Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Justice 5

Rezension von Thomas Götz

 

Rezension:

Im vorliegenden Justice-Band geht die Story um die von den Nanobots von Brainiac übernommenen Helden weiter und nähert sich ihrem großen Finale.

 

Die Zeichnungen sind wie üblich in sehr guter Qualität (wobei man Ihnen aber die "Computerunterstützung" anmerkt) und lassen im Grunde nichts zu wünschen übrig, wirken sie stellenweise doch sehr real.

Auch am Detailreichtum ist nartürlich nicht gespart worden und auch wenn im Schlusskampf einige nette 'Farbexplosionen' vorherrschen, kann man auch hier nur von gelungenen Zeichnungen sprechen.

 

Die Story selbst wird dabei ebenso konsequent weitergeführt (und sehr zum Leidwesen des Lesers natürlich nicht aufgelöst). Die Helden entwickeln einen Schutz gegen die Nanobots und greifen im zweiten Teil der Story sogleich das Hauptquartier der Bösewichter an.

Im bereits erwähnten Kampf sehen die Dinge aber sehr schlecht aus für die Helden, bis sich am Ende noch ein kleiner Trumpf offenbart - und natürlich endet an genau dieser Stelle der Band, so das der Leser auf die Fortsetzung mehr als gespannt sein darf.

Jene, welche allerdings die Vorgängerbände nicht kennen, werden sich mitunter etwas schwer tun, sich in die Story einzufinden.

 

Schön anzusehen, nicht nur für die Fans, sind natürlich auch wieder eine Überzahl an Helden und Bösewichtern, die in diesem epischen Konflikt aufeinander treffen.

 

Allerdings ist der erste Teil der Story etwas verwirrend, springt man hier doch hin und wieder von einem Handlungsort zum Nächsten. So sind Batman und Superman am Anfang in der Festung der Einsamkeit, als diese angegriffen wird, nur um wenig später einen Rückblick zu sehen, in dem diese beiden Helden über die Veränderungen Brainiacs an Kindern ermitteln.

Und natürlich gehört dieser Band vornehmlich den Helden, von den Intrigen der Bösewichter sieht man nichts.

 

Natürlich mindert dies alles nicht den doch positiven Gesamteindruck des ganzen Bandes.

 

 

Fazit:

Wer die Vorgänger kennt wird um diesen Band nicht herumkommen. Aber auch so ist er den ein oder anderen Blick wert.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Comic:

Justice 5

Autor: Alex Ross, Jim Krueger, Doug Braithwaite

Panini, 2007

Broschiert

Erhältlich bei: Panini

 

 


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 07.08.2007, zuletzt aktualisiert: 20.04.2019 08:40