Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Fionrirs Reise geht weiter von Andreas Arnold

Reihe: Fionrir Band 2

 

Rezension von Christel Scheja

 

Ein kleiner Drache lernt auf seinen Reisen die Welt kennen und erlebt dabei mit seinen Freunden viele Abenteuer. Das ist das Erfolgsrezept der Reihe mit der Andreas Arnold seine jungen Leser zu begeistern versucht und die er nun mit Fionrirs Reise geht weiter fortsetzt.

 

Vor etwas weniger als einem Jahr veränderte sich mit seinem Geburtstag alles. Fionrir erkannte seine besondere magische Gabe und wurde in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen. Dabei erfuhr er bisher vor ihm verborgene Geheimnisse. Vor allem ist er glücklich darüber, dass Drachen schon lange nicht mehr Menschen fressen, sondern angefangen haben, in Freundschaft mit ihnen zu leben.

Seither ist er nun eng mit Prinzessin Quirina befreundet, die er nun aufsuchen will, um mit ihr deren Geburtstag zu feiern. Aber wieder ist die Reise in die Hauptstadt der Menschen mit vielen Abenteuern gepflastert, denn die Kräfte, die er mit seinen tierischen Freunden auf der ersten Reise aufschreckten, sind immer noch da und haben neue schreckliche Pläne im Sinn,um sich an Drachen und Menschen zu rächen.

 

Bereits im ersten Band lernten die jungen Leser einige der Gegenspieler kennen. Nun bekommen diese die Gelegenheit, sich aus der Gefangenschaft zu befreien und Rache zu nehmen, was zu weiteren spannenden Geschehnissen führt. Ähnlich wie im ersten Band schildert der Autor eine Reise, durch die Fionrir weitere Dinge dazu lernt. Auf der einen Seite schafft er es, seine besondere Gabe besser zu verstehen und macht gleichzeitig eine weitere beunruhigende Entdeckung, die ihn gleichzeitig ängstigt, hängt sie doch mit düsteren Prophezeiungen zusammen.

Liebevoll gestaltet der Autor die kleinen Episoden aus, die sich wie ein Mosaik nach und nach zusammen fügen. Auch die Gegenspieler bekommen ihre eigenen Szenen, damit die jungen Leser die Motive der Drachenjäger und ihrer Verbündeten besser nachvollziehen können. Freundschaft und Zusammenarbeit, Toleranz und Verständnis stehen aber weiterhin im Mittelpunkt und das positive Beispiel einer Läuterung.

Das ganze ist in eine märchenhaft verspielte Handlung eingetaucht und verzaubert durch kindgerechte Abenteuer, die durch ihren Witz auch ältere Leser ansprechen können. Vor allem Grundschulkinder werden so ihren Spaß haben und natürlich auch die Kleineren, denen das Buch problemlos in kleineren Happen vorgelesen werden kann.

Vielleicht wiederholt sich das ein oder andere in der Geschichte, aber der Autor schafft es, die Begegnungen und Gefahren gelungen zu variieren.

 

Fazit:

»Fionrirs Reise geht weiter« setzt die Trilogie um den kleinen Drachen Fionrir gekonnt fort und dürfte allen jungen und alten Fans Spaß machen, die eine warmherzige, verspielte aber auch phantasiereiche Drachengeschichte lieben.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Buch:

Fionrirs Reise geht weiter

Reihe: Fionrir Band 2

Autor: Andreas Arnold

Titelbild und Illustrationen: Norman Heiskel

Taschenbuch, 298 Seiten

Renheim Verlag, Oktober 2018

 

ISBN-10: 3945532221

ISBN-13: 978-3945532225

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Kindle-ASIN: B0869SPH63

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 10.04.2020, zuletzt aktualisiert: 10.04.2020 19:09