigen eingebunden war, als er wusste, waren seine Eltern doch Paktierer des Alten Bundes und seine Geburt mit einem Menschenopfer verbunden. Und auch Arlo wird nun aus seinem friedlichen Leben gerissen und muss das Schlimmste befürchten.

Die Geschichte steigert ihre Spannung daher von Kapitel zu Kapitel, kommen doch immer mehr Überraschungen ans Licht, die Mosaiksteine zum Hintergrund hinzufügen und zeigen, das vor allem Lorgryn nun im Begriff ist, lange verborgenen Wahrheiten auf die Spur zu kommen. Auf der anderen Seite nimmt die Ambivalenz seines Charakters zu – sein Wahn, Aluna retten zu wollen, treibt ihn immer mehr zu moralisch verwerflichen Taten, die sich nicht mehr als Notwehr rechtfertigen lassen.

Allerdings gelingt es Peter Hoffmann, die Spannung leider nicht bis ganz ans Ende zu bewahren, denn der Showdown mit den Vertretern der Iros-Kirche wird doch eher auf die einfache Art und Weise mit ein wenig Action beziehungsweise Zauberei gelöst und so dem komplexen Hintergrund nicht wirklich gerecht. Zudem bleiben immer noch eine Menge Fragen offen – die Erforschung der Vergangenheit und ihrer dunklen Vermächtnisse hat nämlich eigentlich erst angefangen und die Helden haben gerade erst einen Einblick in die Problematik gewonnen.

 

Fazit:

Alles in allem ist auch »Der alte Bund« solide verfasst und zum großen Teil spannend geschrieben, wenn man einmal von den letzten Seiten absieht. Aber dennoch bleibt die Lust mehr über die »Magier des dunklen Pfades« zu erfahren, da viele Geheimnisse erst angerissen wurden und auch interessant sein dürfte, wie sich Lorgryn weiter entwickelt, nun da er eigentlich keinen Grund mehr hat, sich mit düsteren alten Zaubern zu beschäftigen.

Nach oben

Platzhalter

Buch:

Der alte Bund

Autor: Peter Hohmann

Reihe: Magier des Dunklen Pfades Band 2

Taschenbuch, 290 Seiten

Begedia-Verlag, Dezember 2013

Titelbild : Alexander Preuss

 

ISBN-10: 3943795691

ISBN-13: 978-3943795691

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Kindle-ASIN: B00HS3XOMI

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 18.06.2014, zuletzt aktualisiert: 08.04.2023 13:50