Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Archiv Rezensionen

Rezension Krimi

Glaube mir von Alice Feeney


Alice Feeney hat fünfzehn Jahre für BBC News in London und Sydney gearbeitet, ehe sie sich dazu entschied, diesen Job aufzugeben und sich mit ihrem Mann in Surrey nieder zu lassen. Seitdem schreibt sie auch Krimis und Thriller mit psychologischem Kick wie der hier vorliegende „Glaube mir“.

 

Weiterlesen
Rezension Horror/Thriller

Echo von Thomas Olde Heuvelt


Auf den Autor Thomas Olde Heuvelt wurde ich über Umwege aufmerksam. Das war im Jahr 2019 in Dublin auf dem Science-Fiction-WeltCon. Dort habe ich eine Diskussionsrunde mit dem Titel Horror: Where Are We Going? besucht, dessen Podium über neue Trends in der Horrorliteratur konferierte.

Im Publikum saß ein Niederländer, der sich gemeldet hat, als man über Heuvelts Roman Hex diskutierte und diesen als Lesetipp empfahl. Er würde den Autor persönlich kennen und hätte auch schon dessen neusten Roman...

Weiterlesen
PhilmDB

Rosemary’s Baby


Rosemary’s Baby, genial geschrieben von Ira Levin, veröffentlicht 1967, wurde nur ein Jahr darauf ebenso genial auf die Leinwand gebracht von Roman Polanski. Die Grundstory ist gekonnt simpel, selbstredend verräterisch: Junges Ehepaar, Guy und Rosemary Wodhouse, zieht um, fühlt sich wohl im neuen Zuhause, kommt in Kontakt mit den Nachbarn. Sie will ein Baby, wird schwanger. Klingt nach Heil und Glück, ist aber tatsächlich blanker Horror. Denn die Nachbarn sind anders, die Schwangerschaft ist...

Weiterlesen
Rezension Horror/Thriller

Z Diaries – Staffel 2 – Teil 1 von Anja Hansen


Sandy klagen Gewissensbisse. Ihr ist klar, dass sich nicht unschuldig daran ist, dass Rüdiger zum Zombie wurde. Aber das Leben – ihr Leben – muss weitergehen. Zusammen mit ihren neuen Schicksalsgefährtinnen verschanzt sie sich in einem Haus, dessen rechtmäßiger Bewohner sich im Keller versteckt.

Weiterlesen
Rezension Fantasy

Rettet Dornpunzel! von Kännie Meier


Prinz wider Willen

Während König Löwenbart sein Reich besonnen regiert, kümmert sich sein Sohn, Kronprinz Dimo, nur um sein Vergnügen. Cousin Grindelieb versucht währenddessen, sich als möglichen Thronfolger ins Gespräch zu bringen. Als sich jedoch ein König Dornpunzel meldet, der eine Spur zu seiner entführten Tochter gefunden hat, beschließt der König, seinen – seiner Meinung nach undankbaren – Sohn auf diese Heldenaufgabe anzusetzen. Gegen dessen Willen natürlich. Dimo soll Recht behalten,...

Weiterlesen
Rezension ScienceFiction

Das Licht der Jedi von Charles Soule


Reihe: Star Wars: Die Hohe Republik Band 1

Charles Soule dürfte vor allem Comic-Fans durch seine Geschichten zu Marvel-Comics bekannt sein. Der amerikanische Autor ist auch mit dem „Star Wars“-Universum vertraut und gestaltet so die neue Zeitebene nicht einmal nur als Texter, sondern auch Autor eines Romans mit.

Weiterlesen
Rezension sonstige Bücher

Die Weltenschöpfer Band 1 von Charles Platt


Kommentierte Gespräche mit Science-Fiction-Autorinnen und -Autoren

Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre war die Science-Fiction-Literatur in den USA und England auf einem Höhepunkt angelangt. Es wurde nicht nur viel geschrieben, sondern auch viel verlegt, gekauft und gelesen. Damals gab es noch jede Menge Magazine, die Kurzgeschichten veröffentlichten (u. a. sorgte das gut zahlende Prestigeobjekt OMNI von Penthouse-Gründer Bob Guccione für Furore).

Weiterlesen
Rezension sonstige Bücher

Grüner Türke von Ingrid Reidel


Eigentlich will Lisa nur in ihrer Stammpizzeria essen gehen. Zufällig probiert ein anderer Stammgast gerade seine neueste Technikspielerei aus. Dabei belauschen sie ein verdächtiges Gespräch anderer Gäste. Die Polizei will von Lisas Verdacht jedoch nichts wissen.

Weiterlesen
Rezension sonstige Bücher

Geheimakte Sonderband von André Milewski


Max Falkenburg ist ein begabter Student, doch mittellos. Da er sich nicht mal ein eigenes Zimmer leisten kann, lebt er bei Professor Crichton. Langsam kriselt es aber zwischen den beiden. Max braucht dringend einen Job. Der einzige, den er auf die Schnelle jedoch finden kann, ist der eines Kaufhaus-Weihnachtsmanns. Und der erweist sich als anspruchsvoller als gedacht.

Weiterlesen

25 kriminelle Kurzgeschichten im Alpenraum

Die „Mörderischen Schwestern“ werden fünfundzwanzig Jahre alt. Hinter dem Namen versteckt sich ein Netzwerk von über 650 Autorinnen, Leserinnen und Bücherfachfrauen, das sich zum Ziel gesetzt hat, Kriminalliteratur aus der Feder von Frauen zu fördern, was leider bitter nötig ist, da viele herausragende Werke, heute noch verkannt werden, nur weil eine Frau dahinter steckt. Um das Jubiläum angemessen zu feiern ist nun eine Anthologie mit fünfundzwanzig...

Weiterlesen
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 11.09.2005, zuletzt aktualisiert: 07.03.2019 13:17