Lady Vivian Hastings (Long John Silver Bd. 1)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Lady Vivian Hastings

Reihe: Long John Silver Bd. 1

Rezension von Christian Endres

 

Captain Roberts, Kapitän Hook, Captain Jack Sparrow – sie alle sind große Piratenkapitäne aus Historie und Fiktion, mit Holzbein, Augenklappe, Hakenhand, Säbel und anderen Eigenarten fest in unserem Klischeedenken verankert. Dennoch stehen sie alle im übergroßen Schatten eines einbeinigen Kollegen, wenn es um den Piraten der Literatur geht: Long John Silver, dem legendären Piratenanführer aus Robert Louis Stevensons Abenteuerklassiker »Die Schatzinsel« (1883 erstmals in Buchform abgedruckt und seit dem nimmermüde in unzähligen Ausgaben ständig neu aufgelegt oder in Film und Fernsehen adaptiert).

 

Comic-Szenerist Xavier Dorison (Das dritte Testament, W.E.S.T.) und Zeichner Matthieu Lauffray erzählen in ihrer neuen Albenreihe, was viele Jahre nach den Ereignissen auf der Insel mit John Silver geschah und auf was für eine Fahrt er sich im fortgeschrittenen Alter einlässt, als eines Tages Lady Vivian Hastings – eine Dame von äußerst fragwürdigem, anrüchigem Ruf - in Silvers Spelunke kommt und den »Smutje« sowie seine handverlesenen Getreuen um ihre Dienste als erfahrene Piraten bittet...

 

Dorison und Lauffray verstehen ihre Comic-Reihe keineswegs als Fortsetzung zu Stevensons Romanklassiker, wie sie direkt zu Beginn dieses ersten Albums klar machen. Viel mehr hoffen sie, etwas von jenem Zauber einfangen (und letztlich auf ihre Comics übertragen) zu können, der Stevensons grandioser »Schatzinsel« dabei geholfen hat, das spätviktorianische Zeitalter mit Leichtigkeit zu überdauern und noch heute der wahrscheinlich größte Abenteuerroman der Weltliteratur zu sein.

 

Und ob man direkte oder indirekte Fortsetzungen und solche Spielereien mit altbekannten Charakteren aus literarischen Klassikern nun mag oder nicht - in ihrem Auftaktband »Lady Vivian Hastings« gelingt es Dorison und Lauffray über weite Strecken, etwas von Stevensons Flair einzufangen und einer klassischen Piratengeschichte interessante Impulse abzugewinnen. Was Dorison vornehmlich über seine Figuren tut: Die Kombination aus vertrauten Charakteren wie Silver oder Dr. Livesey, die sich weiter entwickelt haben, und neuen Figuren wie Lady Hastings, die als treibender, intriganter Motor hinter dem kranken Silver und seiner neuerlichen Fahrt steht, weiß zu gefallen und hat einen großen Reiz für die Fortsetzung. Gleiches gilt für den Hintergrund der bevorstehenden Jagd nach einem sagenhaften Inka-Schatz.

 

Ohne Frage ein weiterer Pluspunkt: Lauffrays Artwork. Das lebt von der großen Bandbreite an Stimmungen, die Lauffway über die abwechslungsreichen und treffenden Farbumgebungen einfängt, und profitiert nochmals vom Albenformat, in dem die schönen Zeichnungen in idealer Größe präsentiert werden.

 

Die Mannschaft ist angeheuert, das Ziel ist klar, die Segel sind gesetzt – Zeit, in See zu stechen und dem Schicksal entgegen zu segeln.

 

Harrrrrrrr! Ein äußerst gelungener Auftakt mit wunderbarem Cover und sensationell gutem Artwork.

 

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 202402272322519cebd25b
Platzhalter

Comic:

Lady Vivian Hastings

Long John Silver Bd. 1

Autor: Xavier Dorison

Zeichner: Mathieu Lauffray

Album, 64 Seiten

Carlsen, April 2009

ISBN: 3551734410

Erhältlich bei: Amazon

Zusätzliche Infos


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 01.05.2009, zuletzt aktualisiert: 31.12.2023 11:30, 8664