Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Infinite Crisis - Ein Jahr danach Monster Edition 1

Rezension von Thomas Götz

 

Inhalt

Ein Jahr nach der Infinite Crisis ist Blüdhaven noch immer ein Katastrophengebiet, vor dessen Toren die einstigen Bewohner ohne Hoffnung auf Rücckehr dahinvegetieren. Jene, die in der Stadt verweilten, führen ein noch grausigeres Leben… doch die mysteriöse Regierungseinheit Shade hat in Blüdhaven etwas höchst Interessantes entdeckt. Allerdings interessieren sich auch noch andere dafür – die Atomic Knights, Firebrand und nicht zu vergessen die Teen Titans! Es entbrennt die Schlacht um Blüdhaven! Die Secret Six haben während der Crisis ihre Schurkenkollegen von der Society böse verladen – doch nun ist die Zeit der Rache gekommen! Während Catman einen von Batmans bekanntesten Gegnern dazu bewegen will, Mitglied der Six zu warden, schmiedet Dr. Psycho bereits handfeste Rachepläne. Und dazu sendet er ein Team der tödlichsten Killer der Welt aus!

 

Kritik

Auf satten 276 Seiten werden uns hier zwei komplette Serien präsentiert. Der erste Sechsteiler handelt von der Schlacht um Blüdhaven, der zweite von den eher etwas "unsauberen Helden" der Secret Six.

 

Beide Serien sind ausnahmslos gut gezeichnet und ebenso in Szene gesetzt - wobei es in der zweiten Serie sogar einige kleine Erotikeinlagen gibt.

An der Story indes hätte sich noch das ein oder andere feilen lassen.

 

Im ersten Teil versuchen einige Superhelden herauszufinden, warum Blüdhaven noch immer nicht wieder zugänglich ist. Dabei stellen sich nicht nur Superschurken in den Weg, zu allem Überfluss will auch eine geheime Regierungsabteilung noch etwas vertuschen - und natürlich sind da noch die durch die Strahlung mutierten Einwohner, die teils ebenso kräftig mitmischen.

Allerdings besteht ein Großteil der Szenen aus Kämpfen der verschiedenen Parteien untereinander, die zwar teilweise schön anzusehen sind, auf die Dauer aber doch ermüdend werden (zumal das ewige "jemand wird verstümmelt und setzt sich wieder zusammen" auch nicht dazu beiträgt, eine spannende Atmosphäre aufzubauen). Hier hätte man sicher mehr draus machen können und einige wertvolle Charakterszenen einbauen können.

Immerhin kommt es am Ende noch zu einem netten Schockeffekt und einem Exodus, der zumindest noch mitzureißen vermag.

 

Die zweite Serie um die Secret Six bietet zwar auch einige Kämpfe, jedoch rar gesät und vor allem am Ende der Serie überwiegen schöne Charakterszenen, und das, wobei der Anfang auch nicht gerade originell ist.

Auf das Team angesetzte Killer, die Hauptchars werden fast getötet, regenerieren sich aber komplett wieder (hatten wir das nicht schonmal?) und das alles erweist sich als Rachekomplett eines verprellten Feindes (oder besser Vaters eines Teammitgliedes).

Erst gegen Ende kommt diese Story besser in Fahrt, Eifersucht und Verrat tun dazu ein Übriges und so macht es einfach Spaß, den Charakteren auf ihrem teils witzig msisverständlichen Wegen zu folgen, bis hin zum bitteren Ende.

 

Fazit: Gut gezeichnetes Comic, das aber an vielen Stellen, vor allem am Anfang, durchaus noch etwas mehr hätte bieten können.

 

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Comic:

Infinite Crisis - Ein Jahr danach Monster Edition 1

1/2007 SC

S. 276 24,00 €

Battle for Blüdhaven 1-6, Secret Six 1-6

J. Grey, J. Palmiotti, G. Simone, B. Walker

[Keine Angabe der ISBN]

EVT: 23.03.2007

Erhältlich bei Panini Comics


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 31.05.2007, zuletzt aktualisiert: 20.08.2019 17:15