Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Land der Wächter von Anne Brünjes

Rezension von Frank W. Werneburg

 

Verlagsinfo:

Diese Gesamtausgabe der Land der Wächter.

Es ist Tradition in Shin´Ar, dem Land der Wächter, dass alle Kinder sich im Alter von 12 Jahren für einen Lebensweg entscheiden. Die meisten Mädchen entschließen sich Hausfrau und Mutter zu werden, manche werden Künstler und einige wenige Handwerkerinnen.

Die junge Javi aber wählt einen anderen Weg. Da sie schon immer eine besondere Verbundenheit zum Element Wasser spürte, wird sie Priesterin im Wassertempel der Hauptstadt Alumu.

Doch ein Schatten hängt über ihrer Heimat, und schon bald wird Javi von düsteren Visionen geplagt. Ihr Land wird bedroht, und die Wächter scheinen nichts zu sehen...

 

Rezension:

Javi ist 9, als ihre Schwester das Alter erreicht, in dem sie sich für ihren künftigen Lebensweg entscheiden muss. Schon in diesem Alter wird ihr klar, dass sie ihre eigene Zukunft im Gegensatz zu ihrer Schwester nicht als Hausfrau und Mutter sieht. Deshalb entschließt sie sich, als es für sie selbst soweit ist, Wasser-Priesterin zu werden, schließlich fühlte sie sich schon immer vom Bach hinter ihrem Elternhaus angezogen. Als junges Mädchen wird sie Priesterschülerin – ein Weg, der nicht immer leicht ist. Aber auch hier findet sie Freunde wie ihre Mitschülerin Nina oder die angehende Luft-Priesterin Eli. Für sie alle hält ihr zukünftiger Lebensweg viele Wendungen bereit.

 

Anne Brünjes führt ihre Leser in diesem Fantasy-Epos in die Welt von Shin?Ar und seiner Nachbarstaaten. Dabei wird Javis Weg über viele Jahre vom Kind bis zur erwachsenen Frau begleitet. Zusammen mit ihren Freunden und ihrem ganzen Heimatland durchlebt sie wechsel- und auch leidvolle Zeiten. Speziell sie selbst und Eli spielen schließlich eine bedeutende Rolle für die Zukunft ihrer Welt. Bei weitem nicht alle Handelnden werden das Ende des Buches er- und überleben.

Auch wenn Javi eindeutig die Hauptprotagonistin ist, werden zwischendurch ganze Kapitel und sogar Kapitelfolgen aus der Sicht anderer Personen erzählt.

 

Alleine vom Umfang her merkt man dieser Gesamtausgabe an, dass es sich ursprünglich um 3 komplette Bücher handelte. Besonders im vorderen Teil könnten einige Straffungen jedoch nichts schaden, da hier stellenweise doch ein sehr behäbiges Erzähltempo vorliegt. Es werden zahlreiche Details beschrieben, die für das Verständnis der Welt nicht uninteressant sind, den Verlauf der Handlung aber doch sehr bremsen. Erst im Verlauf des 2. Buches und speziell im 3. (alle in diesem Sammelband enthaltenen) kommt Spannung auf. Hier nimmt auch das Erzähltempo merklich zu.

 

Fazit:

Ein Fantasy-Epos, der zu Beginn etwas Durchhaltevermögen erfordert, bevor die interessante Handlung schließlich an Tempo und Spannung zulegt.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
*
Platzhalter

eBook:

Land der Wächter

Autorin: Anne Brünjes

Dateigröße: 1861 KB, ca. 989 Seiten

Zaptos Verlag, 18. Mai 2017

 

ASIN: B071LJRRTW

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition

Inhalt:

  • Das Haus des Wassers
  • Der Zorn des Uun
  • Die Schule von Haran

Weitere Infos:

Empfehlen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 11.08.2017, zuletzt aktualisiert: 11.08.2017 15:53