Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Archiv Rezensionen

Reihe: Hexenwald-Chroniken Band 2

Christian Handel stammt eigentlich aus der Schneewittchenstadt Lohr, die im Spessart liegt, lebt aber heute in Berlin. Er ist ein bekannter Fantasy-Blogger, gibt aber auch seit einigen Jahren spannende Märchenanthologien heraus und verfasst selbst Romane mit der gleichen Grundlage, in der vor allem starke Frauen und queere Charaktere im Mittelpunkt stehen. Das ist auch der Fall in »Palast aus Gold und Tränen«, dem zweiten Band der »Hexenwald-Chroniken«.

Weiterlesen
Rezension Horror/Thriller

Tödliche Enthüllung von Cornelia Härtl


Reihe: Ein Lena Borowski Krimi Band 2

Cornelia Härtl stammt aus Süddeutschland und lebt heute südlich von Deutschland. Sie studierte Betriebswirtschaft und arbeitete als Marketingmanagerin, bis sie in den sozialen Bereich wechselte und mehrere Jahre in der Erwachsenenbildung tätig war. Ihre Krimis haben meistens einen düsteren sozialen Hintergrund, gerade die um die Sozialarbeiterin Lena Borowski. »Tödliche Enthüllung« ist die überarbeitete Neuausgabe des bereits 2015 im Sutton-Verlag...

Weiterlesen
Rezensionen PC/Konsole

Call of the Sea (PC)


Call of the Sea ist das Werk des Entwicklerstudios Out of the Blue und wird vom Publisher Raw Fury herausgebracht. Das Studio hat seinen Sitz in Madrid und mit dem Game sein erstes Werk vorliegen. Und wie gelungen das ist, soll die nachfolgende Rezension aufzeigen.

Weiterlesen
Rezension sonstige Bücher

Wonderlands herausgegeben von Laura Miller


Herausgeberin von Wonderlands ist die Journalistin und Autorin Laura Miller. Sie schreibt für renommierte Zeitschriften wie den New Yorker, Harper’s oder Zeitungen wie den Guardian, und hat selbst schon Sachbücher verfasst, u. a. über Narnia von C. S. Lewis. Bei wbg, der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft, erschien die deutschsprachige Ausgabe dieses wunderbaren Sekundärwerks innerhalb des Imprints ›wbg THEISS‹, welches Sachbücher zu Geschichte, Kultur und Natur für neugierige Leserinnen und...

Weiterlesen
Rezension ScienceFiction

Widerstand, bewaffneter von Boris Steidle


Boris Steidle verrät nichts über sich als Autor, so dass das Werk für sich alleine stehen muss. Allein das Bild und bestimmte Vergleiche deuten darauf hin, dass er schon etwas älter ist. „Widerstand, bewaffneter“ sein Debütroman trägt schon einen ungewohnten Titel. Angesiedelt ist er in der nahen Zukunft.

Weiterlesen
Rezension Horror/Thriller

Zufällig Juwelendieb von Carola Käpernick


Carola Käpernick wurde 1969 in Mecklenburg-Vorpommern geboren und hat auch schon in der Schule angefangen zu schreiben, erst mit Freundinnen und nun inzwischen auch als Selfpublisherin, die schon so einiges veröffentlicht hat und sich dabei nicht auf ein Genre festlegen lässt. „Zufällig Juwelendieb“ ist eine amüsante Kriminalgeschichte.

 

Weiterlesen
Rezension ScienceFiction

Die Tramps von Luna von Robert A. Heinlein


Kennen Sie Tribbles?

Dann wird es Sie freuen zu hören, dass es tatsächlich literarische Vorbilder für die Wollknäuel gibt.

Bereits 1947 schuf Robert A. Heinlein in seiner amüsanten Familien Space Opera Die Tramps von Luna kleine, glücklich machende Tiere, die einer unkontrollierten Fortpflanzung anheim fallen.

Zwar ist die Episode mit den marsianischen Flachkatzen nur eine von vielen, aber nicht minder witzig.

Weiterlesen
Rezension ScienceFiction

Neandertal von Claire Cameron


Folgen wir der Evolutionstheorie, so stammt der Homo sapiens, der moderne Mensch, also ich und Du, die wir zu den höheren Säugetieren zählen, vom Affen ab. Während sich der Homo sapiens in Afrika ausbreitete, entwickelte sich damals, im Pleistozän, vor mehr als 40.000 Jahren in Europa der anatomisch verwandte Neandertaler. Diese Vorfahren unterschieden sich von Menschenaffen insofern, dass sie nicht nur einfache Werkzeuge herstellten und sich mit rudimentären Sprachlauten verständigen konnten,...

Weiterlesen
Rezension sonstige Bücher

Das Varieté des Todes von Amy Myers


Reihe: Nell Drury ermittelt Band 2

Amy Myers ist eine erfolgreiche Krimi-Autorin aus England, die selbst in Kent lebt und neben der „Nell Drury“-Reihe auch noch zeitgenössische Krimis und Kurzgeschichte verfasst. „Das Varieté des Todes führt wieder einmal in die Mitte der 1920er Jahre zurück.

Weiterlesen
Rezension sonstige Bücher

Wolfsliebe von Ilka Sommer


Reihe: Der Weg zu mir Band 3

Ilka Sommer ist 49 Jahre alt und arbeitete über 25 Jahre als Bankkauffrau, bis sie sich dazu entschloss, den Beruf an den Nagel zu hängen und eine Hundepension zu eröffnen, aber auch Romane zu schreiben, einen Schritt, den sie nie bereut hat. Nach einem Buch über ihre Erfahrungen mit der Hundepension folgte die Trilogie „Der Weg zu mir“ deren dritter Band „Wolfsliebe“ nun erschienen ist.

Weiterlesen
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 11.09.2005, zuletzt aktualisiert: 07.03.2019 13:17