Die fünf Portraits des toten Doktors (Autorin: Ellen Barksdale; Tee? Kaffee? Mord! Ein Fall für Nathalie Ames 11)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Die fünf Portraits des toten Doktors von Ellen Barksdale

Reihe: Tee? Kaffee? Mord! Ein Fall für Nathalie Ames Band 11

Hörbuch

 

Rezension von Frank W. Werneburg

Verlagsinfo

Späte Rache an Louise! Die Köchin des Black Feathers erbt fünf gemalte Portraits aus einem angeblichen Nachlass und steht vor einem Rätsel: Alle Portraits zeigen Dr. Desmond van Gelder – einen Verbrecher, den sie als junge Agentin hinter Gitter gebracht hat. Louise ist entsetzt, als sie feststellt, dass van Gelder noch lebt – und dass er eine Geisel genommen hat! Ihr bleiben nur zehn Tage, um die Rätsel auf den Portraits zu entschlüsseln und so die junge Frau zu retten, die er gefangen hält …

Rezension

Völlig unerwartet erbt Louise 5 Gemälde. Den Abgebildeten erkennt sie allerdings – und das weckt bei ihr keine positiven Erinnerungen. Während ihrer Geheimdienstvergangenheit konnte sie den Mann hinter Gitter bringen, allerdings erst, nachdem er 3 Morde verübt hatte. Dieser Täter ist allerdings mittlerweile im Gefängnis gestorben. Wer steckt also dahinter?

 

10 Bände ihrer Cozy-Crime-Reihe Tee? Kaffee? Mord! über hat Ellen Barksdale die Köchin Louise als Nebenfigur behandelt, die mit ihrem (mehr oder weniger mysteriösen) Geheimdiensthintergrund der eigentlichen Protagonistin Nathalie beim Aufklären lokaler Taten hilfreich zur Seite steht.

Das ändert sich diesmal, denn Louises Vergangenheit holt sie ein. Ein Mann, an dessen Festnahme sie als junge Agentin maßgeblich beteiligt war, sinnt auf Rache. Erneut hat er ein Mädchen entführt, das sterben wird, wenn Louise sie nicht rechtzeitig findet.

Anders als in dieser Reihe gewohnt, steht also kein (aktueller) Mord, sondern seine Verhinderung im Fokus. Handlungsstränge aus den bisherigen Bänden werden diesmal dagegen nicht weitergeführt. Dafür existiert eine B-Handlung, die sich auf die örtliche Polizeistation konzentriert. Sie verläuft allerdings eher unspektakulär, sodass sich die Frage stellt, ob hier eine eventuelle Nebenhandlung für künftige Bände vorbereitet wird.

Die auf dem Geschehen von Band 6 (Tod eines Schneemanns) basierende Nebenhandlung, die sich bis zu Band 9 (Ein Mörder steht im Walde) hinzog, verdeutlicht jedenfalls, dass ein solches Element in dieser Handlungswelt gut funktionieren kann.

 

Am Stil der Reihe sowie deren Hörbuch-Umsetzung ändert sich natürlich nichts Grundlegendes.

Fazit

Die Autorin variiert das Handlungsgefüge ihrer Cozy-Crime-Reihe erneut etwas, ohne damit das gewohnte Ambiente aufzugeben.

Platzhalter

Hörbuch:

Die fünf Portraits des toten Doktors

Reihe: Tee? Kaffee? Mord! Ein Fall für Nathalie Ames Band 11

Autorin: Ellen Barksdale

Sprecherin: Vera Teltz

Laufzeit: 4 Stunden und 16 Minuten

Lübbe Audio, 30. September 2019

Cover: Kirstin Osenau

 

audible-ASIN: B07XQBDPBV

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 27.04.2024, zuletzt aktualisiert: 14.07.2024 16:53, 22996