Fluch der Daimonen (Autorin: Emilia Lynn Morgenstern; Wahrheit & Täuschung 2)
 
Zurck zur Startseite


  Platzhalter

Fluch der Daimonen von Emilia Lynn Morgenstern

Reihe: Wahrheit & Täuschung Band 2

 

Rezension von Frank W. Werneburg

 

Klappentext:

Die neugeborene Göttin der Wahrheit wurde nur aus einem einzigen Grund ins Leben gerufen: um ihn, den Daimon der Täuschung und des Betrugs zu vernichten. Deshalb hat er sie verflucht und dem Tod anheim gegeben, nichtsahnend, dass ausgerechnet sie die neue Hüterin von Zahurs Schöpferkraft ist.

Als er seinen Fehler erkennt, ist es bereits zu spät, er kann den Fluch nicht mehr rückgängig machen. Nun muss er alles tun, um die junge Göttin zu schützen. Auf keinen Fall kann er zulassen, dass mit ihr auch die Schöpferkraft vergeht, jene Kraft mit deren Hilfe er den Fluch seiner Daimonenexistenz endlich überwinden könnte.

Bis jetzt hat er über der jungen Göttin gewacht, aber nun ist sie spurlos verschwunden und niemand schützt sie mehr vor dem Verderben, das er selbst über ihr heraufbeschworen hat. Besser er findet sie schnell, bevor auch noch seine letzte Hoffnung stirbt, an Zahurs Schöpferkraft heranzukommen.

 

Rezension:

Dolos, der Daimon der Täuschung und des Betrugs, hat es nicht geschafft, die Göttin der Wahrheit zu vernichten. Das kann er nicht akzeptieren, denn sie wurde geschaffen, um ihn zu zerstören. Doch wo steckt sie jetzt? Die Suche gestaltet sich nicht gerade einfach und führt Dolos weit umher – sehr weit.

 

Nachdem Band 1 (Geburt einer Göttin) aus der Perspektive Aletheias erzählt wurde, wechselt Emilia Lynn Morgenstern im vorliegenden Band auf ihren Widersacher Dolos, der diesmal die Rolle des Protagonisten einnimmt. Auch tritt er in diesem Band als Ich-Erzähler in Erscheinung. Allerdings gibt es auch einige Kapitel, die aus der Sicht anderer Beteiligter erzählt werden, in denen der jeweilige Charakter als Ich-Erzähler agiert. Obwohl die jeweilige Person (soweit man Götter und Daimonen so bezeichnen kann) am Anfang des Kapitels jeweils ausdrücklich genannt wird, fällt es dem Leser teilweise schwer, auseinanderzuhalten, wer gerade »Ich« ist.

 

Auffällig an dieser Reihe, die sich zwischenzeitlich auf 4 Bände erweitert hat, ist, dass der Daimon als deren Gegenspieler fast sympathischer als die eigentliche Heldin erscheint. In dieser Situation muss man gespannt sein, wie sich alles im folgenden Band weiterentwickelt. Dann soll wieder Aletheia im Mittelpunkt stehen.

 

Fazit:

Band 2 dieser Götter-Fantasy fühlt sich ›runder‹ als sein Vorgänger an.

Nach oben

Platzhalter

eBook:

Fluch der Daimonen

Wahrheit & Täuschung Band 2

Autorin: Emilia Lynn Morgenstern

Dateigröße: 7389 KB, ca. 213 Seiten

Selbstverlag, 4. November 2020

 

Kindle-ASIN: B08MTYDJCY

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 10.12.2020, zuletzt aktualisiert: 21.02.2023 16:01