Zurück zur Startseite


  Platzhalter

New Tales from the Borderlands

Rezension von Max Oheim

 

Produktbeschreibung:

Stifte grenzenloses Chaos. Biete in diesem narrativen Abenteuer ruchlosen, übermächtigen Konzernen die Stirn! In der unaufhörlich vom Krieg heimgesuchten Metropole Promethea begleitest du Anu, Octavio und Fran am schlimmsten Tag ihres Lebens. Hilf den drei liebenswerten Verlierer·innen, die Welt zu verändern und vielleicht sogar zu retten! Stell dich einer planetaren Invasion, einem fiesen Kammer-Monster und einem kaltherzigen Kapitalisten in einem filmreifen Abenteuer, dessen Handlung du selbst beeinflussen kannst.

 

Story:

 

Im Hinblick auf die Story von New Tales from the Borderlands müssen sich Fans des Vorgängers umstellen. Statt einer direkten Fortsetzung der Geschichte um Fiona und Rhys spielt das Sequel nach den Geschehnissen von Borderlands 3 und legt den Fokus auf drei neue Charaktere.

Mit der genialen, aber zuweilen überforderten Dr. Anuradha Dhar, dem selbstbewussten, aber planlosen Octavio Wallace-Dhar und der dauerhaft angefressenen Francine Miscowicz ist eine bunte Mixtur an Protagonist·innen vorzufinden.

Die drei Held·innen führen auf dem Planeten Promethea ihr im Kontext des Borderlands-Universums unbedeutendes Leben, ehe eine erneute Invasion die drei ordentlich durchschüttelt und zusammenführt.

 

Wie für die Franchise typisch, führt die Handlung in Richtung einer sagenumwobenen Schatzkammer, die alle drei Held·innen für sich beanspruchen wollen, Konflikte inklusive.

 

Gameplay:

 

Reihen-typisch bestimmen die Spieler·innen auch hier zum größten Teil über die Dialog-Optionen, wie sich die Handlung entwickelt. Während diese Auswahlmöglichkeiten noch recht aussagekräftig sind und öfters mal auch abschätzen lassen, in welche Richtung man die Story damit treibt, ärgert man sich aber über das ein oder andere Quicktime-Event.

Wird ein solches Ereignis unter Zeitdruck versemmelt, gibt es meist keinen Weg mehr zurück zur ursprünglich angepeilten Entscheidung.

Doch auch »New Tales from the Borderlands« ist vor dem Faktor Zufall nicht gefeit. Wie ein Entscheidungs-Bildschirm nach jedem Kapitel zeigt, hätte man einige Wendungen und die Folgen von Handlungsoptionen vorab sowieso niemals abschätzen können. Die Entscheidungen werden übrigens ebenso auf die drei Protagonist·innen verteilt – so kann man entweder Anus Wunsch nach Frieden im Universum, Octavios Streben nach Macht und Reichtum oder Frans Träume nach Rache entsprechend vorantreiben.

 

 

Zusätzlich gibt es eine Reihe von Minispielen, die das Gameplay immer wieder auflockern. So kann Octavio mit seinem Echodex in Systeme hacken, indem wir Bugs abschießen oder zügig viele Pop-Ups schließen. Anu kann mit ihrer Tech-Brille Gegenstände scannen und dadurch mögliche zusätzliche Interaktionen entdecken. Gelegentlich schickt uns das Spiel auch durch witzige Anspielungen an andere Spiele und Genres, die wir hier aber nicht verraten wollen. Das umfangreichste und häufigste Minispiel ist allerdings das Vaultlander-Duell. Im Spiel lassen sich diverse Sammelfiguren bekannter Borderlands-Charaktere, sogenannte Vaultlander, finden. Diese können dann im ehrenhaften Duell gegeneinander gesetzt werden. Wir wählen eine unserer Figuren aus, die sich jeweils in Angriffskraft und Verteidigung unterscheiden und bekämpfen die gegnerische Figur im Brawlerstil. Allerdings ohne wilde Kombos. Wir greifen mit einer Taste an und nach einer Weile ist die Gegnerin oder der Gegner an der Reihe. Dann müssen wir ihren Angriffen mit der richtigen Bewegungstaste ausweichen.

 

Fazit:

 

»New Tales from the Borderlands« bringt uns 3 Charaktere näher, dienicht unterschiedlicher sein können. Der Borderlands typische Humor und die flotten Sprüche unserer Protagonist·innen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Alles in allem bietet »New Tales from the Borderlands« eine klasse Story, neue interessante Charaktere und eine Menge Spielspaß.

 

Nach oben

Platzhalter

PC-Game:

New Tales from the Borderlands

Entwickler: Gearbox Software

Publisher: 2K

Veröffentlichung: 21. Oktober 2022

USK: 16

 

Erhältlich bei: Steam


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 24.10.2022, zuletzt aktualisiert: 16.11.2022 18:13