Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Die Tochter von Martina Cole

Rezension von Katrin Kress

 

Kurzbeschreibung:

Er ist der Albtraum jeder Frau

Patrick Kelly gilt als der meistgefürchtete Mann in London. Er hat nur einen weichen Punkt - seine Tochter Mandy. Als diese Opfer eines brutalen Verbrechers wird, will Kelly sie rächen - um jeden Preis. Dabei kann ihn auch die Polizistin Kat Burrows nicht aufhalten, zumal sie selbst Mutter ist und Kellys Motive verstehen kann. Außerdem fühlt sie, dass eine gefährliche Faszination von diesem harten Mann ausgeht.

 

Zum Inhalt:

In dem Buch geht es um Kinderpornografie, Nutten, Drogen, einen Psychopathen, der Frauen umbringt, weil sie alle Schlampen sind und eine Polizistin, die sich in den Ganoven schlechthin verliebt, dessen Tochter vom Psychopath umgebracht wurde. Es ist schwer zu differenzieren wer hier denn nun zu den guten und wer zu Bösen gehört, alle haben ihre Verständlichen Motive und Hintergründe.

 

Leider ist eine Wiedergabe des Inhalts ohne all zu große Spoiler nicht möglich, da auch der Täter von Anfang an feststeht.

 

Schauplatz des Ganzen ist die "dunkle Seite" Londons daher wird das Ganze um so anziehender wenn man die Stadt kennt und liebt. Wie ich finde der perfekte Schauplatz für diese Art von Story.

 

Die einzelnen Charaktere sind sehr detailliert und lebendig beschrieben und verleihen so dem Buch die nötige Tiefe. Hier liegt auch die eigentliche Stärke der Autorin. Der Schreibstil ist hauptsächlich gut und flüssig zu lesen. Leider verliert die Spannungskurve durch sehr langatmige Abschnitte an Schwung und Spannung. Sehr schade, da die Story an sich einiges mehr hergegeben hätte. Die Ereignisse überschlagen sich nämlich sozusagen und würden, ohne die Ausflüge in die familiären Probleme der Protagonistin, den Leser kaum zu Atem kommen lassen. Ich denke das hier das Potential zu einem Page-Turner verschenkt wurde, leider. Für die ein oder andere Schilderung, gerade was das Thema Kinderpornografie angeht, benötigt der Leser eine etwas dickere Haut.

 

 

Fazit:

Ein Buch, das um viele Seiten kürzer sein könnte, wenn man die Probleme mit der Tochter und dem Exehemann weglässt, aber das macht das ganze realistischer.

 

Kein wirklicher Page-Turner, aber ein solider Thriller mit Gänsehaut Faktor.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Die Tochter

Autor: Martina Cole

Broschiert: 700 Seiten

Verlag: Heyne (September 2008)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3453432991

ISBN-13: 978-3453432994

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 19.11.2008, zuletzt aktualisiert: 31.05.2019 18:27