Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Glavinic, Thomas

Biographie

Thomas Glavinic wurde 1972 in Graz geboren. Bevor er sich der Schriftstellerei zuwandte, arbeitete er als Taxifahrer und Webetexter. Sein Erstling ist der 1998 veröffentlichte Roman Carl Haffners Liebe zum Unentschieden. Für seine 2001 erschienene Novelle Der Kameramörder wurde er sogar mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet.

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

Das Leben der Wünsche

Gebundene Ausgabe: 320 Seiten

Verlag: Hanser Belletristik (August 2009)

ISBN-13: 978-3446233904

erhältlich über: Amazon

 

Die Arbeit der Nacht

Broschiert: 400 Seiten

Verlag: Dtv (Oktober 2008)

ISBN-13: 978-3423136945

erhältlich über: Amazon

 

Das bin doch ich

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten

Verlag: Hanser Belletristik (August 2007)

ISBN-13: 978-3446209121

erhältlich über: Amazon

 

Der Kameramörder

Broschiert: 156 Seiten

Verlag: Dtv (Oktober 2006)

ISBN-13: 978-3423135467

erhältlich über: Amazon

 

Carl Haffners Liebe zum Unentschieden

Taschenbuch: 202 Seiten

Verlag: Dtv (Februar 2006)

ISBN-13: 978-3423134255

erhältlich über: Amazon

 

Wie man leben soll

Taschenbuch: 238 Seiten

Verlag: Dtv (April 2004)

ISBN-13: 978-3423243926

erhältlich über: Amazon

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Artikel im FantasyGuide:

Leseproben im FantasyGuide:

Rezensionen im FantasyGuide:

Kurzgeschichten im FantasyGuide:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 09.12.2008, zuletzt aktualisiert: 30.04.2019 13:47