Kalter Mittwoch (Autor: Garth Nix; Die Schlüssel zum Königreich, Bd. 3)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Kalter Mittwoch von Garth Nix

Reihe: Die Schlüssel zum Königreich Bd.3

Rezension von Christel Scheja

 

Das ambitionierteste Werk des jungen Schriftstellers Garth Nix ist wohl die siebenbändige Jugendbuchreihe „Die Schlüssel zum Königreich“, die in Deutschland bereits komplett im Hardcover vorliegt, nun aber auch als Taschenbuch aufgelegt wird. Aktuell erschienen ist der dritte Band „Kalter Mittwoch“

 

Der Kampf gegen „Grimmiger Dienstag“ hat Arthur Penhaligon eine Menge an Kraft und Magie gekostet. Aber er weiß jetzt, dass er keine andere Wahl hat, als weiter gegen die Hüter der Schlüssel vorgehen und ihnen ihre Artefakte abnehmen muss, wenn er nicht will, dass auch seine Welt und seine Familie wie schon einmal durch die Schlafseuche Schaden erleiden.

Doch im Moment ist er an das Krankenhausbett gebunden und kann sich kaum bewegen. Einzig Blatt, das freche Erdenmädchen, das in der anderen Welt aufgewachsen ist, steht ihm zur Seite.

Dann finden sie eines Tages eine seltsame Karte unter der Bettdecke und staunen nicht schlecht, als sich diese als eine Einladung der geheimnisvollen Lady Mittwoch entpuppt. Diese möchte ihn gerne kennen lernen und bittet ihn deshalb zu einem Mahl mit siebzehn Gängen.

Während Arthur noch überlegt, wird ihm die Entscheidung abgenommen, denn Magie versetzt ihn und Blatt in die andere Welt hinter den Türen des Hauses. Ehe sie sich versehen treiben sie mitten auf dem Meer und müssen ums Überleben kämpfen. Doch das ist nicht gerade einfach, da ihnen nicht nur die Natur und schreckliche Monster aus der Tiefe, sondern auch Seefahrer und Piraten nach dem Leben trachten und dieser Bereich der Welt seine ganz eigenen Regeln und Gesetzmäßigkeiten hat, die vor allem Arthur erst noch lernen muss.

Das merkt er, weil er von nun an besonders hartnäckig von dem Piraten Fieberauge verfolgt wird, nur weil er sich aus Versehen auf eine Boje gerettet hat, mit der dieser seinen Schatz markierte. Doch glücklicherweise gibt es auch auf See Wesen, die bereit sind, ihm zu helfen und in ihre Welt einzuführen, ehe er in noch weitere Fettnäpfchen tritt.

 

Auch in seinem dritten Roman greift Garth Nix auf wohl vertraute Versatzstücke bizarrer Abenteuerweiten aus Kinderträumen und verspielten mythischen Phantasien zurück, denn wer hat nicht gerne Piratenfilme gesehen oder sich nicht selbst vorgestellt, auf hoher See die entsprechenden Abenteuer zu erleben, vor allem nachdem Filme wie „Fluch der Karibik die Begeisterung für das Genre wieder ein wenig geschürt haben.

Natürlich verwendet er alle gängigen Klischees und Archetypen, die mit Piraten einhergehen, vermischt sie aber auch mit Details und Figuren, die bereits aus den anderen Büchern bekannt sind. So findet sich allerlei, was zu der Seefahrt gehört – von verschrobenen Seebären, von schurkischen Piraten bis hin zu Stürmen, Angriffen durch Seemonster und dem Stranden auf einer einsamen Insel.

Doch alles hilft Arthur Penhaligon dabei, weiter zu reifen und damit auch stärker zu werden. Denn das braucht er auch, denn schon seine jetzige Gegnerin ist mit allen Wassern gewaschen und hält so einige Überraschungen bereit.

Der Roman ist insgesamt etwas spannender als sein Vorgänger und durch das andersartige Setting auch wieder sehr phantasievoll. Die Geschichte überrascht mit kleinen Wendungen und einem Ausgang, mit dem man so nicht gerechnet hat.

 

Damit kehrt die Reihe um „Die Schlüssel zum Königreich“ zu der Qualität zurück, die der erste Band ausstrahlte, denn „Kalter Mittwoch“ bietet nicht nur sehr spannende Unterhaltung sondern auch schon interessante Hinweise auf die kommenden Bände, die neugierig auf mehr machen.

 

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 20240720063030fdf13577
Platzhalter

Buch:

Kalter Mittwoch

Reihe: Die Schlüssel zum Königreich, Bd. 3

Autor: Garth Nix

broschiert, 382 Seiten

Bastei-Lübbe, erschienen Dezember 2009

Übersetzung aus dem Englischen von Axel Franke

Titelbild von Arndt Drechsler, Innenillustrationen von Daniel Ernle

ISBN-10: 3404206096

ISBN-13: 978-3404206094

Erhältlich bei Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 08.02.2010, zuletzt aktualisiert: 08.06.2024 14:45, 10000