Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Archiv Rezensionen

Rezension Fantasy

Die Kaiserin von R. F. Kuang


Reihe: Im Zeichen der Mohnblume Band 2

Rebecca F. Kuang ist eine interessante Autorin. Ihr vielbeachtetes Debüt Im Zeichen der Mohnblume – Die Schamanin von 2018 wurde in den USA in der Kategorie »Bester Roman« für den Nebula und den World Fantasy Award und weitere Preise nominiert. Bereits im Folgejahr war sie nominiert für den Campbell Award für die beste neue Autorin. 2020 gewann sie schließlich diesen Preis, der zwischenzeitlich umbenannt wurde in Astounding Award. Zu Recht?

Weiterlesen
Rezension ScienceFiction

Der Netzwerk-Effekt von Martha Wells


Als sie im Oktober 2019 endlich auf Deutsch vorlagen, setzten die Murderbot-Tagebücher von Martha Wells auch hier zu Lande ihren Siegeszug fort. Bei Heyne packte man die vier Kurzromane von jeweils knapp 150 Seiten als Sammelband unter dem Label »Roman« zusammen. Und verpasste »Murderbot« den »deutschen« (haha) Namen »Killerbot«. Klingt tödlicher und trotzdem Englisch. Oder was auch immer.

Weiterlesen
Rezension Fantasy

Die kleine Spreejungfrau von Regina Mars


Reihe: Die Wächter von Magow Band 4

Weiter geht es mit der Serie um „Die Wächter von Magow“. Jeder Band der Serie wendet sich einem anderen Teammitglied der Gruppe zu, die Sophie, ein Mädchen aus dem normalen Berlin bei sich aufgenommen hat, nachdem es in das magische Viertel der Bundeshauptstadt gestolpert ist. Diesmal rückt Vivi in den Vordergrund.

 

Weiterlesen

Rudi Zötsch ist noch neu im Krimigenre und versucht mit seinem Debüt „Löchtenberger und der Uhrturmschatten“ ein Zeichen zu setzen, denn Michael Theresia Löchtenberger ist alles andere als der solide und bodenständige Kriminalkommissar, wie wir ihn aus vielen Serien und Romanen kennen.

Weiterlesen

Steampunk und Musik – passt das zusammen? Wieso nicht. Dampfbetriebene Musikautomaten gab es ja sogar in der Realität. Weshalb sollten typische Steampunk-Elemente also nicht mit musikalischen Themen harmonieren? Zumindest ein Teil der hier versammelten Kurzgeschichten beweist, dass das Ergebnis durchaus stimmig wirken kann. Meine Formulierung »ein Teil« weist allerdings schon darauf hin, dass jetzt ein großes »ABER« kommt. Auch wenn die meisten Geschichten durchaus gut sind, kommt doch bei den...

Weiterlesen

Eigentlich führt Sandra ein ganz normales Leben als Buchhändlerin. Dass sie nebenbei auch die Oberhexe ihrer Stadt ist, verursacht normalerweise nur wenig Aufwand. Doch dann wird es chaotisch. Nicht nur, dass ein brutaler Vampir aus dem Gefängnis ausbrechen konnte und wahrscheinlich auf dem Weg in ihre Stadt ist, muss sie auch noch einen jungen Hexer dringend in seinen Fähigkeiten unterweisen und ein kleines Mädchen vor einem magischen Armreif beschützen. Zu all dem meldet sich ihre Aushilfe im...

Weiterlesen
Rezension sonstige Bücher

Verlorene Geschichten von Lucian Caligo


Ein Helfer soll ein Monster vertreiben, das sich in einer Scheune eingenistet hat, die Wachfrau einer mysteriösen und derzeit offenbar menschenleeren Firma wird alarmiert, um die Notabschaltung einzuleiten, ein einsam reisender Mönch bekommt am Lagerfeuer Besuch von bewaffneten Jugendlichen – so und ähnlich beginnen die Kurzgeschichten, die fast alle Bereiche der Phantastik abdecken, von Fantasy über SciFi bis Steampunk. Im Gegensatz zu den meisten Anthologien stammen alle Geschichten vom selben...

Weiterlesen
Rezension Fantasy

Immortalis von Andreas Suchanek


Alexander Kent macht sich begleitet von Kevin, Artus und Kyra auf ins Venedig des Jahres 1416, um ein Seelenfragment von Jen sicherzustellen. Sofort geraten sie in Schwierigkeiten. Währenddessen versucht Annora, die Unsterblichen aus dem Immortalis-Kerker zu befreien. Auch diese Mission erweist sich als gefährlich.

Weiterlesen
Rezensionen PC/Konsole

Before Your Eyes (PC)


Before Your Eyes ist ein innovatives Spiel von dem Studio GoodbyeWorld Games und wird von Skybound Games veröffentlicht. Das Game will eine narrative Erfahrung sein, aber ohne ein Walking-Simulator zu sein. Wie das funktioniert, soll die nachfolgende Rezension aufzeigen.

Weiterlesen
Rezension sonstige Bücher

Kronsnest von Florian Knöppler


Der 1966 geborene Florian Knöppler arbeitete lange Jahre als Redakteur und Journalist für verschiedene Radio und Fernsehsender. Zudem verfasste er Zeitungsreportagen über den Lebensweg Menschen vor zeithistorischem Hintergrund. Heute lebt er mit seiner Familie auf einem Hof in Schleswig-Holstein, unweit von den Orten, in denen er seinen ersten Roman „Kronsnest“ am Ende der 1920er Jahre spielen lässt.

Weiterlesen
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 11.09.2005, zuletzt aktualisiert: 07.03.2019 13:17