Elfenmagier (Autor: James Barclay, Die Chronik der Raben Bd.6)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Elfenmagier von James Barclay

Reihe: Die Chronik der Raben Bd.6

Rezension von Frankk

 

Prolog

Der Rabe ist eine Söldnergruppe, die aus einem Elfenmagier und sechs Kriegern besteht. Ilkar, Hirad, Ras, Richmond, Talan, Sirendor und der Unbekannte haben mit der einfachen Regel, niemals zu töten außer im Kampf und ihren außergewöhlichen Fähigkeiten eine einzigartige Stellung in ihrer Zunft errungen. Die Mitglieder des Raben vertrauen einander blind und halten zusammen. Sie lassen weder Fürsten noch mächtige Zauberer über ihr Schicksal bestimmen.

 

Die Welt von Balaia ist eine typisch für die High Fantasy: Bevölkert von Menschen und Elfen die in einem mittelalterlichem Sozialgefüge leben. Die Magie wird von vier Kollegien erforscht, die sich nicht unbedingt gut verstehen und doch wichigsten Verteidigungspunkte von Balaia bilden. Im Westen des freien Balaia leben dienstag barbarischen Wesmen, ein Kriegervolk das der Magie sehr kritisch gegenübersteht und diese schoneinmal zu Vernichten suchte. Dabei werden sie von den misteriösen Witchlords unterstützt, die den Shamanen eine grausame Magie verleihen.

 

 

Elfenmagier (Originaltitel: Nightchild Part 2)

Bei „Elfenmagier“ handelt es sich um das sechste und letzte Buch der „Chroniken des Raben“, eine Triologie die in der Deutschen Übersetzung auf sechs Bände verteilt wurde. Jeweils zwei Bücher im Deutschen entsprechem einem Buch im Original.

 

Der Rabe sitzt im Gefängniss, in Schutzhaft genommen von General Darrick, Erienne's Schiff, die Meerulme, fällt in die Hände der Schwrazen Schwingen und die Armee der Protectoren erreicht Arlen, wo sie auf die Dordovaner trifft. Nur gut, dass Hirad mit Hilfe des verloren geglaubten Gestaltwandlers Thraun den Raben befreien kann, doch die Schlacht wird hart und Verlustreich..

General Darrick desertiert, als er von dem Bündniss zwischen Dordover und den Schwarzen Schwingen erfährt und schliesst sich dem Raben an. Doch schon wendet sich das Schicksal erneut gegen diesen: Beim Kampf um ein Schiff, mit dem die auslaufende Meerulme verfolgt werden kann wird der Unbekannte Krieger schwer verletzt. Wird er jemals wieder Kämpfen können? Und kann Denser als Lyannas Vater ihr wirklich helfen und die durch sie ausgelöste Vernichtung durch seinen Tod beenden?

Das große Show-Down im Haus der letzten Al'Drechar rückt immer näher, hier wird sich das Schicksal von Lyanna, des einen Weges und von ganz Balaia entscheiden.

 

Das Buch ist schwarz-rot und zeigt Konturen zweier Krieger und eines Magiers auf dem Cover. Es ist ca. 360 Seiten stark und erschien im März 2006 als Taschenbuchausgabe in Deutschland.

 

Geschrieben wird aus ständig wechselnden Perspektiven, so dass das Geschehen aus der Sicht viele Beteiligter beleuchtet wird und dem Leser vollständige Einsicht in die Geschichte bekommt. In Elfenmagier stehen vor allem die Ängste des Raben im Mittelpunkt der Geschehnisse. Es ist fraglich, ob der Unbekannte je wieder richtig gehen kann, ob Lyanna vor der Ankunft des Raben ganz Balaia vernichtet. Sicher scheint nur der Tod von Denser als letzte Chance zur Rettung von Lyanna. Das Buch ist sehr Emotional geschrieben. Die großen Schlachten der vorangegangenen Bücher tauchen nicht mehr so häufig auf, dafür häufiger leise Töne und persönliche Gespräche.

 

Das Buch ist spannend und bis zum Ende voller Überraschungen. Jedoch sollte man das vorangegangene Buch, „Nachtkind“ gelesen haben, um die Hintergründe zu verstehen. Was hier leider stark auffällt ist das offene ziemlich offene Ende, was den Leser offensichtlich für die Fortsetzung begeistern soll. Die Reihe war bis hierhin sehr gut und hat eine solch billige Werbung eigentlich nicht nötig.

 

Epilog

Insgesamt eine gute Serie der Highfantasy. Man sollte darauf achten, dass man stehts die beiden zusammenhängenden Bände zusammenliest, weil die Trennung der Bücher deutliche Brüche hinterlässt. Hier kann man sich streiten, ob eine Aufteilung der Bücher auf sechs Bände wirklich nötig war oder nur auf finanziellen Motiven des Verlags beruht. Die Triologie kann man im Notfall auch einzeln lesen, ohne durch das fehlen der Vorgänger große Lücken zu bemerken.

Eine Serie, von der man gelesen haben sollte.

 

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 20240615110155c13e5252
Platzhalter

Buch:

Elfenmagier

Reihe: Die Chronik der Raben Bd.6

Autor: James Barclay

Broschiert - 366 Seiten - Heyne

Erscheinungsdatum: März 2006

ISBN: 3453521390

Erhältlich bei Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 22.04.2006, zuletzt aktualisiert: 15.04.2024 08:05, 2122