Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Jedi-Chroniken: Das Geheimnis der Jedi-Ritter

Reihe: Star Wars Essentials 5

 

Rezension von Ralf Steinberg

 

Verlagsinfo:

DIE SAGA VON ULIC QEL-DROMA UND NOMI SUNRIDER!

 

4000 Jahre vor der Geburt Luke Skywalkers: Während Ulic Qel-Droma am Ende seiner Jedi-Ausbildung steht und zusammen mit zwei weiteren Padawanen eine erste Mission ohne ihren Meister antritt, muss Nomi Sunrider ansehen, wie ihr Mann Andor, ein Jedi, von den Schergen eines Hutts umgebracht wird. Da die Macht auch in ihr stark ist, beschließt sie, den letzten Wunsch ihres Mannes zu befolgen und selbst eine Jedi zu werden. Doch der Weg dorthin ist lang und beschwerlich.

 

Rezension:

In den Legenden der Jedi zählen der Freedon-Nadd-Aufstand und Nomi Sunrider zu den bekanntesten und vielleicht auch beliebtesten Ereignissen und Figuren. Nicht unwesentlichen Anteil an diesem Umstand dürften die Comics der Tales of the Jedi Reihe daran haben. Panini führt seine Essentials-Reihe mit einem Reprint der alten Storys zum Freedon-Nadd-Aufstand fort und nicht wenige deutsche Fans dürften hierauf schon lange gewartet haben, welche die beiden alten Jedi-Chroniken Bände Drei und Vier verpassten.

 

Der Band umfasst drei voneinander getrennte, aber inhaltlich aufeinander aufbauende Geschichten.

 

Der Onderon-Krieg

Der Planet Onderon befindet sich seit Unzeiten im Krieg. Eine große Stadt steht als Bollwerk der Zivilisation gegen die sie belagernden Horden von Barbarenstämmen. Jedi-Meister Arca, dessen Padawan auch Ulic Qel-Droma ist, erhält die Aufgabe, Hüter dieser neu entdeckten Welt zu sein.

Meister Arca beschließt, die drei Padawane auf ihre erste Mission zu schicken.

Auf Ondoron geraten sie sehr schnell zwischen die Fronten.

Die Story erinnert an typische Sword & Sorcery Geschichten. Die Tochter des Königs liebt seinen Gegenspieler und die Helden helfen vermitteln. Zwar wendet sich das Blatt, als das Unheil der alten Sith-Legende Freedon Nadd eingreift, nichts desto trotz ist die plötzliche Zuspitzung der Ereignisse stark konstruiert.

Der klassische Zeichenstil und das legendenhafte Lettering vertiefen den Eindruck, Jahrzehnte in der Comickunst zurückgereist zu sein.

 

Die Saga von Nomi Sunrider bricht etwas mit dem Stil und zelebriert Popart in gedeckten Farben und jeder Menge theatralischer Settings und Haltungen. Besonders Nomi Sunrider erstrahlt wie eine Göttin des Lichts. Dabei ist ihre Geschichte alles andere als hell und freundlich. Ihr Weg zur berühmten Jedi geht über viele Steine des Leids. Etwa als sie den Tod ihres Mannes erleben muss und in sich selbst die Kraft entdeckt, anderen das Leben zu nehmen. Doch durch die Krisen wird sie unwahrscheinlich stark und natürlich hält die Frisur.

 

Da ist es fast schade, dass mit Der Freedon-Nadd-Aufstand der Zeichner wieder wechselt und Nomi etwas an Profil verliert.

Es geht zurück nach Onderon, wo die dunkle Seite zurückschlägt und Freedon Nadd den Grundstein für den Sith-Krieg legt. Klassisch auch hier der hereoenhafte Umgang mit den Figuren und einer straff erzählten Story. Sicher eine Freude für KOTOR-Fans.

 

Panini rundet den Band mit einer Cover-Galerie ab. Was man vielleicht verbessern könnte, wäre eine getrennte Nennung der Künstler für jede Story.

 

Fazit:

Ein Fest für Freunde alter Star Wars-Mythen, weit vor den Ereignissen der Spielfilme. Gerade durch die Chroniken der Jedi gewinnt der Handlungskosmos unglaubliche Tiefe. Auch wer etwas in der Historie des Comics wühlen möchte, ist mit dem fünften Band der Essentials sehr gut bedient.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Comic:

Jedi-Chroniken: Das Geheimnis der Jedi-Ritter

Reihe: Star Wars Essentials 5

Original: US-Star Wars: Tales of the Jedi, 1-5, 1994; The Freedon Nadd Uprising 1-2, 1994

Autor: Tom Veitch

Übersetzer: Uwe Anton

Zeichner: Chris Gossett, Mike Barreiro, Janine Johnston, David Roach, Tony Akins, Denis Rodier

Farben: Pamela Rambo, Suzanne Bourdages

Cover: Dave Dorman

Panini, 16.07.2008

Trade Paperback, 192 Seiten

 

ISBN-10: 3866075642

ISBN-13: 978-3866075641

 

Erhältlich bei: Amazon

Zur Serie:

STAR WARS


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 15.09.2008, zuletzt aktualisiert: 07.05.2019 18:16