Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Die Geheimnisse der Höhlenwelt

Informationen zum in Kürze erscheinenden Höhlenwelt-Bildband

Derzeit ist Höhlenwelt-freie Zeit beim HEYNE-Verlag. Aus diversen Gründen haben die dortigen Verantwortlichen entschieden, dass zuerst einmal H. Evers neues Werk, das "7. Buch der Schatten" erscheinen soll, bevor über einen Fortgang der Höhlenwelt-Saga überhaupt geredet werden kann. Das zieht für die HW-Fans natürlich eine harte Zeit des Wartens nach sich. Um diese zu verkürzen und zu versüßen, hat der Autor Harald Evers sich etwas ganz besonderes einfallen lassen:

 

Bei der Gestaltung seines Magiekartenspiels "Trivocum" kam ihm die Idee, Bildbände mit Hintergrund-Informationen und den schönsten Grafiken zur Höhlenwelt-Saga herauszubringen (je einen pro Zyklus). Diese wollte er im Eigenverlag produzieren und verkaufen und stellte zur Ermittlung des Kundeninteresses eine Umfrage online, um herauszufinden, ob seine Fans überhaupt daran interessiert sind. Die Reaktion war enorm: Über 500 Interessenten meldeten sich, und sagten aus, dass sie den Bildband ganz bestimmt bestellen würden, wenn er denn erschiene. Also traf Harald Evers alle Vorbereitungen. Doch dann geschah das Unglück:

 

Von den 500 "Ganz-bestimmt"-Käufern der Umfrage und den zusätzlich mehr als 1500 Newsletter-Abonnenten bestellte nur nur ein Bruchteil, so dass nicht einmal 90 Bestellungen zusammen kamen. Dies bewirkte einen nachvollziehbaren Schock bei allen Beteiligten. Die Produktion wurde im letzten Moment gestoppt, um ein finanzielles Debakel zu verhindern bzw. im kleinstmöglichen Rahmen zu halten. Allein die Preproduction schlug ja bereits mit 700 Euro zu Buche, nicht gerechnet die Monate an Arbeitszeit, die Harald Evers in das Projekt investiert hatte - praktisch für nichts. Enttäuscht über diese Reaktion seiner (angeblichen) "Fans" zog er die Konsequenzen und nahm die Webpräsenz der "Höhlenwelt-Saga" aus dem Netz.

 

Damit traf er uns, die ihn immer hoch geschätzt haben und gern mit ihm im Forum über seine Bücher diskutierten (übrigens eine Seltenheit, dass ein Autor derart publikumsnah ist) an einer sehr empfindlichen Stelle. Uns wurde klar, so durfte es nicht enden. Also haben wir uns zusammengeschlossen und starteten nun dies Aktion: Um den Bildband doch noch in Produktion zu bringen und damit hoffentlich auch das Vertrauen Harald Evers' in seine Fans wieder herstellen zu können, benötigen wir nun eure Unterstützung. Allein um die Produktion zu finanzieren, braucht es ca. 300 sichere Besteller, die auch wirklich bereit sind, den Bildband zu kaufen (& zu bezahlen). Nur wenn die Finanzierung gesichert ist, kann der Bildband erscheinen, und die Höhlenwelt-Webseite wird wahrscheinlich wieder online gehen. Und auch Harald Evers selbst hat sich bereit erklärt, den Bestellern einen zusätzlichen Anreiz zu geben: Jeder, den den Bildband erwirbt, erhält kostenlos eins der begehrten, von ihm persönlich signierten Höhlenwelt-Poster. Außerdem wäre dies mit Sicherheit auch ein wirkungsvolles Signal an den HEYNE-Verlag, die Höhlenwelt-Saga weiterzuführen und die noch ausstehenden vier Bände möglichst bald zu verlegen.

 

Informationen zum Bildband

Das Buch ist im großen DinA4-Format und vollständig im 4-Farb-Druck hergestellt und hat genau 100 Seiten, wenn man den Umschlag mit dem schönen Titelbild (es wurde inzwischen prämiert!) dazuzählen darf. Der Inhalt besteht aus ca. 500.000 Zeichen Text, oder ca. 72.000 Wörtern - als Roman gedruckt wären das ca. 280 Taschenbuchseiten. Es enthält ca. 120 tolle Bilder aus der Höhlenwelt. Unter den Texten findet sich alles, was den Höhlenwelt-Fan brennend interessiert: Die ganz große Hintergrundgeschichte (die über 6.000 Jahre vor der eigentlichen Saga beginnt), Portraits von Helden und Bösewichtern, Kurzgeschichten, kleine Erzählungen, Artikel über Wissenswertes aus der Höhlenwelt sowie zahllose weitere Informationen. Hinzu kommt noch ein kleiner Roman im Buch: "Maya - eine Legende". Es ist die Geschichte der Entdeckung der Höhlenwelt" - die spannenden Abenteuer der 800 Menschen, die vor über 5.000 Jahren den Weg in die Höhlenwelt entdeckten und ihre Besiedelung begannen. Auch wer wissen will, wie Munuel den Einsturz der Katakomben von Unifar überlebte, was Cathryn während des Drachenkrieges widerfuhr, oder wie Sardin die Bruderschaft von Yoor gründete - der Höhlenwelt-Bildband verrät es!

 

Der Höhlenwelt-Bildband wird nach derzeitigem Stand der Dinge noch rechtzeitig zum Weihnachtsfest erscheinen.

 

Zur Höhlenwelt-Seite - Information und Bestellung: www.hoehlenwelt-saga.de/hw.html

 

Quelle: Fan-Komitee 'Rettet den HW-Bildband'

Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 05.04.2005, zuletzt aktualisiert: 12.07.2020 18:33