Zurück zur Startseite


  Platzhalter

House of M 3

Rezension von Mark Heywinkel

 

Verlagsinfo:

Dank der Mutantin Layla erhalten viele Helden ihr Bewusstsein zurück. Bestürzt sinnen sie auf Vergeltung. Der Verantwortliche soll büßen! Im Visier: Magneto. Aber wollen wirklich alle die alte Welt zurück? Unterdessen findet Emma Frost das Grab von Charles Xavier...

 

Rezension:

Der erste Band der “Marvel-Story des Jahres”, die eine ganze Reihe an Neuerungen im Comic-Universum des DC-Kontrahenten bewirkt, kam bei mir nur mit einer mäßigen Bewertung davon, ich erinnere mich, dass die Story mir seinerzeit zu wenig Spannung bot. Band 2 gelang es, mich umzustimmen, mit mehr Action, schnelleren Bildfolgen; und nun ist “House Of M #3” zu rezensieren, der vorletzte Comic der universenumwälzenden Schlüsselstory im Marvel-Kontinuum.

 

Was bisher geschah: Sehr viel, das steht fest. Der Versuch, Scarlet “Witch” Wanda zu töten, ist nicht geglückt, plötzlich finden sich die Marvel Comic-Helden in einem alternativen Universum, dem “House Of M” wieder, in dem die Mutanten die dominierende Spezies der Erde sind und alle kostümtragenden Helden angesehene Superstars sind. Nach und nach sammelt sich um Wolverine eine Gruppe Helden, die sich an die “alte Realität” erinnern können, sie beschließen, die Ereignisse rückgängig zu machen und die alte Welt wiederherzustellen. Dazu muss erst einmal Wanda ausfindig gemacht werden - außerdem ist den Helden bislang immer noch nichts über den Aufenthaltsort von Charles Xavier bekannt...

 

Brian Michael Bendis und Olivier Coipel setzen die Reihe erfolgreich und spannend fort - was zu erwarten war. Mittlerweile habe ich viel Gefallen an Zeichenstil und Text, an der ganzen Machart, gefunden. Ich lese „House Of M“ gerne. Wer die ersten beiden Bände gelesen hatte, sollte jetzt nicht Halt machen.

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

House of M 3

Reihe: House of M

3/2006 Prestige

Marvel

S. 52

Autoren/Zeichner: B. Bendis, O. Coipel

Erhältlich bei Panini Comics


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 14.08.2006, zuletzt aktualisiert: 20.04.2019 08:40