Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Everson, John

John Everson

Biographie

John Everson wurde am 14. März 1966 in den USA geboren.

Sein Debütroman Covenant erschien 2004 und gewann den Bram Stoker Award.

Neben dem Schreiben widmet er sich der Digitalkunst und schreibt Dark Techno Songs.

John teilt sich eine dunkellila Höhle mit einem Kakadu, einem Nymphensittich, jeder Menge Totenschädel, Alan Clarke Illustrationen und einem großen Plüsch-I-Aah in Naperville, Illinois. Allerdings sieht ihn seine Frau auch in öffentlicheren Teilen des Hauses.






Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

 

  • <em>Cage of Bones</em> (Storys), 2000
  • <em>Vigilantes of Love</em> (Storys), 2003
  • <em>Covenant</em>, 2004
  • <em>Failure</em>, 2005
  • <em>Sacrifice</em>, 2007
  • <em>Needles & Sins</em> (Storys), 2007
  • <em>The 13th</em>, 2009
  • <em>Creeptych</em>, 2010

 

 

Ligeia

Originaltitel: Siren, 2010

Übersetzer: Alexander Amberg

Taschenbuch, 416 Seiten

Festa-Verlag, 26. Mai 2013

ISBN-10: 3865521886

ISBN-13: 978-3865521880

Erhältlich bei: Amazon

Kindle-ASIN: B00CGMNXUE

Erhältlich bei: Amazon

 

 

  • <em>Deadly Nightlusts</em>, 2010
  • <em>The Pumpkin Man</em>, 2011

 

 

NightWhere – Die totale Unterwerfung

Originaltitel: NightWhere, 2012

Übersetzerin: Bettina Ain

Titelbild: Tina Marie Enos

Taschenbuch, 400 Seiten

Festa-Verlag, 23. Mai 2014

ISBN-10: 3865522866

ISBN-13: 978-3865522863

Erhältlich bei: Amazon

Kindle-ASIN: B00KJLY5SI

Erhältlich bei: Amazon

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Rezensionen im FantasyGuide:

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 02.07.2013, zuletzt aktualisiert: 07.05.2020 17:38