Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Der grüne Panther von Sandor Papp

Hörspiel

 

Rezension von Ingo Gatzer

 

Rezension:

Ausgerechnet an seinem 19. Geburtstag erfährt Ricardo, dass die Personen, die er Vater und Mutter nennt, nicht seine leiblichen Eltern sind. Ziellos streift er umher, bis er auf die geheimnisvolle Wahrsagerin Aurealia trifft, die überraschend viel über ihn weiß. Aber was hat es mit dem "grünen Panther" auf sich, den er angeblich finden soll. Auf der Suche nach seiner wahren Identität gerät Ricardo in Lebensgefahr.

 

Die von Sandor Papp verfasste und inszenierte Erzählung bietet eine interessante Story, die vor allem im zweiten Teil solide Spannungsmomente bietet. Überraschen kann besonders das Ende, welches - ohne hier zu viel verraten zu wollen - die Erzählung zu einem "romantischen" Verwirrspiel zwischen Realität und Fiktion werden lässt. Da sieht man als Hörer auch gern über kleinere Unwahrscheinlichkeiten hinweg. Das schöne - von Eric Isselée und philipus gestaltete - Cover unterstreicht den Mysterytouch der Story ansprechend.

 

"Der grüne Panther" wird als Hörspielerzählung, präziser als Mischung zwischen Hörbuch und Hörspiel, angepriesen. Deshalb gibt es zwar mit Andreas Sparberg nur einen Sprecher, dafür wird aber das Geschehen immer wieder durch Effekte und auch kurze Musikstücke begleitet. Das ist zwar nichts vollkommen Neues, da immer mehr Hörbücher durch Sounds aufgehübscht werden. Trotzdem sorgen die gut gestalteten Effekte für eine dichte Atmosphäre, etwa wenn die Wahrsagerin Ricardo Ihrer Künste vorführt oder wenn Hintergrundgeräusche das Geschehen realistisch begleiten. An einigen wenigen Stellen hätte der Klangteppich vielleicht noch etwas dichter gewebt sein können. Dafür verdeutlicht die Musik immer wieder sehr passend die Gefühlslage der Hauptfigur.

 

Andreas Sparberg hat bereits als Sprecher für diverse TV-Sender wie ARD, ZDF, 3sat oder arte gearbeitet. Auch als Hörbuchsprecher war er unter anderem bei der Vertonung von Sergej Lukiaenkos "Wächter des Tages" beteiligt. Andreas Sparbergs Performance gefällt durch seine angenehme Erzählstimme und ansprechende Intonationen. Einige dialogische Sequenzen - etwa das erste Gespräch zwischen Ricardo und Dr. Reinhard - wirken allerdings etwas hölzern und wenig lebensecht.

 

Fazit:

"Der grüne Panther" ist eine spannende Hörspielerzählung, die bis zum überraschenden, "romantischen" Schluss gute Unterhaltung bietet.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Hörspiel:

Der grüne Panther

Autor: Sandor Papp

Sprecher: Andreas Sparberg

Musik und Tonmischung: Alexander Papst

Cover: Eric Isselée und philipus

Dreamworld Audio, September 2010

Umfang: 1 CD

 

ISBN-10: 3000322426

ISBN-13: 978-3000322426

 

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 25.02.2011, zuletzt aktualisiert: 18.02.2016 10:25