Zurück zur Startseite


  Platzhalter

FIFA 10 (Wii)

Rezension von Ingo Gatzer

 

Rezension:

Mit dem Fußballspiel FIFA 10 geht eine der erfolgreichsten Sportspielserien mit einer neuen Version in die nächste Runde. Der Spieler kann unter Fußballvereinen aus nicht weniger als 30 Ligen seinen Lieblingsklub auswählen und dann wahlweise ein Freundschaftsspiel ("Ab aufs Feld"), ein Turnier oder eine ganze Karriere inklusive Spielertransfers ("Weg zum Ruhm") starten. Dabei kann man gegen menschliche Spieler - auch über das Internet - oder gegen von der Konsole gesteuerte Gegner antreten. Doch zunächst ist es empfehlenswert im Trainingsmodus zu erlernen, wie man seinen elf Fußballern die richtigen Befehle geben kann.

 

Im Unterschied zu FIFA 09 fallen sofort große Modifikationen bezüglich der Steuerung auf. Anfänger werden sich mit der sogenannten "All-Play-Steuerung" schnell zurechtfinden. Hier werden die Fußballer nur mit der wii-Remote gelenkt, wobei mit dem Steuerkreuz verschiedene Tricks ausgeführt werden und mit den Knöpfen A und B sowie dem Schütteln der Fernbedienung weitere Anweisungen gegeben werden können. Allerdings kann man bei der "All-Play-Steuerung" nur eingeschränkt über die Passrichtung und gar nicht über so etwas wie Laufwege entscheiden. Dennoch ist dieser Modus eine gute Vorbereitung auf die "Erweiterte Steuerung" mit Nunchuk, bei der man eindeutig mehr Freiheiten hat und auch beispielsweise gegnerische Spieler abdrängen oder den Ball lupfen kann. Für Joypad-Benutzer gibt es zudem weitere Steuerungsoptionen.

 

Eine weitere Veränderung zum Vorgänger stellt die Grafik dar. Statt einer comichaften Überzeichnung der Charaktere, wird bei FIFA 10 versucht die Spieler realistisch abzubilden. Dies gelingt mit unterschiedlichem Erfolg. Insgesamt kann sich die visuelle Darstellung auf der wii natürlich nicht mit der auf einer PS 3 messen. Ihr fehlt es häufig, gerade bei der Abbildung von Gesichtszügen etwas an Schärfe. Insgesamt verdient der visuelle Part aber - auch wegen der flüssigen Animationen - das Prädikat befriedigend.

 

Vollauf überzeugen kann der Sound. Durch verschiedene Gesänge und Beifallsbekundungen der Fans sowie den Durchsagen des Stadionsprechers kommt so etwas wie Stadionatmosphäre auf. Auch die Äußerungen der beiden Kommentatoren sind stimmungsvoll. Leider liegen die beiden Herren immer wieder mal daneben, etwa wenn sie von einem Platzverweis sprechen, den es gar nicht gab oder einen 5:0 Sieg schlecht reden.

 

Anhänger von FIFA 10 werden die einfache, teilweise intuitive Steuerung und den facettenreichen Karrieremodus ("Weg zum Ruhm") mit Transfermarkt und speziellen Boosts loben, durch den auch die längerfristige Motivation sichergestellt ist, loben. Gerade gegen menschliche Spieler macht das Game einen Heidenspaß. Zudem bietet es nette Gimmicks, wie Zeitlupenwiederholungen von Toren aus mehreren Kameraperspektiven.

 

Kritiker von FIFA 10 können zu Recht bemängeln, dass die Spiele nicht sehr realistisch ablaufen. Insgesamt fallen zu viele Tore. Mit ein paar Tricks kann ein einzelner Fußballer, aus der eigenen Hälfte heraus zu oft die gegnerische Abwehr komplett austanzen und dann den Ball versenken. Was man realen Torhütern bereits in der Jugend eintrichtert - Bälle nie nach vorne abprallen lassen - beachten hier die Keeper kaum. Die Steuerung könnte zudem mehr Optionen bieten, etwa wo genau der Ball im Tor platziert werden soll. Auch die Möglichkeit den eigenen Torhüter zu lenken wäre reizvoll. Zudem hätte man aus den spezifischen Möglichkeiten der wii-Steuerung mehr machen können. Statt beim Schütteln der wii-Remote die Figur einfach Schießen bzw. Grätschen zu lassen, hätte man zum Beispiel unterschiedliche Aktionen für horizontale, vertikale und diagonale Bewegungen programmieren können.

 

Insgesamt ist Electronic Arts mit ihrem neusten Streich aus der FIFA-Reihe nicht der ganz große Wurf, aber dennoch ein ansprechendes Fußballactionspiel gelungen, das besonders beim Spiel gegen menschliche Gegner Spaß macht und wegen der einfachen Steuerung auch für jüngere Spieler geeignet ist. Wer allerdings eine realitätsnahe Fußballsimulation mit einer großen Zahl von spielerischen Optionen sucht, sollte FIFA 10 vor dem Kauf lieber erst einmal zur Probe anspielen.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Nintendo Wii-Spiel:

FIFA 10

Plattform: Nintendo wii

Entwickler/Publisher: Electronic Arts

Genre: Sport

USK: ab 0 Jahren

Erscheinungsdatum: Oktober 2009

ASIN: B002HLIZHU

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 26.11.2009, zuletzt aktualisiert: 08.01.2015 01:06