Archiv Rezensionen

Rezension Comic

Die Klingen der Wächter 2


Xu Xianzhe isrt ein junger Künstler aus China, der der koreanischen Minderheit seiner Region angehört und so zweisprachig aufgewachsen ist. Sein Debüt ist zugleich auch ein Vermächtnis, das gleichzeitig in mehreren Ländern erschien. „Die Klingen der Wächter“ wird nun auch von Chinabooks im deutschsprachigen Raum veröffentlicht.

Weiterlesen
Rezension Comic

Die Klingen der Wächter 1


Mit „Die Klingen der Wächter“ veröffentlicht Chinabooks eine ebenso interessante wie ungewöhnliche Reihe des jungen Künstlers Xu Xianzhe, der zwar unbestritten Vorbilder hat, aber einen ganz anderen Weg als diese geht und zugleich eine unbekannte Epoche der chinesischen Geschichte aufgreift.

Weiterlesen
Rezension Fantasy

Incubussi von Regina Mars


Reihe: Die Wächter von Magow Band 5

Ein magischer Überfall während einer Ballettaufführung, bei der normale Menschen anwesend sind – zum Glück sind die Chaoten der Putztruppe in der Nähe. Aber natürlich geht alles schief, was schiefgehen kann. Zumindest scheint festzustehen, dass Incubi in die Angelegenheit verwickelt sind. Bei der Verfolgung der Spur gibt es natürlich wieder reichlich Chaos.

Weiterlesen
Rezension sonstige Bücher

Wikinger-Kochbuch von Saeta Godetide


Bereits 2010 erschien das „Wikinger-Kochbuch“ im Verlag Neumann-Neudamm, bei Zauberfeder erscheint aber nun eine überarbeitete Neuauflage, die vermutlich ein paar Schwächen und Fehler ausbügelt. Aber im Großen und Ganzen werden die Unterschiede wohl gering bleiben.

Weiterlesen

Von den Problemen eines Trolls, eine Haus- oder besser gesagt Höhlenratsversicherung abzuschließen, über die Schwierigkeiten eines Dämonenkönigs mit Essenslieferanten bis zu einem Zusammentreffen mit Meer(nicht-jung)frauen reicht die Spannweite dieser Fantasy-Anthologie. Die einzelnen Beiträge gehören dabei überwiegend ins Sub-Genre der Urban Fantasy. Das »kurz« in »Kurzgeschichten« verdient hier eine besondere Betonung, sind auf den etwa 170 Seiten (je nach benutztem Reader) doch ganze 25...

Weiterlesen
Rezension Horror/Thriller

Das Phantom der Staatsoper von Alex Wagner


Reihe: Penny Küfer ermittelt Band 8

Der Juwelier Alex Adamas, dem Penny schon einmal einen Auftrag zu verdanken hatte, lädt sie zu einem Opernbesuch ein. Zu Pennys Enttäuschung muss sie allerdings feststellen, dass Alex nicht an ihr interessiert zu sein scheint. Stattdessen hat er sie nur eingeladen, weil er – im Gegensatz zur Polizei – überzeugt ist, während der letzten Vorstellung sei ein Mord geschehen. Kurz darauf wiederholt sich der Vorfall vor Pennys Augen. Von Zufall kann da wohl...

Weiterlesen
Filmkritik

Dracula (DVD; FSK 16)


Stephen Moffat und Mark Gatiss haben sich mit ihrer eigenwilligen Neuinterpretation von „Sherlock Holmes“ einen Namen gemacht. Und so ist es sicherlich nicht verwunderlich, dass sie sich eines anderen Klassikers annehmen, der etwa zur gleichen Zeit wie die Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle entstand. Bram Stokers Roman „Dracula“ hat ebenfalls schon viele Interpretationen erlebt, aber nicht eine solche wie in der BBC-Serie aus dem Jahr 2019.

 

Weiterlesen

Es hat bereits eine Fernsehserie nach den Erinnerungen des Tierarztes James Herriot gegeben, die in den 1970er Jahren entstand und auch hier in Deutschland mehrfach erfolgreich auf den verschiedensten Sendern lief. Diese konnte damals mit einem gewissen Humor und vielen verschrobenen Persönlichkeiten punkten. Ein wenig davon hat man auch in der Neuverfilmung der Geschichte im Jahr 2020 übernommen, alles in allem ist die neue erste Staffel von „Der Doctor und das liebe Vieh“ doch ein wenig...

Weiterlesen

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich viele Legenden und Behauptungen über Tiere entwickelt, die von Generation zu Generation weiter getragen wurden und nur selten in Frage gestellt. Aber die britischen Unterhalter Adam Gendle und Tim Warwood haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese tierischen Tatsachen nun in der zehnteiligen Serie „Animal Impossible“ auf den Prüfstand zu stellen und ihren Wahrheitsgehalt zu hinterfragen.

Weiterlesen
Rezension Horror/Thriller

Die zweite Schwester von Chan Ho-Kei


Der 1975 geborene Chan Ho-kei lebt bis heute in Hongkong. Er hat als Programmierer, Computerspiele-Entwickler und Manga-Lektor gearbeitet, bevor er anfing zu schreiben. Für seine Short Storys wurde er mit dem Mystery Writers of Taiwan Award ausgezeichnet, für seinen ersten Roman gewann er den wichtigsten chinesischen Krimipreis und nun kommen auch die deutschen Leser in den Genuss seiner Werke durch „Die zweite Schwester“.

Weiterlesen
Platzhalter Randnotiz
Platzhalter
Platzhalter
zuletzt aktualisiert: 07.03.2019 13:17 | Users Online
###COPYRIGHT###