Geheimnis des weißen Drachen (Autorin: Christine Guthann)
 
Zurck zur Startseite


  Platzhalter

Geheimnis des weißen Drachen von Christine Guthann

Rezension von Christoph Weidler

 

Schon seit Generationen brennt der Krieg zwischen den Elfen und den Zauberern, und die einzige Lösung die diesen lang währenden blutigen Konflikt beenden kann ist die Vermählung zwischen dem Elfenkönig Taneju und Jundira, der Tochter des Erzzauberer Mibrill.

Jundira ist, ebenso wie der Elfenkönig Taneju, wenig von der Zwangshochzeit begeistert, aber zum Wohle ihres Volkes und zur Beendigung des Krieges können sich beide nicht verweigern und willigen ein. So macht sich der Erzzauberer Mibrill, mit einigen Zauberern und seiner Tochter auf den Weg zu dem Glasschloss des Elfenreiches. Doch beide, sowohl der Erzzauberer wie auch der Elfenkönig, haben Hintergedanken. Mibrill will während sie im Schloss des Elfenkönigs sind ein tödliches Attentat auf ihn verüben und so das Elfenreich hinterrücks in die Knie zwingen, aber auch der Elfenkönig Taneju hat seine eigene Pläne und spielt mit den Gedanken die Tochter des Erzzauberes gefangen zu nehmen und so ihren Vater Mibrill seinen Willen aufzuzwingen.

Doch als Jundira den Elfenkönig Taneju um nahen Wald um das Elfenschloss unerkannt begegnet, will das Schicksal einen ganz anderen Lauf nehmen, denn beide lernen sich, ohne das Taneju weiß das er die Tochter seines Erzfeindes vor sich hat, zu schätzen und verlieben sich ineinander. Das Leben wäre so einfach, wenn es da nicht die Intrigen gäbe an denen beide Herrscher festhalten und die Situation eskaliert. Doch Jundira ist nicht bereit ihre Liebe aufzugeben, aber auf der einen Seite ihre Liebe und auf der anderen Seite ihr Pflichtgefühl ihrem Vater und ihrem Volk gegenüber bringen sie in einen starken Gewissenskonflikt. Welcher Seite ihres Herzens soll sie folgen?

 

Mit dem Roman "Geheimnis des weißen Drachen" hat die Autorin eine gelungene, spannende und fantasyvolle Liebesgeschichte in fesselnder bildhafter Darstellung umgesetzt. Bei den ersten Seiten war ich noch recht misstrauisch, was den Verlauf und Stil des Romans angeht, da doch die Namen der Figuren teilweise ins sehr typische elfen-märchenhafte abtauchen, doch schon nach wenigen Seiten hat mich die Handlung gefesselt und in ihren spannenden Bann gezogen. Die Autorin Christine Guthann hat mit "Geheimnis des weißen Drachen" bewiesen, das Liebesgeschichten in einer Fantasywelt nicht kitschig sein müssen, sondern trotz vieler Emotionen spannend und actionreich erzählt werden können. Hierfür hat sicherlich auch ihre tiefe und gute Charakterdarstellung der Protagonisten, wie auch eine abwechslungs- und actionreiche Darstellung der Handlung und bildhaft gelungenen Orten gesorgt. Gerne mehr davon!

 

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 20230603130444a3d07053
Platzhalter

Buch:

Geheimnis des weißen Drachen

Autorin: Christine Guthann

Broschiert - 124 Seiten - Intrag Int'l

Erscheinungsdatum: 30. Dezember 2005

ISBN: 1933140283

Erhältlich bei Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 28.04.2006, zuletzt aktualisiert: 07.08.2022 14:43