Götterschatten (Autorin: Sheyla McLane; Seynako & Peiramos)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Götterschatten von Sheyla McLane

Reihe: Seynako & Peiramos

 

Rezension von Frank W. Werneburg

 

Rezension:

Im Königreich Seynako könnte das Leben eigentlich für alle Bewohner gut und friedlich verlaufen. Dem König liegt es fern, seine Bewohner auszubeuten. Doch leider droht Gefahr aus Peiramos, dass vom brutalen Halbgott Alfes im Namen seiner göttlichen Mutter beherrscht wird. Mit Magie bringt er dem König von Seynako treu dienende Bedienstete dazu, bestialische Taten zu verüben. Das Land versinkt in Dunkelheit, und das nicht nur im übertragenen Sinn. König Darius erinnert sich daran, dass ein Seher vor Jahren geweissagt hat, ein blauhaariges Mädchen würde das Land einst retten. Deshalb lässt er Azur, die mittlerweile eine junge Frau ist, an den Hof holen. Problematisch ist, dass sie stumm ist und sich ihm deshalb nicht mitteilen kann. Dann gerät alles außer Kontrolle – und Azur in die Hände des Halbgottes.

 

Den 1. Band aus Sheyla McLanes Fantasy-Dilogie las ich schon vor beinahe 2 Jahren. Statt Band 2 liegt mir nun die Gesamtausgabe vor, in der der mir bereits bekannte Teil natürlich nochmals enthalten ist. Aus diesem Grund könnte manchem meine Inhaltsbeschreibung natürlich bekannt vorkommen, da ich in dieser Hinsicht nicht näher auf den Inhalt des 2. Bandes eingehen möchte, um nicht zu viel vom Ausgang des 1. vorwegzunehmen.

 

Bei meiner Rezension von Band 1 wies ich bereits darauf hin, dass Azur zwar eine wichtige Rolle in der Auseinandersetzung spielt, sie aber entgegen des Eindrucks, den der Klappentext vermittelt, kaum als Hauptprotagonistin angesehen werden kann. In Band 2 rückt dann die kleine Estana in den Mittelpunkt. Sie ist die Tochter des Hauptmanns Alfesʼ, wegen der er am Ende des 1. Bandes in die Ungnade seines Herren fiel. Sie gerät zwischen die Fronten von Kräften, die Alfesʼ Erbe wiederbeleben möchten. Genau wie damals Azur muss sich aber auch Estana den Protagonisten-Status mit diversen anderen Charakteren teilen.

 

Die Autorin wählt für ihr Fantasy-Abenteuer ein Genre-typisches mittelalterliches Setting. Der Fokus wechselt dabei ständig zwischen verschiedenen Charakteren, der Stil ist angenehm lesbar. Lediglich die Einführung der königlichen Schwestern, die mit ihrem Land eine 3. Partei darstellen, bleibt unklar, bleiben sie für die Handlung doch relativ bedeutungslos. Sollte ihre Einführung eventuell auf einen doch noch zu erwartenden 3. Band hindeuten?

 

Fazit:

Die beiden Protagonistinnen beider enthaltener Bände dieser Fantasy-Dilogie stehen jeweils nur in wenigen Szenen persönlich im Mittelpunkt.

Nach oben

Platzhalter

Buch:

Götterschatten

Reihe: Seynako & Peiramos Sammelband

Autorin: Sheyla McLane

Taschenbuch, 633 Seiten

Selbstverlag, 22. November 2020

Cover: Luisa Hoffmann

 

ISBN-13: 979-8569218509

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Kindle-ASIN: B08NZ2PWYJ

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 01.02.2021, zuletzt aktualisiert: 13.02.2024 15:29, 19414