Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Killertornados über GERMANIA von Stephan Hagenow

Rezension von Olaf Kieser

 

Rezension:

Nach den alten Originalplänen lässt der Wirtschaftsmagnat Michael Moses auf Terra 2109 in der Sonora-Wüste die Reichshauptstadt Germania errichten. Das stellt natürlich für die, die mit ein wenig historischem Wissen ausgestattet sind, eine Provokation dar. Auch auf auf dem Planeten lebenden Außerirdische spüren einen zunehmenden Fremdenhass. Mach einer greift angesichts dieser erschreckenden Entwicklungen zu drastischen Mittel. So greifen Öko-Terroristen verstärkt die neue Stadt an. Dabei setzen sie neben genetisch veränderten Lebewesen auch sogar zielgenaue, künstlich erzeugte Naturkatastrophen ein. Ausgerechnet in diesem eskalierenden Konflikt verliebt sich die schöne Suuranerin Shalyn Shan in die ebenfalls schöne Menschenfrau und Tänzerin Monja. Shalyns ständiger Begleiter, Freund und Kollege Sir Klakkarakk, ein menschenähnliches Insekt, sieht es mit Unbehagen. Denn von nun an häufen sich mitunter tödliche Zwischenfälle im Umfeld von Shalyn. Aber viel Zeit für Nachforschungen bleibt nicht, denn beide sind Mitglieder des Raumschiffes Titan. Und als sich Michael Moses wegen der zunehmenden Angriffe auf sein Projekt hilfesuchend an Amos Carter, den Kommamndanten der Titan wendet, stecken Shalyn und Sir Klakkarakk mitten in einem neuen, gefährlichen Abenteuer. Die Drahtzieher gehen nämlich über Leichen und versuchen mit allen ihnen zu Verfügung stehenden Mitteln ihr Ziel zu erreichen.

 

In Killertornados über GERMANIA adaptiert der umtriebige Comiczeichner und Autor Stephan Hagenow den Romans Gefühlsjäger von S.H.A. Parzival, angesiedelt in der SF-Welt des Titan-Romane. Angeblich hat Hagenow den über 500 Seiten starken Comic in einem knappen halben Jahr gezeichnet. Nach eigenen Angaben liegt sein jährliches Output sogar bei ca. 1000 Seiten. Das ist zunächst mal eine durchaus beachtliche Leistung. Und recht unterhaltsam ist Killertornados über GERMANIA insgesamt auch geworden. Es gibt alles, was das Herz von Trash-Fans höher schlagen lässt: erotische Posen der weiblichen Hauptfiguren und gelegentliche Liebesspiele zwischen ihnen, Action und Gewalt sowie (ab und zu politisch unkorrekten) Humor, viele trockene und zweideutige Sprüche, sowie heldenhafte Helden und fiese Schurken. Diese Zutaten ergeben eine flotte, leicht lesbare Mischung, die aber ehrlich gesagt auch kaum bleibende Spuren im Gedächtnis hinterlässt.

 

Wie bereits erwähnt ist die Handlung im Titan-Universum angelehnt. Das bedeutet, dass diverse aus den Romanen bekannten Figuren auftauchen. Fans wird das sicher freuen. Aber interessierte Neulinge im Titan-Universum werden kaum Probleme damit haben der Handlung zu folgen. Man entwickelt recht schnell Sympathien für die Figuren, besonders Sir Klakkarakk mit seiner Vorliebe für Ritterfilme und seinem altmodischen Auftreten dürfte für einiges Schmunzeln beim Leser sorgen.

 

Etwas problematischer sind da schon die Zeichnungen. Herr Hagenow ist ja erstaunlich produktiv. Dies geht aber hier eindeutig zu Lasten der Bilder, denn diese sehen so aus als würden sie aus einem Cartoon- oder Funny-Comic stammen und nicht aus einem SF-Comic. Details gibt es kaum, die Hintergründe sind eher rudimentär vorhanden, Figuren grimassieren oft und stark und atmosphärisch wird es auch selten. Da müssen schon mal die Figuren darauf hinweisen, dass es hell oder dunkel sein soll. Den Zeichnungen ansehen tut man das eigentlich nicht. Immerhin kann man die Personen meistens ganz gut auseinander halten. Die Farbgebung besteht aus verschiedenen Graustufen. Dagegen ist nichts zu sagen.

 

Fazit:

Killertornados über GERMANIA ist die Comicadaption des SF-Romans Gefühlsjäger von S.H.A. Parzival. In seinem über 500 Seiten starken Comic erzählt Stephan Hagenow eine flotte, leicht zu lesende Trash SF-Story um die schöne Suuranerin Shalyn Shan und ihren Freund und Begleiter Sir Klakkarakk, die eine Reihe von Terroranschlägen auf die im Bau befindliche Stadt Germania aufklären und beenden sollen. Die Zeichnungen können mit der unterhaltsamen Story leider nicht mithalten und sind eher enttäuschend.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Comic: Killertornados über GERMANIA

Killertornados über GERMANIA

Autor: Stephan Hagenow

Zeichnungen: Stephan Hagenow

Format: HC mit Schutzumschlag

Seitenzahl: 508

Verlag: Blitz Verlag

Erscheinungsdatum: Oktober 2010

ISBN-10: 3898402703

ISBN-13: 978-3898402705

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 11.12.2011, zuletzt aktualisiert: 07.05.2019 18:16