Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Die Macht des Sha von Erik L'Homme

Reihe: Das Buch der Sterne Bd.2

Rezension von Carmen Huber

 

„Die Macht des Sha“ ist der zweite Teil der Trilogie „Das Buch der Sterne“, die schon in ihrer französischen Originalausgabe enormen Erfolg hatte, und somit die Fortsetzung zu „Qadehar der Zauberer“. Der dritte und abschließende Band „Das Gesicht des Schattens“ ist ebenfalls bereits erhältlich. Die Reihe entführt den Leser auf die Insel Ys, die sich irgendwo zwischen der echten, also der „Wirklichen Welt“ und der wundersamen „Unwirklichen Welt“ befindet. Zwei Tore auf Ys führen je in eine der beiden Welten; diese werden jedoch nur in Ausnahmefällen geöffnet, um z.B. Nussnougatcreme oder die neuesten Kinofilme zu importieren.

 

 

Nach den spektakulären Abenteuern, die Guillemot und seine Freund in der Unwirklichen Welt erlebt haben, nimmt das Leben der Jugendlichen wieder mehr oder weniger seinen gewohnten Gang. Guillemot wird weiterhin von Qadehar unterrichtet, Romaric hat seine Ausbildung als Ritter begonnen und Gontrand wurde in die Musikakademie aufgenommen. Bei den Zwillingen Coralie und Ambre ist wieder der normale Schulalltag eingekehrt, auch wenn Ambre seit der Reise in die Unwirkliche Welt immer noch Kopfschmerzen und seltsame Träume hat. Aber eines haben alle fünf gemeinsam: Sie freuen sich schon unheimlich auf die nächsten Ferien, die sie wieder einmal gemeinsam verbringen möchten.

 

Aufgrund der Informationen, die Guillemot und seine Freunde bei ihrem Abenteuer in der Unwirklichen Welt gesammelt haben, planen nun die Zauberer der Gilde unter Qadehars Leitung einen Schlag gegen L’Ombre. Währendessen wird Guillemot zu „seiner eigenen Sicherheit“ wieder einmal in das Kloster Gidfu gebracht. Man kann sich vorstellen, dass der junge Zauberlehrling nicht gerade begeistert ist, schon wieder von seinen Freunden getrennt zu werden. Wenigstens ist es diesmal nicht so langweilig wie sonst, denn Guillemot findet in dem junge Zauberer Bertram bald einen guten Freund. Doch während Qadehar zusammen mit dreißig der besten Zauberern der Gilde in der Unwirklichen Welt in eine Falle gerät, wird das Kloster angegriffen ... Und Guillemot ist wieder einmal ganz auf sich alleine gestellt ...

 

 

Im zweiten Band „Die Macht des Sha“ führt der Autor seine Geschichte geschickt fort. Erneut begegnet man den fünf Freunden, auch wenn sich einige weiter entwickelt oder zumindest verändert haben. Besonders Ambre umgibt seit der Reise in die Unwirkliche Welt ein dunkles Geheimnis, dass vor allem für sie selbst eine Gefahr zu bedeuten scheint. Auch diesmal gibt es wieder einige besonders humorvolle und gelungene Szenen. Das großes Highlight war für mich der Wettkampf der Freunde gegen die Korrigans, der sowohl aus Rätsel als auch aus sportlichen Herausforderungen bestand. Zwar stand für die inzwischen sieben Jugendliche einiges auf dem Spiel, aber dadurch, dass alle Dialoge in Reimen gesprochen wurden, wird die ganze Situation unheimlich komisch. Über die fantasievolle Welt, die schon in „Qadehar der Zauberer“ so faszinierend war, erfährt man diesmal nicht viel Neues. Dafür aber werden jetzt langsam andere Geheimnisse aufgedeckt oder zumindest angedeutet, während noch viele Fragen aus dem ersten Band offen bleiben, sodass die Geschichte nichts an Spannung verliert und man auch dem dritten Band noch erwartungsvoll entgegen sehen kann.

 

Auch die Gestaltung des Taschenbuches ist wieder angenehm gelungen und passt einheitlich zu den anderen beiden Bänden der Reihe. Zwei Karten erleichtern dem Leser die Orientierung: Eine zeigt die Insel Ys, während die andere einen Überblick über die Unwirkliche Welt gibt. Als Einleitung gibt es ein kurzes „Was bisher geschah ...“-Kapitel, das ebenfalls sehr praktisch ist, um die Erinnerung an das Geschehen des Vorgängers wieder aufzufrischen. Zwar ist es so nicht unbedingt notwendig, den ersten Band gelesen zu haben; zum besseren Verständnis ist es aber trotzdem empfehlenswert, die Bücher der Reihe nach zu lesen.

 

Fazit: Eine amüsante und fantasievolle Fortsetzung der Reihe „Das Buch der Sterne“!

 

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Buch:

Die Macht des Sha

Reihe: Das Buch der Sterne Bd.2

Autor: Erik L'Homme

Broschiert - 288 Seiten - Dtv

Erscheinungsdatum: April 2005

ISBN: 3423709111

Erhältlich bei Amazon

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 28.05.2006, zuletzt aktualisiert: 28.10.2019 13:53