Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Infinite Crisis 4

Rezension von Ralf Steinberg

 

Verlagsinfo:

Die Infinite Crisis erreicht ihren vorläufigen Höhepunkt, als wir erfahren, wie all die Krisen der letzten Monate miteinander zusammenhängen, welchem Zweck sie dienen – und wer sie tatsächlich zu verantworten hat! Zudem widerfährt Nightwings Heimatstadt Blüdhaven Schreckliches – kann und wird Batman seinem einstigen Schützling helfen? Der krönende Höhepunkt dieser Ausgabe ist jedoch der Zweikampf der beiden Knaben aus Stahl – und die Rückkehr eines lange tot geglaubten Speedsters!

 

Rezension:

Da Band 3 der Unendlichen Krise leider nicht auf meinem Tisch landete, hatte ich einige Befürchtungen, den Handlungsablauf nicht folgen zu können, doch zum Glück gelingt es Christian Heiß diese Lücken in Vor- und Nachwort zu schließen. Diese redaktionelle Bearbeitung verdient besondere Erwähnung, gerade da man ihren Wert erst in einem solchen Notfall wirklich bemerkt.

 

Heimkehr heißt der vierte Teil und so viele Möglichkeiten für Spekulationen bieten sich gar nicht an, um welche Heimkehr es sich hier handeln könnte.

Doch zunächst erleben wir einen Kampf, der sich zu einem kleinen Finale auswächst. Superboy Prime gegen Superboy und die Teen Titans, im Hintergrund das gebeutelte Blüdhaven. Es geht so richtig zur Sache und nicht nur Fetzen fliegen. So manches Kostüm braucht wohl nicht mehr genäht zu werden.

Auch der Hauptplot kommt ein ganzes Stück voran. Es werden Verbindungen zwischen den vielen Teilen des Infinite Crisis Puzzles geknüpft, die auf der einen Seite überraschend sind, etwa wie der Spectre manipuliert wurde, oder die irgendwie schon abzusehen waren, wie die Motivation von Alexander Luther.

Gigantisch ist zudem, was zum Rann-Thanagar-Krieg erzählt wird. Geoff Johns backt wirklich keine kleine Brötchen.

Blue Beetle Fans werden vor Freude jauchzen, wenn sie erfahren, wohin der in Teil 3 begonnene Handlungsfaden hinzuführen scheint.

 

Verpackt sind die vielen Schauplätze in ein großes Maß an Action, und wiederum zum Teil quietschbunter Bonbonoptik, allerdings diesmal ohne ein grafisches Highlight.

 

 

Fazit:

Ein erstes Finale ist der Kampf Superboy gegen Superboy, der auf das große Finale vorbereitet. Das Spannungsniveau wird durch diverse Enthüllungen nochmals gesteigert.

 

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Titel: Infinite Crisis 4

Reihe: Infinite Crisis

Original: Infinite Crisis 4, März 2006

Autor: Geoff Johns

Zeichner: Phil Jimenez, George Pérez und Ivan Reis

Übersetzung: Christian Heiss

Panini, Broschur

Erschienen: 21.09.2007

Erhältlich bei Panini Comics

Zur Serie:

Infinite Crisis


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 06.10.2006, zuletzt aktualisiert: 20.08.2019 17:15