Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Meine Tierpension 2 (DS)

Rezension von Dorit Wiebke

 

Rezension:

Füttern, Streicheln, Pflegen und auf ausreichend Bewegung achten, das sind die Aufgaben, die jeden Tierfreund in diesem Spiel erwarten. Doch ganz so einfach ist es nicht. In „Meine Tierpension 2“ führt der Spieler eine, wie es der Titel bereits verrät, Pension für Tiere, dessen Besitzer keine Zeit für sie haben. Ob als Urlaubsüberbrückung, bei Krankheit oder berufsmäßigem Stress, die Kundschaft kommt und bringt das geliebte Haustier, um es in guten Händen zu wissen. Insgesamt sieben Tierarten sind es, die die Pension aufnehmen kann. Angefangen von Hunden und Katzen, über Kaninchen, Meerschweinchen und Vögel, bis hin zu Fischen und Pferden, wird hier alles gepflegt und in Bestform gebracht.

 

Ziel des Spiels ist es, als Belohnung für gute Pflegeleistungen den Titel „Beste Tierpension der Welt“ zu erringen. Doch bis dahin ist noch ein weiter Weg. Also Ärmel hochgekrempelt und ran an die Arbeit. Jede der Tierarten hat ihr eigenes Gehege, das regelmäßig gesäubert werden muss und besonders wohl fühlen sich die Tiere, wenn das Gehege ausgebaut und mit diversen Spielzeugen und Luxusartikeln ausgestattet ist. Doch ehe all diese Dinge gekauft werden können, müssen etliche der in Pflege genommenen Lieblinge gut versorgt werden, um das nötige Geld für Futter und diverse andere Dinge zu verdienen. Ist das Geld erwirtschaftet, können die Waren entweder im Online-Shop oder beim Händler im Dorf erworben werden. Medizin und Schmuckgegenstände gibt es aber nur im Dorf und so wird man wohl oder übel um diesen Weg nicht herumkommen. Doch ein Tag hat nur zwölf Stunden und um so mehr Tiere zu versorgen sind, um so knapper wird die Zeit dafür. Da ist es ratsam öfter einmal in die Tierübersicht zu gehen, um keines der in Pflege genommenen Lieblinge zu vernachlässigen. Denn kommt erst einmal der Tierarzt, weil es einem der Tiere schlecht geht, bekommt auch schnell der Tierschutzverband Wind davon und kann diese abholen. Schlechte Publicity und kein Geld sind die Folgen davon und wer will das schon?

 

Die Bedienung des Spiels erfolgt mittels Steuerkreuz oder Touchpen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einige Aktionen per Spracheingabe über das Mikrofon zu steuern wie zum Beispiel das Gassi gehen mit einem Hund. Insgesamt gibt es siebzehn Szenarien, die in diesem Spiel zu erfüllen sind und auf dem Aufgabenbaum zu Beginn des Spiels ausgewählt werden können. Doch nicht jedes Szenario kann gleich am Anfang gespielt werden. Erfüllt der Spieler eine Aufgabe besonders gut, erhält er Sternchen, die er wiederum gegen nützliche Gegenstände zum Beispiel zur schöneren Gestaltung von Gehegen eintauschen kann. Zur besseren Übersicht stehen zwei Bildschirme zur Verfügung. Während auf dem unteren gespielt wird, können auf dem oberen Bildschirm die Gehegeübersicht, die Bedürfnisbalken oder diverse andere Statistiken eingesehen werden. Akustisch ist das Spiel mit einer gewohnt nervigen Hintergrundmusik ausgestattet. Füttert man die Tiere, streichelt sie oder spielt mit ihnen, ertönen passende Kommentare der Pflegerin dazu und die Tiere reagieren mit gewohnten Lauten, was das Ganze auflockern und so dem Spieler das Gefühl gibt, mit den virtuellen Tieren zu kommunizieren. Optisch gesehen bietet das Spiel keine besonderen Highlights. Sämtliche Gegenstände, Figuren, Aufgabenstellungen und Statistiken sind aber gut erkennbar. Insgesamt also ein recht rundes Arrangement, das sich durch eine erweiterte Tierauswahl, völlig neue Aufgabenstellungen und einer trotz alledem verbesserten Grafik und Bedienung angenehm von seinem Vorgänger abhebt.

 

Fazit:

Ein kurzweiliges Spiel für Tierfreunde, die sich an der Beschäftigung mit den kleinen Lieblingen erfreuen können. Besonders aber für Mädchen geeignet, da ihnen das Knuddeln, Pflegen und Gestalten doch mehr im Blut liegt, als den Jungs.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Nintendo DS-Spiel:

Meine Tierpension 2

von ak tronic

Plattform: Nintendo DS

Erscheinungsdatum: 22. Juni 2007

USK-Einstufung: USK ab 0 freigegeben

Sprache: Deutsch, Englisch

ASIN: B000OPQ1L8

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 26.11.2009, zuletzt aktualisiert: 16.02.2017 13:47