Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Herzmanovsky-Orlando, Fritz von

Biographie

Fritz von Herzmanovsky-Orlando wurde 1877 als Friedrich Josef Franz Ritter von Herzmanowsky in Wien geboren. 1896 begann er an der Wiener Technischen Hochschule ein Hochbau-Studium, welches er 1903 abschloss. Daran anschließend arbeitete er als Architekt, bis er 1911/12 diese Tätigkeit aufgrund einer Nierentuberkulose beendete. Daraufhin wendete er sich als Privatier vermehrt der Kunst zu. Zwar war er in erster Linie als Sammler involviert, doch er wurde auch selbst kreativ: 1926 debütierte er mit Der Kommandant von Kalymnos. Neben seiner Liebe zur Kunst pflegte er einen Hang zu obskurer, heimattümelnder Esoterik. Infolge dessen trat er 1932 der NSDAP-Auslandorganisation bei.

1954 starb er im Schloss Rametz bei Meran.

 

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

Das Maskenspiel der Genien

Gebundene Ausgabe: 504 Seiten

Verlag: Residenz (Oktober 2010)

ISBN-13: 978-3701715527

erhältlich über: Amazon

 

Erzählungen und Skizzen

Gebundene Ausgabe: 279 Seiten

Verlag: Residenz (Oktober 2008)

ISBN-13: 978-3701715022

erhältlich über: Amazon

 

Der Gaulschreck im Rosennetz. Eine Wiener Schnurre aus dem modernen Barock

Gebundene Ausgabe: 218 Seiten

Verlag: Residenz (September 2004)

ISBN-13: 978-3701713813

erhältlich über: Amazon

 

Scoglio Pomo oder Rout am Fliegenden Holländer

Gebundene Ausgabe: 347 Seiten

Verlag: Residenz

ISBN-13: 978-3701714698

erhältlich über: Amazon

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Artikel im FantasyGuide:

Leseproben im FantasyGuide:

Rezensionen im FantasyGuide:

Kurzgeschichten im FantasyGuide:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 17.08.2011, zuletzt aktualisiert: 26.02.2019 09:46