Grimms Märchen
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Grimms Märchen

Rezension von Christoph Weidler

 

Geschichten:

<typolist>

Hänsel und Gretel (Zeichner: Philip Petit)

Das tapfere Schneiderlein (Zeichner: Mazan)

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (Zeichner: Cécile Chicault)

Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen (Zeichner: Mazan)

</typolist>

 

Erstmalig versucht sich Ehapa mit der Umsetzung einer Auswahl von vier Märchen der Gebrüder Grimm. Die Märchen der Gebrüder Grimm sind seit Generationen schon in den Kinderzimmern bekannt, aber dank Interpretationen wie z.B. von Disney eher in ihrer abgeschwächten Form, welche sich der alten Brutalität der Originale in nicht ganz so "harter" Form annehmen. Denn eines ist klar, so sehr Grimms Märchen auch Kulturgut sind und mit Moral und meistens einem Happy End begleitet werden, so sind sie dennoch in ihrer Darstellung her mitunter recht grausam und man mag kaum glauben, dass sie wirklich in die Kinderzimmer von kleinen Kinder gehören. Doch die Darstellung der Märchen hat sich im Laufe der Zeit gewandelt, und spätestens seit Disneys Umsetzungen der Märchenwelt wurde gezeigt dass man die Märchen auch, trotz gleichem Inhalts, anders und kindgerechter darstellen kann.

 

Ehapa geht mit dem Band "Grimms Märchen" den Mittelweg, eng schmiegen sich die umgesetzten Handlungen an den Originalen, aber werden dabei durchaus auch mit einem leicht humorvollen Augenzwinkern umgesetzt. Die Idee anhand einer Comicübersetzung allgemein die alten Märchen den Lesern wieder etwas näher zu bringen, ist gelungen und auch wunderschön umgesetzt worden. Und so begleitet man in dem Band "Grimms Märchen" Hänsel und Gretel, das tapfere Schneiderlein, den Müllersohn (Der Teufel mit den drei goldenen Haaren) und dem Jungen der das Fürchten lernen wollte (Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen) durch eine märchenhafte Welt voller Riesen, Hexen, Prinzessinnen und wahren Helden. "Grimms Märchen" ist ein Comicband voller ganz eigenem Charme. Die Umsetzung ist teils humorvoll, teils zeichnerisch leicht abstrakt und mit einer sprachlich modernen Gestaltung, welche die alten Märchen der Gebrüder Grimm neu aber dennoch mit dem alten Schuss "Gruselfaktor" perfekt darbietet. Eine wunderschöne Umsetzung der klassischen Märchen der Gebrüder Grimm, welche größere Kinder und Comicfans, wie auch die ganz Großen begeistern wird.

 

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 2024022801294266a8d8a8
Platzhalter

Comic:

Grimms Märchen

Zeichner: Philip Petit, Mazan, Cécile Chicault

Gebundene Ausgabe - 127 Seiten - Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime

Erscheinungsdatum: Mai 2006

ISBN: 3770428412

Erhältlich bei Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 10.06.2006, zuletzt aktualisiert: 31.12.2023 11:30, 2363