Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Hexe im Haus von Marian Broderick

Reihe: Walpurgisstraße 13 Bd. 01

Rezension von Katrin Kress

 

Kurzbeschreibung

Krötenzauber, Hexentrank!

Anna ist neun und wurde schon von so vielen Familien nicht adoptiert, dass sie sich auf neun weitere Jahre im Kinderheim Regenbogen eingerichtet hat. Doch dann kommen ihre Tanten Griselda und Wurmela und versprechen ihr den Himmel auf Erden. Und bringen sie in die Walpurgisstraße 13. Die Hölle! Denn Griselda und Wurmela sind Hexen. Was sie aber nicht wissen: Anna ist ihnen magisch weit überlegen. Als Anna für den Auflauf Baumkäfer aus dem Wald holen soll, reicht es ihr. Selbst mit ihren neun Jahren weiß sie schon, dass Kinderarbeit verboten ist. Auch in Hexenhaushalten. Voller Wut wünscht sie sich, Tante Griselda wäre eine Maus. Und - oh Schreck - es funktioniert. Für wenig geübte Leser geeignet.

 

Zum Inhalt:

Die Waise Anna Kelly ist 9 Jahre alt, als sie von zwei netten, alten Frauen adoptiert wird. Als das Mädchen das neue Heim in der „Walpurgisstraße 13“ erreicht, muss sie jedoch feststellen, dass es dort überhaupt nicht schön ist, keines der Versprechen, das die beiden Tanten gaben, gehalten wird und Griselda und Wurmella in Wirklichkeit zwei böse Hexen sind. Von nun an muss Anna hart arbeiten, sie darf nicht in die Schule und hat keine Freunde außer dem Kater Charlie.

 

Von ihrem Fenster aus beobachtet Anna oft ein gleichaltriges Mädchen. Eines Tages kommen die beiden am Gartenzaun ins Gespräch, und Anna erfährt, dass die andere Marie heißt und die 4. Klasse der St.-Angela-Schule besucht. Der Wunsch, ebenfalls dort zu lernen, wird in Anna immer stärker, und so setzt sie ihre beiden Tanten mit einem Schlaftrunk außer Gefecht – anders als Griselda und Wurmella kann Anna überraschender Weise wirklich hexen, sie ist die „Hexe im Haus“ - und läuft zur Schule.

Maries Klassenlehrerin Frau Winter verspricht, sich bei den Tanten dafür einzusetzen, dass Anna am Unterricht teilnehmen darf. Aber Griselda wimmelt Frau Winter ab und rächt sich an Anna und Charlie…

 

„Hexe im Haus“ ist eine Geschichte für freche Mädchen ab 8 Jahren, die schon einige Lese-Erfahrung haben und auch die Nase in das eine oder andere Buch stecken, das eigentlich an ein etwas älteres Publikum adressiert ist. Für zart besaitete Gemüter ist der erste Band der Serie „Walpurgisstraße 13“ nun wirklich nicht gedacht, denn es passiert doch so einiges:

 

Anna wird immer wieder eingesperrt, entweder in ihrem winzigen Zimmer, im ungemütlichen Schuppen oder im gruseligen Keller. Was vor allem in Letzterem kreucht und fleucht, kann so manches Kind erschrecken. Auch was die Hexen mit dem Kater Charlie anstellen und wie sich Anna später an Griselda revanchiert, ist nicht ohne. Zwar handelt es sich um eine Phantasie-Geschichte, die am Schluss doch gut ausgeht, aber einige der Szenen sind unnötig grausam.

Es ist ratsam, selbst in harmlos scheinende Bände einen Blick zu werfen, damit es keine Albträume gibt.

 

Davon einmal abgesehen wird Anna als toughes, aber auch altkluges Mädchen aufgebaut, dass sich zu wehren weiß. Sie möchte in die Schule gehen und Freunde finden, die aktuelle Mode mitmachen und zeitgenössisches Spielzeug haben, wie alle Kinder in ihrem Alter. Mit ihr können sich die meisten identifizieren – und wer würde nicht gern Hexen können?

 

Das Buch wird von Kleinen bis ganzseitigen schön gestalteten schwarzweiß Illustrationen aufgelockert.

 

Fazit:

„Hexe im Haus“ ist nicht ganz so harmlos, wie es auf den ersten Blick hin wirkt. Darum sollten Eltern ein wenig darin lesen, um abschätzen zu können, ob ihr Kind die geschilderten Ereignisse schon verkraften kann.

Ansonsten eine wirklich unterhaltsame Geschichte über ein Waisenkind welches seine Hexenkräfte entdeckt und sich autark zur Wehr setzen muss, und dies auch tut.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Hexe im Haus

Reihe: Walpurgisstraße 13 Bd. 01

Autor: Marian Broderick

Broschiert: 128 Seiten

Verlag: Omnibus Tb Bei Bertelsmann (Oktober 2008)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3570219372

ISBN-13: 978-3570219379

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 19.11.2008, zuletzt aktualisiert: 13.08.2019 20:21