Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Mein erstes Monopoly

Rezension von Heike Rau

 

Mit „Mein erstes Monopoly“ werden Kinder zu kleinen Baumeistern. Dabei reisen die Kleinen mit Mr. Monopoly um die Stadt, erwerben Grundstücke und bauen Häuser. Wer sich hier geschickt anstellt und sein Geld gekonnt einsetzt, gewinnt.

 

Spielziel:

Ziel des Spieles ist es, möglichst viele Grundstücke zu erwerben und diese zu bebauen. Dabei muss man auch das eigene Geld gut verwalten, denn immer wieder muss man Miete zahlen, wenn man auf ein bebautes Grundstücke eines Mitspielers kommt. Im Gegenzug kann man natürlich auch Miete verlangen, wenn ein anderer Mitspieler eigene Grundstücke betritt.

Gewonnen hat man, wenn man alle seine auf die Häuser zu setzenden Dächer verbraucht hat und nun als Erster das goldenes Dach auf ein Haus setzen kann.

Endet das Spiel vorher, werden die Bausteine, die einen bestimmten Wert haben ausgezählt. Der Spieler, der die meisten Steine besitzt, gewinnt. Geübte Spieler können alles in Euro umrechnen, dann gewinnt der Spieler mit dem höchsten Ergebnis.

 

Ausstattung:

Zum Spiel gehören der Spielplan, der sprechende Mr. Monopoly in seinem Auto. Die Schienenbahn, das Spielgeld, die Bausteine und Dächer. Die Qualität der Spielteile ist dem Preis des Spiels angemessen, nur das Spielgeld scheint ein wenig dünn für kleine Kinderhände.

 

Spielregeln:

Die Spielregeln sind recht einfach zu verstehen. Bei kleineren Kindern sollte am besten ein Erwachsener mitspielen, der als Bankhalter fungiert und Spielgeld und Bausteine verwaltet.

Mr. Monopoly gibt an, wie viele Felder vom Los-Feld angefangen vorgerückt werden muss. Je nach Farbfeld setzt man einen der grünen Bausteine aus dem eigenen Besitz. Man kann sie auch für einen Euro kaufen. Bei den Farbfeldern mit der Zahl 1 kann gleich danach das Dach aufgesetzt werden. Bei Farbfelder mit der 4 müssen zunächst vier grüne Bausteine aufgestapelt werden. Das Haus gehört dem, der zuerst die geforderte Anzahl Bausteine komplett macht und das Dach aufsetzt.

Kommt man auf ein Feld mit Haus, das einem anderen Spieler gehört, muss man Miete zahlen. Die Miete richtet sich nach der Anzahl der Bausteine, die aufgestapelt sind.

Fährt man mit Mr. Monopoly über das Los-Feld, bekommt man zwei Euro. Landet man auf einem Ereignisfeld, gibt Mr. Monopoly an, was zu tun ist. Auf dem Frei-Parken-Feld braucht man dagegen nichts weiter zu machen, noch nicht einmal Miete zu zahlen.

 

Spielspaß:

Das Spiel macht viel Spaß. Mr. Monopoly ist die Attraktion. Ihn auf dem Schienenbahn immer weiterzuschieben macht viel Freude. Er gibt Anweisungen und zählt mit. Allerdings muss er fest in der Schienenbahn sitzen, sonst funktioniert es nicht.

Die kleinen Häuser lassen sich leicht bauen. Um sie aufzustapeln, werden die Bausteine übereinander aufgesteckt.

Gerechnet wird mit den Zahlen eins bis vier. Für Vorschulkinder ist das Spiel eine gute Möglichkeit, den Umgang damit zu lernen. Eine Steigerung erfahren Kinder dann, wenn man am Ende des Spiels durch Zusammenzählen der kleinen Beträge auf höhere Zahlen kommt.

 

Fazit:

Kinder lernen auf spielerische Weise das Zählen und den ersten Umgang mit Geld. Bei Vorschulkindern ist das Mitspielen eines Erwachsenen notwendig. Aber wenn Kinder die Zahlen dann halbwegs kennen, können sie auch alleine spielen, denn Mr. Monopoly gibt Anweisungen, hilft beim Zählen, ruft Stopp, wenn die geforderten Schritte getan sind. Das Spiel macht sehr viel Spaß. Mr. Monopoly wirkt motivierend auf die Kinder und nicht zuletzt gefällt auch das außergewöhnlich gestaltete Spielbrett mit der Schienenbahn rund um die Stadt sehr gut. Genau wie beim Monopoly für Erwachsene kann man Geld verlieren oder reich werden, je nachdem, wie man sich anstellt, das begreifen auch schon die ganz Kleinen recht schnell.

 

(anklicken zum vergrößern)
Fotos von Heike Rau

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Mein erstes Monopoly

von Hasbro

Empfohlenes Mindestalter laut Hersteller: 4 Jahre

Spieldauer: beliebig

Spielerzahl: 1 bis 4

Spielmotivation: Glück; Lernen

ASIN: B000MRX86O

Erhältlich bei: Amazon

 

 


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 03.11.2007, zuletzt aktualisiert: 04.04.2018 19:36