Doktor Maxwells römischer Zeiturlaub (Autorin: Jodi Taylor)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Doktor Maxwells römischer Zeiturlaub von Jodi Taylor

Rezension von Frank W. Werneburg

 

Verlagsinfo:

Auch zeitreisende Historiker brauchen eine Auszeit. Also reisen auch sie in den Urlaub – zum Beispiel nach Italien, nur nicht unbedingt heute. Madeleine »Max« Maxwell will mit ihren Kollegen die Ankunft der wahrscheinlich berühmtesten Ägypterin aller Zeiten in Rom beobachten. Dass sie dabei für das dabei möglicherweise entstehende Chaos verantwortlich sein könnten, ist natürlich absolut unwahrscheinlich. Nicht wahr?

 

Rezension:

Die Mitarbeiter des St.-Mary’s-Institut für Historische Forschung sind wieder unterwegs. Während normale Reisende sich damit begnügen, die historischen Stätten der italienischen Hauptstadt zu besuchen, muss es für sie allerdings die große Zeit der Stadt, die römische Kaiserzeit sein. Mrs Maxwell und ihre Reisegefährten sollen die Ankunft Kleopatras beobachten. Beobachten! Dass sie die Feierlichkeiten persönlich besuchen und danach von der Garde Julius Cäsars verfolgt werden, war eigentlich nicht vorgesehen.

 

Mit dieser Novelle las ich innerhalb kurzer Zeit nun (nach Doktor Maxwells weihnachtliche Zeitpanne) schon die 2. kostenlose ›Sonderfolge‹ aus Jodi Taylors Zeitreise-Fantasy-Reihe. Da wird es wohl bald Zeit, dass ich mich demnächst endlich mal an den ›richtigen‹ Büchern dieser Reihe versuche.

Deren Konzept kann man mit wenigen Worten zusammenfassen: Das Team des St.-Mary’s-Institut für Historische Forschung begibt sich per Zeitreise auf Forschungsmissionen zu bedeutenden Ereignissen der Weltgeschichte, um der Geschichtsforschung bisher unbekannte Details dieser Ereignisse zugänglich zu machen. Nur laufen diese Forschungsreisen nie ganz so wie geplant ab. … was dem Leser so manches Lächeln und dem Team den Ärger des Chefs einbringt. Zumindest trifft das auf die beiden mir bisher bekannten Novellen zu. Nach allem, was ich weiß, beruht der grundsätzliche Aufbau der Romane aber auch auf diesem Prinzip.

 

Der humorvolle Stil der Autorin, die ihre Protagonistin in der Ich-Form berichten lässt, erledigt den Rest, sodass ich diese Geschichte mit ihrem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis für Genre-affine Leser nur empfehlen kann.

 

Fazit:

Dieser Ausflug ins alte Rom ist definitiv unterhaltsamer als jedes Geschichtsbuch.

 

Nach oben

Platzhalter

eBook:

Doktor Maxwells römischer Zeiturlaub

Original: Roman Holiday, 2014

Autorin: Jodi Taylor

Übersetzung: Marianne Schmidt

Dateigröße: 4380 KB, ca. 66 Seiten

Blanvalet, 19. Juni 2021

Cover: Isabelle Hirtz

 

eBook-ISBN: 978-3641279721

Kindle-ASIN: B0963MP1JF

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 02.09.2021, zuletzt aktualisiert: 05.08.2023 15:09, 20062