Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Gods Will Fall

Rezension von Max Oheim

 

Produktbeschreibung:

 

Seit Jahrtausenden herrschen die Götter mit eiserner Hand über die Menschheit. Von Grausamkeit getrieben zwingen sie alle Männer, Frauen und Kinder in ihre Knechtschaft und verlangen nichts weniger als blinde Verehrung. Wer sich dem Willen der Götter nicht beugt, den erwartet ein langsamer und qualvoller Tod. Hilf acht kriegerischen Abenteurern, brutale Prüfungen zu überwinden und die Menschheit aus dem eisernen Griff der Götter zu befreien.

 

 

Story:

 

Die Menschen haben genug von der Unterdrückung durch ihre Götter. Diese Götter verlangen immer weitere Opfer. Also beginnt das Volk, gegen die tyrannischen Herrscher in den Kampf zu ziehen. Eine gewaltige Flotte macht sich über das Meer auf zu einer entlegenen Insel, auf der die Götter in ihren Schreinen darauf warten, ihren Tribut entgegenzunehmen. Doch das Aufbäumen bleibt nicht ungesühnt. Zornig rauen die Gottheiten die See auf, sodass ein Großteil der Krieger bereits vor dem rettenden Ufer ihr Leben lassen. Jeder Neustart gewährt euch die Kontrolle über eine Truppe aus acht Überlebenden, die an die Küste der mysteriösen Insel geschwemmt werden. Nun liegt es an uns die Götter zu besiegen.

Gameplay:

 

Der Spieler übernimmt die Führung von einer Gruppe, welche aus Acht Helden besteht. Aussehen, Namen, Bewaffnung und Fähigkeiten sind dabei zufällig bestimmt. Nach einem Tutorial, das die Grundregeln des Spiels erklärt, ist es uns freigestellt die Insel nach Belieben zu erkunden.

Vor der Levelauswahl steht uns immer eine Karte zur Verfügung, hier sehen wir direkt die zehn Eingänge in die Katakomben der Götter. Jeder Gott hat hier sein eigenes Reich, visuell und spielerisch angepasst an das Herrschaftsgebiet. Hier haben wir zum Beispiel Osseus den Gott der Knochen, welcher auf einem Berg aus Gerippen und Knochensplittern sitzt. Sein Gefolge ist oft durch dicke Rüstungen auf Tierknochen geschützt.

Doch wie sieht das Kampfsystem aus? Der Spieler hat die Möglichkeit leichte und schwere Angriffe auszuführen. Außerdem können wir gefallene Waffen von den Gegnern aufheben, diese durch die Gegend Werden oder auch einfach Nutzen, bis diese kaputt gehen. Sollten wir während unserer Erkundung Gesundheit verlieren, wird der verlorene Gesundheitsbehälter durch Angriffe mit purem Zorn wieder aufgefüllt. Auf Knopfdruck können wir dann den angesammelten Zorn wieder in Gesundheit umwandeln und uns direkt heilen. Je nachdem wie viel Zorn man in einer Phase umwandelt, erhalten wir auch einen beachtlichen Bonus auf den ausgeteilten Schaden. Zudem füllt sich der Zorn schneller auf, je mehr man davon bereits hat. Dementsprechend belohnt uns Gods Will Fall, wenn wir es schaffen, mit wenig Gesundheit viel Schaden auszuteilen und weiter anzugreifen. Es gibt zwar auch Verbrauchsgegenstände, die einen heilen können, diese sind aber sehr selten.

In Gods Will Fall besteht außerdem auch die Möglichkeit das wir einen oder mit der Zeit mehrere Helden verlieren können. Das hängt allerdings vom Ende des Helden ab. Sollten wir in einen Abgrund fallen oder werden von einer normalen Attacke getroffen, so versklavt uns der Gott des Aktuellen Gebiets. Sollte allerdings der nächste Held es schaffen den Gott zu töten, so kehren alle versklavten Helden zu uns zurück. Einige Angriffe von Gegnern sind jedoch auch tödlich. Werden wir von einem solchen niedergestreckt oder fallen einer Falle zum Opfer, dann ist dieser Charakter für immer verloren. Sind alle Spielfiguren entweder tot oder versklavt, dann endet das Spiel und wir beginnen von vorn.

Fazit:

Gods Will Fall macht eine Menge Spaß! Das Spiel bietet eine knackige Schwierigkeit, unterschiedliche Gegner und Gebiete. Boss Gegner wurden sehr schön gestaltet und bringen einen gerne auch mal zum Verzweifeln.

Platzhalter

PC

Gods Will Fall

Entwickler: Clever Beans

Publisher: Deep Silver

Veröffentlichung: 29. Januar 2021

 

Erhältlich bei: Steam


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 25.02.2021, zuletzt aktualisiert: 16.11.2022 17:38