Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Erben der Finsternis von Uschi Zietsch

Reihe: SpellForce Shaikan Zyklus Bd.2

Rezension von Carsten Kuhr

 

Frank Drehmel, der vor geraumer Zeit den ersten Band der Shaikan Trilogie besprochen hat, kam damals zu einem wenig schmeichelhaften Resumee. Seine Gründe für den Verriss sind durchaus nachvollziehbar, wobei er hier meines Erachtens ein wenig arg mit dem Roman und der Autorin ins Gericht gegangen ist.

 

Sicherlich bietet die Welt Eo und die beschriebenen Gegenden wenig Neues, bleiben Handlungsorte eher undeutlich, die Figuren klischeebehaftet, die sprachliche Ausgestaltung recht einfach. Dennoch wusste der Roman meines Erachtens durchaus spannend zu unterhalten, ohne dass hierbei allerdings wirklich Neuland betreten wurde. Ein Sword & Sorcery Abenteuer gewohnter Ausprägung eben, das dem Spieler mit einigem Wiedererkennungswert den Einstieg in die Lektüre einfach macht.

Man muss hier sicherlich auch die angepeilte Zielgruppe berücksichtigen. Das sind nun einmal in erster Linie Zocker der PC Games, die sonst mit Gedrucktem, mal abgesehen von PC Anleitungen nicht viel am Hut haben. Da ist es schon beachtenswert, wenn man diese überhaupt dazu bekommt, einen Roman in die Hand zu nehmen.

 

Vorliegender zweiter Teil der Trilogie führt die Handlung um Goren Windflüsterer fort. Zunächst trennt sich unser Gruppe von Helden. Gorans Vater, der Heerführer und Tyrann Ruorim überrennt die Grenzstadt Norimar und nimmt dabei zwei der Gefährten Gorans in Haft. Schnell ist ein Plan geschmiedet, die Stadt und die gefolterten Kameraden zu befreien.

Währenddessen macht Goran sich auf die Suche nach einer sagenträchtigen Zwergenrüstung. Diese soll ihrem geweissagten Träger die Macht verleihene, gegen das Böse zu bestehen. Tief in den aufgegebenen Zwergenstollen trifft Goran, verfolgt von Dämonen auf einen seit Jahrzehnten gefangenengesetzten Zwerg, der ihm den Weg zur Zauberrüstung weisen kann.

 

 

Uschi Zietsch ist ein alter Hase im Romangeschäft. Als Autorin hat sie neben ihren im Fabylon Verlag erschienen High-Fantasy Werken bei Perry Rhodan und Maddrax mitgearbeitet, kennt das Business aus dem efef.

Natürlich erfindet sie das Rad nicht neu, kommen dem Fantasy-erfahrenen Leser die Handlungselemente bekannt vor. Eine Stadt, die von ihren ungerechten Besatzern befreit werden soll, magische Utensilien, die im Kampf gegen die übermächtigen Schergen des Bösen das Kräfteungleichgewicht ein wenig ausbalancieren sollen, das sind altbekannte Plots. Auch ihre Protagonisten und deren Gegenstücke sind eindeutig besetzt. Die Guten sind ebenso klar und strahlend portraitiert, wie deren Antagonisten.

Das liest sich dann aber ganz nett und flüssig auf einen Rutsch durch, ohne den Leser mit Besonderheiten zu verwöhnen. Eher Fantasy-Dutzendware als ein neues Highlight, das sicherlich, aber eben auch für eine unbedarfte Zielgruppe konzipiert.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Erben der Finsternis

Reihe: SpellForce Shaikan Zyklus Bd.2

Autorin: Uschi Zietsch

Broschiert: 320 Seiten

Verlag: Dino Entertainment; Auflage: 1 (Dez. 2006)

ISBN-10: 3833214546

ISBN-13: 978-3833214547

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 21.12.2006, zuletzt aktualisiert: 23.02.2019 11:02