Kontakt von Irene Salzmann

Rettungskreuzer Ikarus Band 35

Rezension von Christel Scheja

 

NDas Ende eines Zyklus bringt es oft mit sich, dass sich die Ereignisse überstürzen und die Handlung rasant anzieht. Die offenen Fäden der Handlung werden zusammen geführt und Verbindungen geknüpft, die von langer Hand vorbereitet wurden. Das ist auch bei der Serie „Rettungskreuzer Ikarus“ der Fall. Irene Salzmann führt in der fünfunddreißigsten Ausgabe „Kontakt“ die Ereignisse aus ihrem vorherigen Band „Die Verschwörer“ weiter fort.

 

Auf Vortex-Outpost herrscht große Anspannung. Zwar ist der Stützpunkt inzwischen weitestgehend geräumt worden, aber die Verbliebenen sind weiterhin sehr nervös, kann der Angriff der Outsider und ihrer Verbündeten jetzt doch jederzeit erfolgen. Und als wäre das nicht schon Ärger genug, erschüttern nun auch noch eine Verschwörung und ein Attentat die Station.

Durch eine Bompenexplosion wird ausgerechnet der Vizianer Pakcheon schwer verletzt. Das ist um so fataler, da er mit seinen telepathischen Fähigkeiten so manches heraus finden konnten. Unter Verdacht gerät zudem noch sein Freund und Vertrauter Septimus Junius Cornelius. Die Indizienbeweise – DNA-Spuren und Fingerabdrücke - sprechen gegen ihn, aber ist er wirklich der Schuldige? Selbst Captain Sentenza bleibt skeptisch.

Denn eine Frage kann er einfach nicht beantworten: Was bezwecken die geheimnisvollen Verschwörer unter denen auch ein Telepath zu sein scheint? Geht es hier um Intrigen, die bereits auf einem der Heimatplaneten tobten und Cornelius zu Fall bringen sollten? Oder versuchen sie nur deshalb Unruhe zu stiften, um den Outsidern bessere Chancen beim Angriff zu verschaffen?

Es bleibt kaum Zeit, das heraus zu finden, denn einerseits macht der Verdächtige nur Scherereien und bricht aus seinem Gefängnis aus, zum anderen hat man inzwischen einen Zugang zum Nexoversum gefunden, das bereits die ganze Zeit vor der Nase der Verbündeten war, nur eben noch nicht als ein Sprungtor des Feindes wahr genommen worden ist.

Aber auch Jason und Shilla stehen kurz vor einer Katastrophe. Ganz offensichtlich beginnt das halborganische Schiff, in dem sie sich befinden zu sterben und dabei durchzudrehen. Etwas ist anders gelaufen als geplant, und es könnte ihren Tod bedeuten, wenn ihnen jetzt nicht schleunigst jemand zur Hilfe kommt.

 

Es passiert sehr viel in der Geschichte, deren Handlung gut und gerne noch einmal auf zwei Romane aufgeteilt hätte werden können. Denn die Helden agieren insgesamt sehr gehetzt, vor allem in der zweiten Hälfte des Romans überstürzen sich die Ereignisse und werden nicht immer so ausführlich erläutert und beschrieben wie man es sich wünschen würde. Die Rettung von Jason und Shilla wirkt dadurch zum Beispiel eher nüchtern als dramatisch und auch die Verschwörer sind überraschend schnell gefunden und enttarnt.

Trotzdem wird der Roman dadurch nicht schlechter. Man merkt, dass die Autorin die Handlungsebenen sauber zusammen führt und miteinander verknüpft, kleine Unstimmigkeiten ausgleicht und dabei aber auch nicht die Handlung vergisst. Sie bietet Unterhaltung, Action aber auch ein wenig Humor, der nicht durch flache Kalauer, sondern durch Situationskomik und Wortwitz geboten wird. Durch die manchmal sehr schrägen Charaktere kommt auch ein wenig Leben und Abwechslung in die Handlung.

 

Auch wenn „Kontakt“ gut noch etwas länger hätte sein können, so erhält man mit dem Roman der alles hat, was man sich für ein Science Fiction Abenteuer wünschen kann: Action, ein wenig Humor, vielen Informationen und nicht zuletzt eine gut durchdachte Handlung die auf einen gelungenen Höhepunkt zusteuert.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Titel: Kontakt

Serie: Rettungskreuzer Ikarus Bd.35

Autorin: Irene Salzmann

Atlantis Verlag, erschienen Septemberi 2008

A5 Paperback, 124 Seiten

Titelbild: Ernst Wurdack

ISBN-10: 394125801X

ISBN-13: 978-3941258013

Erhältlich bei: Amazon

 

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
zuletzt aktualisiert: 15.07.2018 16:28 | Users Online
###COPYRIGHT###